Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Startseite

News

Vertikale Reiter

Medienwahn

Medienwahn

Zocken, chatten, Fotos machen - für die meisten Kinder und Jugendlichen ist das Handy ein selbstverständlicher Begleiter im Alltag. Doch wie viel Handynutzung ist normal? Kann man nach seinem Smartphone süchtig werden? Und was bewegt Menschen dazu, überhaupt kein Handy zu besitzen? Dieses und vieles mehr berichten die SchülerInnen der Anna-Essinger-Schulen in ihrer Sendung.

Projektleitung: Dana Hoffmann

Eine Wiederholung aus 2017

Plattformen zur Kommunalwahl - BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Plattformen zur Kommunalwahl - BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

Die Kommunalwahl steht an. Doch wer soll Deine Stimme bekommen? Wir helfen Dir ein wenig auf die Sprünge, indem wir vorige und diese Woche die einzelnen Parteien, ihr Wahlprogramm und die Kandidaten in der Plattform vorstellen.

Heute ist sind DIE GRÜNEN an der Reihe, vertreten durch Lena Schwelling und Michael Joukov-Schwelling. Also schaltet ein, um 16.00 Uhr geht es los.

Moderiert wird die Plattform von Lotte Stevens.

Service: Neues von den Baustellen Ulms

Service: Neues von den Baustellen Ulms

Die Stadt Ulm weist in ihrem Newsletter "ulm baut um" auf wichtige Änderungen bezüglich der Baustellen in der Stadt hin. Auch in den kommenden Wochen gibt es einige Umstellungen, auf die ihr achten müsst. Wir haben die wichtigsten Fakten für euch zusammengefasst. Frohes Fahren!

 

 

Geänderte Verkehrsführung aufgrund Linie 2

Baustelle 1

Wo: Karl-/Neutorstraße

Wann: Sonntag 26. Mai, 01:00 Uhr bis Montag 27. Mai, 04:00 Uhr

Was: An der Kreuzung Karl-/Neutorstraße sowie in der Zeitblomstraße stehen noch Restarbeiten im Zusammenhang mit der Linie 2 an. In dem Bereich, wo die Straßenbahngleise die Karlstraße kreuzen, muss der Asphalt ausgebessert werden.

Folgen: Es kommt zu Verkehrseinschränkungen. Aus der Neutorstraße kommend kann nicht nach links auf die Ludwig-Erhard-Brücke abgebogen, sondern nur geradeaus auf die Neutorbrücke oder nach rechts in die Karlstraße gefahren werden. Das Linksabbiegen von der Neutorstraße in die westlich gelegene Zeitblomstraße ist nicht möglich. 

Von der Neutorbrücke kommend geht es nur geradeaus in die Neutorstraße oder nach rechts auf die Ludwig-Erhard-Brücke, nicht aber nach links in die Karlstraße. 
Aus der Karlstraße kommend geht es nur nach rechts auf die Neutorbrücke oder in die Wilhelmstraße, wo man der Umleitung folgend wieder in Richtung Blaubeurer Ring geführt wird. 

Von der Ludwig-Erhard-Brücke kommend kann man nur nach rechts in die Neutorstraße abbiegen. Wenn man in die Oststadt möchte, wird man über die Neutorstraße-Olgastraße-Frauenstraße umgeleitet. Diese und alle weiteren Umleitungen werden lokal ausgeschildert. 

In dieser Zeit herrscht Schienenersatzverkehr auf der Linie 2. Für die Haltestelle "Stadtwerke" wird eine Ersatzhaltestelle am Straßenrand eingerichtet.

Die Linie 7 wird an diesem Tag über die Frauenstraße und die Olgastraße umgeleitet.

 

Baustelle 2

Wo: Zeitblomstraße

Wann: Samstag 25. Mai, 23:00 Uhr bis Montag 27. Mai, 04:00 Uhr

Was: Es wird die Asphaltdeckschicht in der westlichen Zeitblomstraße eingebaut.

