FREEFM
 

Soundscapes - Folge 1

In der ersten Sendung von „Soundscapes“ erfahren die Hörer nicht nur worum es sich bei einem Soundscape handeln kann, sondern auch einige Details ĂŒber den BegrĂŒnder, Redakteur und Moderator der Sendung Stefan Grzesina. Die akustische Reise geht von einem Fijianischen BegrĂŒĂŸungslied, ĂŒber einen Vanuatuischen Vulkanausbruch, sonntĂ€glichen SĂŒdseegesĂ€ngen in einer Kirche in Rarotonga bis nach Bali, wo die GerĂ€uschkulisse einer Leichenverbrennung am Strand von Kuta zu hören ist, die mit einem gekĂŒrzten Kapitel aus Dean J.C. Paradises neuen, bisher unveröffentlichten Buchs eingeleitet wird, dass die AblĂ€ufe einer solchen Kremation meisterlich zum Ausdruck bringt. Nach diesem Aufenthalt geht es weiter zu den GesĂ€ngen einer Beschneidungszeremonie auf der kleinen Insel Tanna, zu einer Strandszene bei der auf den Cook Islands gemeinschaftlich gefischt wird und schließlich endet diese erste Soundscape-Reise in der Afrikanischen Wildnis, in der sich ein paar verĂ€rgerte Löwen ihren Ärger von der Seele knurren, und so einer kleinen Abordnung Rangern und Safari GĂ€sten das FĂŒrchten lehren.

Kommentare

 

selten so einen scheisss gehört...

dafĂŒr bekommt man wohl auch noch geld?

Unkonstruktiv!

Ich bitte dich, freefm ist ein "freies" Radio. es gibt selten menschen wie Stefan, der den Zuhörer nur mit GerĂ€uschen auf eine Reise schickt, die Kopfkino entstehen lassen kann. Vorausgesetzt man ist noch nicht von den Massenmedien total zugedröhnt und braucht immer nur möglichst laut und grell. Viel Wichtiger ist es nicht dein weg. Dann ist das ok, aber jemanden fĂŒr eine sehr kreativ anregende arbeit so zu beleidigen ist nicht in Ordnung. Du scheinst dich nicht gut auszukennen,sonst wĂŒsstest du,dass wir hier fĂŒr unsere Arbeit bezahlen. NĂ€mlich mitgliedsbeitrag. Damit so jemand wie Stefan so was tolles machen kann.

Also ich finde die Sendung

Also ich finde die Sendung großartig. Da hat wohl jemand keinen Bock zu verreisen ;)

Voll gut, weiter so! Super

Voll gut, weiter so! Super Sendung!


Now on air >>Livestream >>
 
Impressum