Das Leben ist zu kurz
für eintönige Musik.

Platte der Woche

Coverbild: 
KW 03 16.01. bis 22.01.2023

The Aerodynamics of a Cow

Artist: 
The Planetoids
Erschienen: 
25.11.2022
Label: 
Pubic Hair Records

Die Farbe Gelb kann für vieles stehen: etwa für Sommer, Sonne, Heiterkeit, für Wärme und Helligkeit in der Welt. Sie tritt aber ebenfalls als Warnfarbe auf, kann schrill wirken und symbolisiert auch gerne Neid und Gier.

Welche Assoziation zieht man allerdings, wenn man die Social-Media-Präsenzen von The Planetoids der vergangenen Monate betrachtet? Der erste Eindruck ist nämlich: ziemlich viel Gelb – gelbe Kleidung, gelbe Artworks, eine überwältigend gelbe Welt.

Allerdings ist es ein sanfter Ton, den die Band aus Hannover verwendet: Oftmals im Kontrast zu schwarzen Hintergründen und weißen Akzenten wirkt die gelbe Note wie ein warmer Sonnenstrahl, der sich als Hoffnungsschimmer durch die Tristesse bohrt.

Diese doch eher heitere Atmosphäre erweitert das Trio auch auf sein Debütalbum “The Aerodynamics Of A Cow”: Das negativste Gefühl, das beim leichtfüßigen Mix aus Indietronic und Synth-Pop erlaubt ist, ist süße Melancholie.

Zum Schmachten sind die zehn Songs perfekt geeignet – solange dies auf dem Dancefloor geschieht. Tanzbarkeit blutet großzügig durch, ohne zu aufdringlich zu sein. Statt einem unsanften Schubser hält das Album die Hand einladend zum slow dance hin.

 

Tracklist: 
1 Spam
2 Back Then
3 Bolivia
4 Offline
5 Nobody's Watching
6 Make Up Your Mind
7 Thinking Of You
8 Kill The White Noise
9 Stay Together
10 Golden Eagle

Frühere Platten der Woche