Alles auf
einen Blick

Programm

Sendungsblog

Älles am Schdugg

Podcast (RSS)

[ɛːles am ʃdʊg]

Jeder kennt das: Auf der Platte zu hause im Plattenschrank ist ein Titel besser als der nächste. Trotzdem wird im Radio meistens nur eines davon gespielt. Es gibt Tonträger, auf denen ein Künstler eine Geschichte erzählt. Nirgendwo hat man die Chance das ganze Meisterwerk zu hören und zu verstehen.

Platten sind Gesamtkunstwerke

Und darum gibt es Älles am Schdugg [ɛːles am ʃdʊg]: Hier ist der Name Programm. „Älles“ [ɛːles] Außer Abba bis Zappa und die ganze Platte "am Schdugg" [am ʃdʊg] ohne dazwischenzureden und ohne Unterbrechung. Dabei gibt es nur eine Einschränkung - die Musik muss dem Moderator gefallen. Wer sitzt schon gerne im Studio bei Musik, die einem nicht gefällt!

Freut euch auf Musik am Stück.
 

Sendungsblog

Tangerine Dream - Le Parc

34 - Tangerine Dream, ein Elektronik-Klassiker

Tangerine Dream - zu Deutsch etwa Mandarinentraum - besteht seit 1967 und ist auch heute noch aktiv. Zunächst eher dem harten Rock zugetan, gilt Tangerine Dream heute als Pionier der elektronischen Musik. Im Laufe der Jahre zaehlten auch bekannte Groessen der deutschen elektronischen Musik wie Klaus Schulze und Christoph Franke zur Band.

Tangerine Dream
Le Parc
1985

Tracklisting:
1. Bois De Boulogne (Paris)
2. Central Park (New York)
3. Gaudi Park (Guell Garden Barcelona)
4. Tiergarten (Berlin)
5. Zen Garden (Ryoanji Temple Kyoto)
6. Le Parc (LA Streethawk)
7. Hyde Park (London)
8. Cliffs Of Sydney (Sydney)
9. Yellowstone Park (Rocky Mountains)

Internetauftritt: http://www.tangerinedream-music.com/index.php

John Foxx & The Maths - Interplay

33 - John Foxx (* 29. September 1947 in Chorley, England als Dennis Leigh) ist ein britischer Musiker und Grafikdesigner

Seine ehemalige Band Ultravox (Ausstieg 1979) hat sich ihren in den 80ern einen Namen gemacht. Nach seinem Ausstieg veröffentlicht(e) John Foxx seit 1980 ca. 40 Alben, die Hälfte davon in Kooperation mit anderen Musikern.
Seine Musik wird allgemein als recht kühle Form elektronischer Musik beschrieben.
Das aktuelle Projekt mit Ben Edwards heißt John Foxx & The Maths

Web: http://blog.thequietman.co.uk/

John Foxx & The Maths
Interplay
2011

Tracklisting :: Laufzeit

1. Shatterproof :: 4:22
2. Catwalk :: 5:02
3. Evergreen :: 4:16
4. Watching A Bulding On Fire :: 4:50
5. Interplay :: 2:39
6. Summerland :: 4:47
7. The Running Man :: 3:25
8. A Falling Star :: 4.40
9. Destination :: 4.44
10 The Good Shadow :: 3:54

Patti Smith - Dream of Life

32 - Patti Smith machte nach "WAVE" eine längere Pause. Erst trennte sie sich von ihrem langjährigen Freund Allan Lannier und heiretete 1980 dann den Gitarristen Fred "Sonic" Smith (MC5, Sonic's Rendezvous Band). Die Lieder "Dancing Barefoot" und "Frederick" auf WAVE sind beide ihm gewidmet. 1982 kam dann ihr Sohn Jackson und 1987 ihre Tochter Jesse zur Welt. Nach 1980 zog sich Patti Smith fast vollständig aus dem Musikgeschäft zurück und zog nach St. Clair Shores, Michigan. 1988 erschien dann das heute gespielte Album "Dream of Life". Im Jahre 1994 starb dann ihr Mann Fred und kurz danach ihr Bruder Todd. 1996, als Ihr Sohn Jackson 14 Jahre alt war, beschloss sie, nach New York zu ziehen. Dort überredete sie Michael Stripe und Allan Ginsberg wieder auf Tour zu gehen.
Patti Smith veröffentlicht seit dieser Zeit wieder regelmäßig Alben und ist auch immer noch auf Tourneen zu erleben.
Mit dem heutigen Album "Dream of Life" beende ich die Serie über Patti Smith und ihre Band.

