FREEFM
 
Klassisch modern

Lyrik aus Georgien

Gedichte aus dem Sammelband "Aus der Ferne" und mehr. Sowie eine Improvisation auf der Pferdekopfgeige von Veronika Otto.

 

Die Wirklichkeit der Nacht

In der 222. Folge von "Klassisch modern" geht es um Lyrik aus Georgien: Erfrischend anders, sehr bildhaft und "traurigfroh", wie Hölderlin diese Stimmung genannt hat.

 

The dove descending

Dieses Gedicht aus den Four Quartets von T.S. Eliot wird in der Sendung gelesen, dazu Prosa von Victor Hugo, Handke und Fernando Pessoa.

 

goldtante macht auf

.... ist ein Prosatext überschrieben, den SAID in der neuen Ausgabe der Münchner Literaturzeitschrift "außer.dem" veröffentlicht hat. Außerdem kommen u.a.

 

Pferd - Die Überschau

So heißen zwei Gedichte, die in dieser Sendung gelesen werden. Mirko Bonné und Dorothea Grünzweig sind die Autoren. Weitere Texte von Houellebecq bis Hölderlin. Und viel Musik dazwischen.

 

Der handkolorierte Menschenfresser

Aus dieser Textsammlung von H.C. Artmann gibt's in der Sendung einige Ausschnitte zu hören.

 

den himmel unter sich

Texte aus der Sendung vom 10.Oktober 2017

 

den himmel unter sich

So heißt ein Gedicht von Judith Hennemann, eines von mehreren in dieser Sendung, die ein Herbstgefühl vermitteln.

 

Du brauchst bloß zu schreiben - Briefwechsel Sophie Scholl mit Fritz Hartnagel

Text der Sendung vom 12. September 2017

 

Stille im gelben Hasenanzug

Gedichte von Christian Hawkey sowie von Rilke, dazu wird Prosa von Uwe Johnson (aus den "Jahrestagen"), von Friedrich Haller und Fernando Pessoa in dieser Sendung gelesen. Die Musik kommt von den R.

 
Inhalt abgleichen Diesen Blog als RSS-Feed abonnieren


Now on air >>Livestream >>

Sendungsinfo

Di11.00-12.00 Uhr
jede ungerade KW
04.2009
Jörg Neugebauer
 
 
 
Impressum