Folgen: Es wird eine Einbahnstraßenregelung in diesem Abschnitt der Straße eingeführt. Das bedeutet, dass die Ausfahrt nur über das SWU-Gelände auf die Ludwig-Erhard-Brücke erfolgen kann. Die Ausfahrt ist ausgeschildert.

Von der Fahrradstraße aus dem Westen kommend kann nicht mehr in die Zeitblomstraße eingefahren werden.

 

Radwegsperrung am ZOB

Baustelle

Wo: Radweg zwischen ZOB Ost und Kobelgraben

Wann: Montag 27. Mai bis vrstl. Samstag 30. November

Was: Es wird die zum Teil noch aus dem Jahr 1927 stammende Promenadenbrücke über die Große Blau saniert. Diese Brücke, auf der der gesamte Verkehr der Friedrich-Ebert-Straße lastet, befindet sich zwischen dem Kino "Xindome" und dem Busbahnhof "ZOB Ost". 

Folgen: Aufgrund der Sanierungsarbeiten wird neben dem breits gesperrten Fußweg entlang des Kinos nun auch auf der gegenüberliegenden Seite der Radweg zwischen dem Kobelgraben und dem ZOB Ost gesperrt. 

Plattformen zur Kommunalwahl - SPD

Plattformen zur Kommunalwahl - SPD

Die Kommunalwahl steht an. Doch wer soll Deine Stimme bekommen? Wir helfen Dir ein wenig auf die Sprünge, indem wir vorige und diese Woche die einzelnen Parteien, ihr Wahlprogramm und die Kandidaten in der Plattform vorstellen.

Heute ist die SPD an der Reihe, vertreten durch Martin Ansbacher, Matthias Lamprecht, Clemens Kamm und Louisa Albrecht. Also schaltet ein, um 16.00 Uhr geht es los.

Moderiert wird die Plattform von Michael Troost.

Expedition Impossible - Mit dem Fahrrad zum Achttausender

Expedition Impossible - Mit dem Fahrrad zum Achttausender

Im Alter von 14 Jahren bestieg Christian Rottenegger mit seinem Großvater zum ersten Mal einen Dreitausender. Heute, rund 30 Jahre später, gilt der gelernte Schreiner als erfahrener Alpinfotograf. Längst hat er die Gebirgszüge dieser Erde zum Mittelpunkt seiner Arbeit und zum zentralen Thema seiner Vorträge gemacht. Von unstillbarem Entdeckerdrang und Neugier getrieben bereist er unermüdlich die abgelegensten Regionen im Himalaja, Karakorum, in Afrika und Vorderasien. Bei seiner ersten Ultratour radelte Rottenegger 9320 km unter anderem quer durch den Iran, Kirgisien und Usbekistan, über den berüchtigten Khunjerab-Pass bis nach Pakistan und dort zum Ausgangspunkt der Gasherbrum-Expedition. Am Berg schien zunächst alles weiterhin bestens zu funktionieren - bis das Wetter umschlug: Gerade einmal 250 m unterhalb des Gipfels zwang eine Schlechtwetterfront die Bergsteiger zur Umkehr. Danach folgte ein schweres Unglück, das zwei Deutschen das Leben kostete und für alle anderen die Hoffnung auf einen Gipfelerfolg endgültig platzen ließ. Ein harter Rückschlag für Rottenegger, aber gewiss kein Grund zum Aufgeben. Mehr über Christian Rotteneger's spannendste und eindrücklichste Erlebnisse als Abenteurer, Höhenbergsteiger und Fotograf sowie seine Multivisions-Show „Expedition Impossible - Mit dem Fahrrad zum 8000er“ erfahren wir heute in der Plattform ab 16.00 Uhr. Es wird garantiert spannend, schaltet also ein.
Moderiert wird die Sendung von Michael Troost.
 

