FREEFM
 

Stolpersteine Ulm

Die Sendung Plattform vom 12.01.2017 um 16 Uhr

┬╗Stolpersteine┬ź sind 10 x 10 x 10 cm gro├če Betonquader mit einer Messingplatte, in der Name, Lebens- und Sterbedaten eines Opfers des NS-Regimes eingeschrieben sind, und die in der Regel vor dem ehemaligen Wohnhaus in den Bu╠łrgersteig eingelassen werden. Ku╠łnftig werden. Auch in Ulm halten solche Steine die Erinnerung an die Verbrechen des Nationalsozialismus lebendig. Am 29.10.2016 wurden sie in Ulm zum vierten Mal verlegt, viele weitere sollen folgen.

Die Idee stammt von dem K├Âlner Ku╠łnstler Gunter Demnig, der auch die Steine herstellt und verlegt. Die Stolpersteine sind heute das gr├Â├čte dezentrale Mahnmal der Welt. Es w├Ąchst ┬╗von unten┬ź durch das bu╠łrgerschaftliche Wirken der Initiativen vor Ort und kann Menschen unerwartet ┬╗stolpern┬ź lassen, nicht mit den F├╝├čen, sondern mit dem Verstand und dem Gefu╠łhl.

├ťber die Stolpersteine sprechen Angelika Liske, zust├Ąndig f├╝r Recherche, und historische Forschung, und Martin K├Ânig, zust├Ąndig f├╝r Organisation und Veranstaltungen, in der Plattform mit Moderator Patrick van Schewick.


Now on air >>Livestream >>
 
Impressum