32 - Patti Smith machte nach "WAVE" eine längere Pause.

Patti Smith - Wave

31 - Patti Smith begann 1974 Rock Musik zu spielen. Am Anfang mit Lenny Keye der Gitarre und Bass spielte. Dann kamen noch Ivan Kral (Gitarre und Bass), Jay Dee Daugherty (Schlagzeug) und Richard Sohl (Piano) dazu. Am Anfang spielten sie nur für sich, unterzeichneten aber 1975 einen Plattenvertrag bei Clive Davis von Arista Records als Patti Smith Group. In diesem Jahr spielten sie auch ihre erste LP Horses ein und veröffentlichten sie. Da zu dieser Zeit die Bekanntheit von Punk Rock wuchs, tourte die Gruppe durch die USA und Europa.
1976 erschien ihr zweite Album Radio Ethiopia. Das Album hatte schlechte Kritiken, enthält aber viele Lieder die die Fans gerne auf Konzerten hören.
1977 tourte die Gruppe in Tampa Florida. Patti Smith tanzte auf eine hohen Bühne und fiel dabei 5 Meter tief in den Orchester Graben. Dabei brach sie sich mehrere Nackenwirbel. Das brachte erst mal eine längere Bühnen Pause für Patti Smith mit sich.
1978 erschien dann das Allbum Easter, das erfolgreichste Album der Gruppe.
1979 veröffentlichten sie das Allbum Wave, ein weniger erfolgreiches Album aber mit den Liedern Frederick und Dancing Barefoot mit zwei sehr erfolgreichen Stücken. Genau diese Album spiele ich heute.

31 - Patti Smith begann 1974 Rock Musik zu spielen. Am Anfang mit Lenny Keye der Gitarre und Bass spielte.

Patti Smith - Easter

30 - Patti Smith wechselte 1967 nach New York und arbeitete dort in einem Buchladen zusammen mit der Poetin Lanet Hamil. Dort traf sie den Künstler Robert Mapplethorp, der später als Fotograph bekannt wurde. Mit ihm lebte sie mehrere Jahre zusammen. Von Mapplethorp stammen auch viele Fotografien von Patti Smith die die Patti Smith Group für ihre Platten Cover verwendet haben.
1969 begann Patti Smith Poesie zu verfassen und veröffentlichte sie in Zeitschriften wie ROCK und CREAM.
Sie reiste auch nach Frankreich wo sie unter anderem die Grabstätten Ihrer Idole Jim Morrison und Arthur Rimbaud besuchte.
1974 ermutigten sie Freunde ihre erste Singel zu veröffenlichen - Hey Joe.

Die heutige Platte Easter wurde 1978 veröffentlicht und ist das einzig kommerziell erfolgreiche Album der Gruppe. Besonders die Singel Because the Night war sehr erfolgreich und erreichet in GB Platz 5.

30 - Patti Smith wechselte 1967 nach New York und arbeitete dort in einem Buchladen zusammen mit der Poetin Lanet Hamil.

Patti Smith - Radio Ethiopia

29 - Patti Smith wuchs in ärmeren Vrehältnissen auf. Ihre Mutter war Kellnerin und ihr Vater Fabrikarbeiter. In ihrer Jugend hatte sie eine stark religiöse Erziehung mit Bibelschule und wurde als Zeuge Jehovas erzogen. Als Teenager sagte sie sich von der organisierten Religion los, da sie sie beschränkte und interessierte sich mit 11 - 12 Jahren für Tibetischen Buddhismus. Als Erwachsene sah sie parallelen der verschiedenen Religionen und erkannte: Religiöse Lehrsätze sind künstliche Gesetze für die man sich entscheiden kann ob man sie befolgt, oder nicht.
1964 absolvierte sie die Deptford Highschool und arbeitete danach in einer Fabrik.
1967 brachte sie ihre erste Tochter zur Welt, die sie allerdings zur Adoption freigab.
In der nächsten Sendung in zwei Wochen geht es weiter mit der LP Easter.

