Alles auf
einen Blick

Programm

Halb Händel, halb Prokofiev

Wenn zwei musikalische Größen am selben Datum ein Gerburtstag bzw, Todestag vereint und dann auch noch am Sendetermin einer Klassikdisko, dann teilt man die Sendung natürlich auf: Eine Hälfte barocke Lebensfreude - die andere neklassizistische Ernsthaftigkeit.

Am fünften März hatte Georg Friedrich Händel Geburtstag. Seinerzeit war er deutlich berühmter als Johann Sebastian Bach und er gilt als einer der wichtigsten Komponisten des Barock. Er war ein Meister im Komponieren von Opern, aber konnte auch seine Launen haben...
Ebenfalls an diesem Tag starb Sergei Prokofiev, er war neben Dimitri Schostakowtisch einer der wichtigsten Komponisten der Sowjetunion. Prokofiev war es nicht vergönnt, das Ende des ihm verhassten sowjetischen Regimes zu erleben - er starb nur wenige Stunden vor Stalin.

Diese beiden Musiker schauen wir uns in der kommenden Sendung etwas genauer an; wie tickten diese Menschen, welche äußeren Umstände flossen in ihre Musik ein? Die Klassikdisko wird moderiert von Ulrich Wiederspahn.

Sendedatum

05. März 2019 | 11:00

Andere Artikel aus Klassikdisko

09.02.2019 | 09:15
20.12.2018 | 10:12
13.11.2018 | 18:47
14.10.2018 | 21:57
18.09.2018 | 16:03