Agzente Plus 16

Agzente Plus 16

In Zusammenarbeit mit agzente plus gestalten wir zum parallel zum Magazin eine Themenwoche im Tagesprogramm mit Interviews und gebauten Beiträgen.

Das Magazin agzente plus erscheint am Samstag, den 18.05.19 und liegt entweder in euren Briefkästen, oder ist an verschiedenen Auslagestellen rund um Ulm zu finden. Natürlich könnt ihr euch auch ein kostenloses Exemplar bei uns im Sender in der Platzgasse 18 in 89077 Ulm sichern.

Die Landesgartenschau 2030

In Zusammenarbeit mit agzente plus gestalten wir zum parallel zum Magazin eine Themenwoche im Tagesprogramm mit Interviews und gebauten Beiträgen.

Das Magazin agzente plus erscheint am Montag den 18.05.19 und liegt entweder in euren Briefkästen, oder ist an verschiedenen Auslagestellen rund um Ulm zu finden. Natürlich könnt ihr euch auch ein kostenloses Exemplar bei uns im Sender in der Platzgasse 18 in 89077 Ulm sichern.

Ein halbes Jahr ist es her, dass Ulm den Zuschlag zur Landesgartenschau hat. Nun soll ein Grünes Band entstehen, von der Donaubastion über das Ehinger und Blaubeurer Tor bis hinauf zur Wilhelmsburg. Agzente plus Redakteur Thomas Dombeck sprach über die ungewöhnlichen Pläne mit Jochen Aminde, dem Referenten des Bau- und Umweltbürgermeisters und Projektsleiter in Sachen LGS 2030. 

Nachhaltige Freizeitgestaltung - Das Allerweltsfest

In Zusammenarbeit mit agzente plus gestalten wir zum parallel zum Magazin eine Themenwoche im Tagesprogramm mit Interviews und gebauten Beiträgen.

Das Magazin agzente plus erscheint am Montag den 18.05.19 und liegt entweder in euren Briefkästen, oder ist an verschiedenen Auslagestellen rund um Ulm zu finden. Natürlich könnt ihr euch auch ein kostenloses Exemplar bei uns im Sender in der Platzgasse 18 in 89077 Ulm sichern.

Ein Themenschwerpunkt sind nachhaltige Veranstaltungstips für Ulm! Daher der Schwerpunkt heute: Das Allerweltsfest. Wann findet es statt? Was ist alles geboten? Hört selbst! 

Europa hat die Wahl!

In Zusammenarbeit mit agzente plus gestalten wir zum parallel zum Magazin eine Themenwoche im Tagesprogramm mit Interviews und gebauten Beiträgen.

Das Magazin agzente plus erscheint am Montag den 18.05.19 und liegt entweder in euren Briefkästen, oder ist an verschiedenen Auslagestellen rund um Ulm zu finden. Natürlich könnt ihr euch auch ein kostenloses Exemplar bei uns im Sender in der Platzgasse 18 in 89077 Ulm sichern.

Heute dreht sich alles im Allgemeinen um die Wahlen, vor allem der Europawahl. 

Das "Cardio Radio" - damit die Party am Laufen bleibt

Bilduelle: facebook.com/wilhelmsbuero

Nachhaltige Freizeitgestaltung ist heutzutage ein großes Thema. Doch man braucht Strom und dieser kommt meistens aus der Steckdose. Gäbe es da nur eine Möglichkeit, Strom selber zu produzieren, um z.B. Radio zu machen oder ein DJ-Set zu betreiben... Free FM liefert die Antwort auf diese Fragen: Das Projekt Cardio Radio ist in Zusammenarbeit mit dem Creative Space Wilhelmsbüro entstanden. Was es mit dieser pfiffigen Erfindung auf sich hat, erklärt uns Timo Freudenreich.

