Auf die Ohren.
Fertig. Los!

Info

Podcasts

Gunter Czisch - Ulmer Oberbürgermeister

Heute zu Gast ist der Ulmer Oberbürgermeister Gunter Czisch. Er blickt zurück auf seine bisherige Amtszeit seit 2016 und spricht über den Umgang mit der Corona-Pandemie. Weitere Themen sind die Bedeutung von Stuttgart 21 für Ulm, sowie die Erneuerung des Bahnhofsplatzes. Damit verbunden ist die Verkehrslage: Was kommt noch auf Ulm zu?

Führungen zum Judentum in Ulm

Ulrike Häufele bietet seit vielen Jahren Stadtführungen an. Ihr Spezialgebiet sind Führungen zum Judentum. Die momentane Führung heißt "1700 Jahre Judentum in Deutschland" - speziell geht es um die Anfänge der jüdischen Geschichte in Ulm um das Jahr 1200.

Die Zukunft der Stadt

Rebekka Schmitt organisiert in einem Team aus Projektpartnern die Bürgerwerkstatt 2022. Die eigene Stadt für eine lebenswerte Zukunft zu rüsten, braucht viele helfende Hände - jede einzelne Bürgerin und jeder einzelne Bürger, große Unternehmen wie auch kleine Einrichtungen, Verwaltung und gemeinnützige Organisationen.

Zeltlounge: Bühne frei für regionale Bands

In der heutigen Sendung stellen Stefan Meissner und Robert Keller die Aktivitäten und Veranstaltungen der Zeltlounge vom Ulmer Zelt vor. Bei der Zeltlounge heißt es immer am Samstagabend und Sonntagvormittag "Bühne frei für Bands und Künstler aus der Region!".

Das Zelt startet durch

Zwei lange Jahre mussten wir warten – ab dem 18. Mai wird es nun also wirklich wieder losgehen: Das Ulmer Zelt geht in seine 34. Spielzeit. Seit gestern ist nun auch das komplette Programm veröffentlicht, und unserer langjährigen Tradition folgend stellt die künstlerische Leitung in der Plattform  zumindest einen Teil davon auch akustisch vor.

Hate Speech

In der heutigen Sendung stellt sich Marc Layer mit seiner Arbeit im Referat Prävention des Polizeipräsidiums Ulm vor. Speziell wird er auf das Thema Hate Speech eingehen: Was ist Hate Speech? Wer sind Hater? Daneben spricht er auch über Fremdenfeindlichkeit und Zivilcourage im Netz.

Game-Entwicklung

Prof. Michael Hebel ist Leiter des Studiengangs Game Produktion und Management an der Hochschule Neu-Ulm. Gemeinsam mit dem Dozenten Sebastian de Andrade sprechen sie über Game als Medium und wissenschaftliche Disziplin, als Wirtschaftsfaktor, als Kultur-und Kreativmittel, als Technologietreiber und das Studienfeld bzw. den Arbeitsmarkt.