Das Leben ist zu kurz
für eintönige Musik.

Platte der Woche

Coverbild: 
KW 08 18.02. - 24.02.2019

FIVE

Artist: 
White Lies
Erschienen: 
01.02.2019
Label: 
[PIAS] Germany

Die White Lies starten richtig stark in einen neuen Monat: am 1. Februar veröffentlichen sie ihr lang ersehntes, neues Album FIVE. Mit diesem Album feiert die Londoner Band ihr zehnjähriges Bestehen und beweist damit auch, wie viel Kreativität und Selbstbewusstsein sich bei jedem Musiker in dieser Zeit angestaut hat. Sie selbst erklären folgendes:

"This is a mile stone record for White Lies. It marks our decade as a band,
which has pushed us to expand our sound and reach new territory artistically - it marks the start of a new and exciting chapter for us."

"Dies ist ein neuer Meilenstein für White Lies. Es definiert unser zehnjähriges Bestehen als Band, das hat uns angetrieben, unseren Sound zu erweitern und neues, artistisches Terrain zu erforschen - es definiert den Anfang eines neuen, aufregenden Kapitels für uns."

Dieses neue Kapitel starten sie mit dem Track "Time to Give", dem Titeltrack des Albums "Five".

Geschrieben und produziert haben sie das Album an verschiedenen Orten auf beiden Seiten des Atlantiks. Unter anderem findet sich in ihrer Reisehistorie ein Aufenthalt in Los Angeles, wo die Band sich wieder mit Ed Buller, Produzent zweier älterer White Lies-Alben, zusammengetan hat. Unter diesen Alben finden sich auch das Debütalbum "To lose my life", das die Spitze der Charts im Vereinigten Königreich belegt hat, sowie das dritte Album "Big TV".

Der komplette Prozess des Schreibens und der Produktion hinter dem Album "Five" erlaubt der Band, vergangene Assoziationen genauso wie Freiheiten im Erfindungsprozess zu nutzen. Dazugewinnen konnte man unter anderem James Brown (zuvor Arctic Monkeys und Foo Fighters) und den renommierten Produzenten Flood, der mit Synthies und Keys in einigen Tracks zu hören ist. Ebenfalls mit von der Partie ist Grammy Award-Gewinner Alan Moulder, der bereits an den ersten beiden Alben mitgearbeitet hat.

Komplexer und mutiger als seine vier Vorgänger, und das mit persönlichen Texten des Bassisten und Songwriters Charles Cave - "Five" bildet einen klaren Schritt nach vorne. Cave sagt dazu: "Ich denke, es ist wahr, was sie sagen. Fünf ist tatsächlich eine magische Nummer."

Die White Lies bestehen aus Leadsänger und Gitarrist Harry McVeigh, Bassist und Sänger Charles Cave und dem Drummer Jack Lawrence-Brown. Ihr neues Album ist seit dem 1. Februar erhältlich.

 

Tracklist: 
1Tie to Give
2Never Alone
3Finish Line
4Kick me
5Tokyo
6Jo
7Denial
8Believe it
9Fire and Wings
Tourdates: 
22.02.2019Köln - Kantine
23.02.2019Bochum - Matrix
24.02.2019Hamburg - Markthalle
03.03.2019Berlin - Huxleys
08.03.2019Wien - Ottakringer Brauerei
13.03.2019Zürich - Dynamo
15.03.2019München - Neue Theaterfabrik
16.03.2019Leipzig - Werk2
18.03.2019Wiesbaden - Schlachthof

Frühere Platten der Woche