Die Wissenschaft für den Klimaschutz - Scientists 4 Future

Seit einiger Zeit polarisieren die Demonstrationen der Fridays 4 Future-Bewegung die Welt. Auf der ganzen Welt gehen Kinder, statt in den Unterricht, auf die Straßen und demonstrieren für den Umwelt-und Klimaschutz. Neben viel Lob erfahren die Demonstranten allerdings auch Kritik von vielen Seiten. Ein großer Punkt sei die Reife der Kinder, welche es nicht erlaubt, dass Kinder die komplexen Zusammenhänge und großen Probleme genau zu erfassen. Um dem entgegenzuwirken, haben sich Wissenschaftler zusammen getan und die Bewegung "Scientists 4 Future" ins Leben gerufen, die als Profis auf ihrem Fachgebiet die Sorgen der Kinder auch teilen. Die Scientists 4 Future haben mittlerweile einige Regionalgruppen im deutschsprachigen Bereich, eine davon auch in Ulm. 

Wir haben mit Prof. Dr. Michael Kühl von der Universität Ulm über die Scientists 4 Future und ihre Aktionen gepsrochen.

Plattformen zur Kommunalwahl - Freie Wähler

Plattformen zur Kommunalwahl - Freie Wähler

Die Kommunalwahl steht an! Doch wer soll deine Stimme bekommen? Wir helfen dir ein wenig auf die Sprünge, indem wir in den nächsten 2 Wochen die einzelnen Parteien und die Kandidaten in der Plattform vorstellen. 

Heute sind die Freien Wähler an der Reihe, vertreten durch Gudrun Schmid (Unabhängige Wählervereinigung Ulm-Söflingen), Dr. Gisela Kochs (Ulmer Vorort-Liste Jungingen-Lehr-Mähringen) und Reinhard Kuntz (Wiblinger Wählergemeinschaft).

Moderiert wird die Plattform von Luis Bracht.

Plattformen zur Kommunalwahl - CDU
Plattformen zur Kommunalwahl - DIE LINKE
Plattformen zur Kommunalwahl - FDP

Plattformen zur Kommunalwahl - FDP

Die Kommunalwahl steht an! Doch wer soll deine Stimme bekommen? Wir helfen dir ein wenig auf die Sprünge, indem wir in den nächsten 2 Wochen die einzelnen Parteien und die Kandidaten in der Plattform vorstellen. 

Heute ist die FDP an der Reihe, vertreten durch  Anke Hillmann-Richter und Leon Geneli.

Moderiert wird die Plattform von Christoph Wilhelm.

 

Blog

Wissensstrahlung Classic | 26.05.2019

In der Wissensstrahlung Classic am 26.05.2019von 13.00 Uhr - 15.00 UhrThema: (Reisen) in AsienGast (16.08.2015): Danijela IlicModeration: Michael Troost    

Coming Up Soon | 25.05.2019 | Schwarze Rosen

Liebhaber von Underground Dance Music! wir waren Schwarze Rosen pflücken und präsentieren Euch in der Nacht von Freitag auf Samstag ab Mitternacht davon zwei schöne Prachtexemplare: # die erste Blüte kommt aus eigenem, liebevollen Anbau (bis 1 Uhr) # die zweite stammt aus dem herrlichen...

Die Landesgartenschau 2030

In Zusammenarbeit mit agzente plus gestalten wir zum parallel zum Magazin eine Themenwoche im Tagesprogramm mit Interviews und gebauten Beiträgen. Das Magazin agzente plus erscheint am Montag den 18.05.19 und liegt entweder in euren Briefkästen, oder ist an verschiedenen Auslagestellen rund um...

Nachhaltige Freizeitgestaltung - Das Allerweltsfest

In Zusammenarbeit mit agzente plus gestalten wir zum parallel zum Magazin eine Themenwoche im Tagesprogramm mit Interviews und gebauten Beiträgen. Das Magazin agzente plus erscheint am Montag den 18.05.19 und liegt entweder in euren Briefkästen, oder ist an verschiedenen Auslagestellen rund um...

