FREEFM
 

Basta Mafia (kw 07 | 13.2. bis 19.2.2012)

Artist/Autor: 
Zdob și Zdub
Label/Verlag: 
Asphalt Tango / Indigo
VÖ-Datum: 
27.01.2012
Medientyp: 
TontrÀger(CD)

„In welcher Stadt, in welchem Land befinde ich mich gerade?“ fragt Roman Iagupov in dem Song „Gypsy Life“ vom neuen Zdob Ɵi Zdub Album „Basta Mafia!“ Und diese Frage kommt keineswegs ĂŒberraschend, denn die Moldawier sind lĂ€ngst eine „internationale“ Band, stets unterwegs, von Land zu Land, auf einer nie enden wollenden Tour. Dabei hat die Band jede Menge EinflĂŒsse und musikalische Zutaten aufgepickt und verarbeitet, um jedem Song eine ganz eigene Stimmung zu verpassen. Ihre musikalische Kompetenz ist dabei ganz offensichtlich. Von den AnfĂ€ngen einer Ska Punk Band mit FolkeinflĂŒssen hat sich die Band aus Chișinău zu einer innovativen, musikalisch komplexen Unternehmung mit Elektro Dance und Alternative Rock EinflĂŒssen gemausert, ohne ihre Wurzeln zu verlieren. Die Band hat es nicht nur einmal, sondern gleich zweimal in die höheren RĂ€nge des Eurovision Song Contest geschafft (2005 und 2011) – zuletzt mit dem Song „So Lucky“, der sich auch auf der neuen CD befindet.

Aber die Band aus einem der Ă€rmsten LĂ€nder Europas, die im FrĂŒhjahr vor 160 Millionen Zuschauern auftrat, kam nicht einfach aus dem Nichts. So ist das Album wĂ€hrend der Jahre auf Tour entstanden und handelt vom Überschreiten der Staatsgrenzen, EinflĂŒsse und auch der Ansichten. Der Titeltrack beschreibt diesen Weg Moldawiens eindringlich: von den AnfĂ€ngen (als Teil der frĂŒheren Sowjetunion) zum Zustand heute (Supermacht der Unterwelt) bis hin zu einer möglichen Zukunft (UnabhĂ€ngigkeit). Mit Humor und Ironie schlĂ€gt „Basta Mafia!“ vor, mit den alten Geschichten endlich Schluss zu machen. Das gilt nicht nur in politischer Hinsicht, sondern ist auch mental und nicht zuletzt auch musikalisch gemeint. Um sich zu verĂ€ndern, sind Zdob și Zdub nach Berlin gereist, um hier im Zentrum der „cross culture“ ihr neues Album aufzunehmen. Hier konnten die Moldawier Marc Elsner (Die Haut, Mutter, Blixa Bargeld, Mr Ed Jumps The Gun, Fanfare Ciocarlia) als Produzenten gewinnen. Andy Schuman (Dark Horse, Handfullaflowers, Verbal Abuse) arbeitete mit Roman an den englischen Texten. Herausgekommen ist Zdob Ɵi Zdubs ambitioniertestes und zugĂ€nglichstes Album. „Basta Mafia!“ ist ein Album, das mit jedem Zuhören wĂ€chst.

01: Basta Mafia
02: Running
03: Eternal Kiss
04: Gipsy Life
05: We Are Free
06: Maria
07: Haiduk 3:10
08: Trece vremea omului
09: Nistru
10: Good Bye
11: F-S-S-O
12: The Holy Fuel
13: So Lucky

Basta Mafia (kw 07 | 13.2. bis 19.2.2012)



 

Kommentar hinzufĂŒgen

  • ZulĂ€ssige HTML-Tags: <em> <strong> <cite> <code>
  • Zeilen und AbsĂ€tze werden automatisch erzeugt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

Weitere Informationen ĂŒber Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Beweise uns dass du menschlich bist, um Spam auf dieser Seite zu vermeiden!
Bild-CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.

Now on air >>Livestream >>

Platte der Woche

 

Aktuelle Playlists

 
 
Impressum