29 - Patti Smith wuchs in ärmeren Vrehältnissen auf. Ihre Mutter war Kellnerin und ihr Vater Fabrikarbeiter.

Patti Smith - Horses

28 - Patti Smith ist sehr vielseitig begabt. Sie ist Punk- Rock Musikerin, Fotografin, Malerin, Lyrikerin und setzt sich für verscheidene Projekte ein. Geboren wurde sie am 30.12.1946 in Chicago als Patricia Lee Smith.
Das Label ARISTA hat ihre ersten 5 Alben überarbeitet und als ORIGINAL ALBUM CLASSIC Box herausgebracht. In den nächsten Sendungen von Älles am Schdugg werde ich diese Alben alle nacheinander spielen.
Das heutige Album HORSES ist ihr Deput Album das sie 1975 veröffentlichte und beinhaltet eine Mischung aus Rock und Dichtung / Poesie. Auf dem Album sind einige Lieder bereits in einem punkartigen Stiel gesungen und das zu einer Zeit als die Punkszene in New York gerade im entstehen war. Deshalb wird Patti Smith auch die Godmuther of Punk also die Taufpatin des Punk genannt. An dem Bonus Track MY GENERATION von THE WHO kann man den Punk schön hören. Dieses Lied spielte Patti Smith immer als Set Closer auf ihren Konzerten.
In der nächsten Sendung in zwei Wochen geht es weiter mit der LP Radio Ethiopia.

28 - Patti Smith ist sehr vielseitig begabt. Sie ist Punk- Rock Musikerin, Fotografin, Malerin, Lyrikerin und setzt sich für verscheidene Projekte ein.

Led Zeppelin - Led Zeppelin III

27 - Über Led Zeppelin muß man nicht viel sagen. Unzählige Hits von ihnen werden Tag ein Tag aus auf allen Sendern gespielt. Bis zur LP - Led Zeppelin II spielte die Band Hardrock Musik und gilt auch als ein Wegbereiter des Heavy Metal. Bei der nächsten LP - Led Zeppelin III blieb die Band allerdings ihrem bisherigen Stiel untreu und erweiterte die musikalische Bandbreit um Folkrock und Bluesrock. Mit dieser Mischung kamen die Kritiker absolut nicht zurecht. Die Kritiken waren vernichtend und es gab nur wenige positive Kritiken. Inzwischen ist das aber anders und das Album gilt als ein wichtiger Wendepunkt und eine Weiterentwicklung in der Bandgeschichte. Ein Leckerbissen für Leute mit einem breiteren Musikgeschmack.

27 - Über Led Zeppelin muß man nicht viel sagen. Unzählige Hits von ihnen werden Tag ein Tag aus auf allen Sendern gespielt.

Reinhard Mey - Leuchtfeuer

26 - Zu dem Liedermacher Reinhard Mey muß man bestimmt nichts mehr sagen. Früher wurden seine Lieder im Radio tot gespielt und ich konnte sie nicht mehr hören. Neulich hat aber ein Gast in der Wissensstrahlung die CD Leuchtfeuer dabei gehabt und wollte gerne das Lied Sei Wachsam gespielt haben. Ich habe erst kurz vorgehört und fand dass er die Politiker dort wunderbar beschreibt. Inzwischen habe ich die CD und finde, dass man die Lieder durchaus inzwischen wieder anhören kann.

26 - Zu dem Liedermacher Reinhard Mey muß man bestimmt nichts mehr sagen. Früher wurden seine Lieder im Radio tot gespielt und ich konnte sie nicht mehr hören.

Robert Schroeder - Time Waves

Ein Werk aus der Hochzeit der Synthesizer-Musik.

Robert Schroeder ist Komponist sowie Designer und Entwickler für Synthesizer.
Time Waves enstand im Jahr 1987.

1. The Turn Of A Dream
2. Waveshape Attack
3. Waveshape
4. Waveshape Decay
5. Love And Emotion
6. The Message
7. Imagine
8. Flowmotion

Seiten

Älles am Schdugg abonnieren

Sendezeit

Montags 22.00 – 23.00 Uhr Nur gerade Wochen

Sendet seit

29. Sep 2010

Redaktion

Michael Troost