Europa hat die Wahl!

In Zusammenarbeit mit agzente plus gestalten wir zum parallel zum Magazin eine Themenwoche im Tagesprogramm mit Interviews und gebauten Beiträgen. Das Magazin agzente plus erscheint am Montag den 18.05.19 und liegt entweder in euren Briefkästen, oder ist an verschiedenen Auslagestellen rund um...

Sondersendung: Deutscher Hip-Hop

Kommt mit auf eine Reise in die Welt des deutschen Hip-Hops. Der Linus ist großer Hip-Hop und hat sich für seine Sondersendung sehr mit diesem Thema befasst. Neben Umfragen interviewt er auch den Local Artist Big Daddy X. Seid gespannt, was da auf euch zukommt! Los geht es um 16 Uhr.

VU 723

Playlist v. 22.05.19 - 18-20 Uhr - EO

Das "Cardio Radio" - damit die Party am Laufen bleibt

Nachhaltige Freizeitgestaltung ist heutzutage ein großes Thema. Doch man braucht Strom und dieser kommt meistens aus der Steckdose. Gäbe es da nur eine Möglichkeit, Strom selber zu produzieren, um z.B. Radio zu machen oder ein DJ-Set zu betreiben... Free FM liefert die Antwort auf diese Fragen: Das Projekt Cardio Radio ist in Zusammenarbeit ...

 

Platte der Woche

Termine

  • 27. Mai
    19:30 Uhr
    Roxy

    Lotte, frech und unerschrocken, begegnet im Wald dem fahrenden Musikanten, Walther von der Vogelkacke. Beide sind auf dem Weg zum Schloss von Lottes Onkel, dem Ritter Doppelherz. Weil angeblich im Wald ein böser Räuber Grabbelfinger sein Unwesen treibt, darf Lotte das Schloss nicht mehr alleine verlassen. Eines Nachts bekommt Lotte unheimlichen Besuch. Als sie Onkel Doppelherz davon erzählt, erklärt er ihr es sei ein Traum gewesen. Schließlich kann niemand Fremdes unbemerkt ins Schloss kommen. Zum Glück ist da noch die Fröschin im Schlosspark, sie glaubt Lotte. Gemeinsam hecken die beiden einen Plan aus....

    Für Kinder wirkt das märchenhafte Stück ermutigend:  Lotte, die angesichts des Missbrauchs ängstlich und sprachlos ist, kann mit Witz, Mut und Ideenreichtum, Hilfe holen und sich zur Wehr setzen.

    Ziel des Präventionsangebotes ist es, Kinder für das Thema „Sexueller Missbrauch“ und damit verbundene Grenzüberschreitungen zu sensibilisieren und darüber zu informieren.  Das Stück „Hau ab Du Angst“ der Theatergruppe „Springinsfeld“ Hildesheim eröffnet SchülerInnen der Klassenstufen 2 – 5 in Szenen, die weder verharmlosen noch verschrecken, einen kindgerechten Zugang zu dem Thema „Sexuellen Missbrauch“. Durch das Theaterstück werden Kinder ermutigt, auch schwer beschreibbare Gefühle mitzuteilen, sensibilisiert zwischen guten und schlechten Geheimnissen zu unterscheiden, ernstgenommen und ermuntert, in Notlagen Hilfe bei Erwachsenen zu suchen.

    Eintritt frei für free FM-Mitglieder!

    FreeFM Tipp
  • 28. Mai
    19:00 Uhr
    Musikschule

    Solisten und Solistinen des Musikschule zeigen ihr können. 

  • 31. Mai
    20:00 Uhr
    internationales Theater

    Das japanische Kino hat zahlreiche unvergessliche Melodien hervorgebracht. Der klassisch ausgebildete Pianist Shinnosuke Inugai wird Musikstücke aus Filmen wie “Prinzessin Mononoke”, “Merry Christmas Mr. Lawrence” und  “Your Name” auf die Bühne bringen. Unterstützt wird er dabei von der Musicalsängerin Mitsuru Kijo.
     

