FREEFM
 

Kulturnacht 2014: Was geht?

Die Kulturnacht ist eine Plattform f√ľr unsere lokale Kulturszene und findet am Samstag, den 20. September 2014 bereits zum 14. Mal in und um und f√ľr Ulm und Neu-Ulm statt. Die schwarz-weiss-gelben Plakate h√§ngen schon √ľberall aus und preisen eine Nacht mit 500 K√ľnstlern an 103 Orten an. Klingt m√§chtig. Damit ist die Kulturnacht eine Verkettung kultureller und musikalischer Veranstaltungen verschiedenster Couleur in beiden St√§dten links und rechts der Donau.

Vom Kindertheater am Nachmittag bis zu den wildesten Parties bis tief in die Nacht, sprich: von Kasperle bis Pinki Störn und DJ Reggea hat die Kuturnacht mit allem dazwischen auch dieses Jahr wieder einiges zu bieten. Und wer saufen, äh, nicht laufen mag: Shuttlebusse geleiten Euch sicher zwischen den Veranstaltungsorten hin und her und der öffentliche Verkehr ist dazu auch noch kostenlos.

Die zwei St√§dteh√§uptlinge G√∂nner und Noerenberg gr√ľ√üen dazu politisch korrekt: "Wir laden Sie nun herzlich ein, mit uns durch eine Nacht voller Musik, Tanz, Theater und Kunst, mit Lesungen, Comedy, Partys und unkonventionellen Aktionen zu flanieren. Holen Sie sich bei der Kulturnacht Appetit ‚Äěauf mehr‚Äú und starten Sie auf diese Weise frisch befl√ľgelt in die neue Kultursaison!"

Wir beleuchten in der heutigen Plattform die Hintergr√ľnde zum diesj√§hrigen Einl√§uten der Kultursaison und lassen Projektleiter Christian M. Pfeifer von der Kulturabteilung der Stadt Ulm, Mareike Kuch von der Stadt Neu-Ulm und Carmen Mark, die Pressesprecherin der Kulturnacht, zu Wort kommen. Es moderiert gewohnt entspannt unser hauseigener Kulturbotschafter Rudolf Arnold.


Now on air >>Livestream >>
 
Impressum