  • 01. Juni
    11:00 Uhr
    Radio free FM

     

    Radio-Comedy gilt als schwierige Disziplin. Doch wie entsteht eigentlich Komik? Wie funktionieren Gags? Und wie beende ich eine Moderation treffsicher mit einer guten Pointe? Marcus „Schmiddy“ Schmid ist Comedy-Profi. Über Radio 7 führt ihn sein Weg vor über fünf Jahren zu Antenne Bayern; dort ist er u. a. Autor und Sprecher der Comedy-Serie „Fahrstuhlfahren mit Volksvertretern“. Im Workshop vermittelt er den Teilnehmern die Basics des Comedy-Handwerks. Sowohl in Theorie und in Praxis!

    Anmeldung an ausbildung@freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 04. Juni
    16:00 Uhr
    Beteigeuze

    Im letzten Teil der Veranstaltungsreihe "Wir müssen reden...!" des Projekts "Vielfalt Leben in Ulm" geht es um Sucht bei Jugendlichen. In dieser Dialogveranstaltung können Jugendliche und junge Erwachsene sich unter Begleitung von Profis wie Streetworkern und Suchtberatern offen und ehrlich zu verschiedenen Punkten dieser Thematik austauschen.

    FreeFM Tipp
  • 04. Juni
    19:00 Uhr
    Stadthaus

    Vom 4.Juni bis zum 8.September findet diese Austellung statt. Es geht dabei um die Formen weiblicher Kopfbedeckungen im Islam, Juden- und Christentum. Die Austellung präsentiert Videos, Skulpturen, textiele Objekte und Fotographien zeitgenössischer Künstler. Auch die Schüler und Schülerinnen des Hans und Sophie-Scholl-Gymnasiums werden mit eingebunden und befragen Ulmerinnen und Mitschülerinen zu dem Thema. 

  • 07. Juni
    20:30 Uhr
    Wilhelmsburg

    Ein Hauch argentinischer Leidenschaft schwebt im Sommer über der Wilhelmsburg, wenn zum Musical-Open-Air geladen wird! Denn ab dem 7. Juni 2019 zeigen wir Ihnen »Evita« – das Erfolgsmusical von Andrew Lloyd Webber und Tim Rice über das Leben der Präsidentengattin Eva Perón, die zwischen 1945 und 1952 die Herzen ihrer Landsleute in Bann schlug. Als eine der ikonischen Frauengestalten des 20. Jahrhunderts war María Eva Duarte de Perón ein Kristallisationspunkt von ebenso tiefer Liebe wie größtem Misstrauen, wie vielleicht Lady Di; sie war so stilsicher und tragisch wie Jackie Kennedy Onassis und so feengleich schön (und auch so blond) wie Grace Kelly. Inszeniert wird dieses Stück von Wolf Widder.

  • 07. Juni
    21:30 Uhr
    Studentencafé Ulm

    Das heutige Konzert im Studentencafé bietet mit Planet Watson und der Banda Bastardi gleich zwei musikalische Leckerbissen. Die Hardcorepunkband Planet Watson aus Ludwigsburg/Stuttgart existiert seit 2011, die Bandmitglieder haben aber schon zuvor jahrelang in diversen Punkbands zusammen gespielt.

    BandaBastardi wurde 2009 im süddeutschen Nersingen von den Brüdern Giuseppe und Fabio Cocialdi gegründet. Schlagzeug, Gitarre und Gesang waren somit schon immer vorhanden. Als sich Evi dann mit dem Horn anschloss, entwickelte sich die eigenständige sizialianisch-bayrische Mischung. Pino am Bass rundet alles ab

  • 09. Juni
    12:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    "Jazz um 12" in der Caponniere 4: Stützles Halbe Stompers, gegründet 1978, ist eine Hot-Jazz Formation, die sich der Tradition von Jelly Roll Morton, Fats Waller und Turk Murphy verschrieben hat. Typisch für die Band ist die unkonventionell besetzte Rhythmusgruppe ohne Schlagzeug: Lediglich Klavier, Banjo und Tuba sorgen für einen ganz intensiven Two-Beat. Die Musikstile, die den Jazz auf den Weg brachten - vom Spiritual zum Ragtime, vom Blues zum Marsch - finden sich alle im Programm der unglaublich spielfreudigen Musiker wieder. Stützles Halbe Stompers wurden 1995 zu Ehrenbürgern der Stadt New Orleans ernannt. 

  • 14. Juni
    21:30 Uhr
    Studentencafé Ulm

    Im zweiten Juni-Konzertabend des Studentencafés gibt es gleich drei Live-Acts.

    110% Punk’n’roll–serviert von der Hühnergang aus BNC(Biel/Bienne) Switzerland:„Chicken Reloaded“–ursprünglich nur als ein Projekt mit zwei Auftrittenang edacht(im Dezember 2014),entwickelte sich daraus eine gefragte Live Band, die mit schweisstreibenden Auftritten schnell von sich reden machte.

    Moltke & Mörike sind drei Typen aus Langenau, die seit drei Jahren zusammen spielen und mit der klassischen Besetzung Gitarre, Bass und Schlagzeug ihren „Durchbruch“ in der Ulmer Musikszene im Januar 2018 bei der Emergenza-Vorrunde mit einem Sieg beim Publikums-Voting feiern konnten.

    Pump Gas ist eine junge Band aus dem Ulmer Umland. Musikalisch wurde das Trio von vielen unterschiedlichen Genres wie Punk, Countryund Blues beeinflusst. Das Ergebnis ist ein Mix aus der an die Ungeschliffenheit von Bands wie Social Distortion, der Melodien von The Gaslight Anthem und die Einzigartigkeit von Bruce Springsteen erinnert ohne dabei an Eigenständigkeit einzubüßen.

  • 21. Juni
    21:30 Uhr
    Studentencafé Ulm

    Auch beim letzten Konzertabend im Studentencafé im Juni gibt es zwei Konzert-Acts. ROXYGENE heißt die 2012 geborene Band die sich über handgemachten Ohrwurm-Pop-Rock definiert. Herausragend ist der wechselnde Leadgesang, perfekt abgerundet mit druckvollem Background. Der authentische Rocksound packt zu - mal fett und dynamisch, mal zerbrehlich und gefühlvoll. Auch beim Texten haben sie sich nicht zurückgehalten, sondern stimmen nachdenklich und kritisch, aber auch zuversichtlich und relaxed.

    vanDeemen steht für gradlinigen, schnörkellosen Heavy-Rock mit einem gehörigen Maß an Groove und eingängigen Hooklines. Die Band besteht aus vier individuellen Persönlichkeiten aus Ulm und Umgebung und ist eine Mischung verschiedener Musikstile, die sich irgendwo zwischen Grunge, Post-Grunge, Progressiv-Rock und Heavy-Rock bewegen und dem Zuhörer einen direkten Blick in den Maschinenraum des Rock gewähren.

  • 22. Juni
    09:45 Uhr
    Ulm/Neu-Ulm

    Das festival contre le racisme findet dieses Jahr zum vierten Mal in Ulm statt. Das Ziel ist es,  Widerstand zu leisten gegen die aktuellen, politischen unRechtsZustände in Deutschland und der Welt. Zwischen dem 22. Juni und dem 14. Juli erwarten die Besucherinnen und Besucher verschiedene Veranstaltungsformate wie Workshops, Vorträge oder das Straßenfest "KlangKost". Damit soll auf Rassismus und menschenrechtsverachtende Einstellungen aufmerksam gemacht werden. 

    Mehr Informationen findet ihr hier: Festival contre le racisme 2019 - Widerstand leisten

    FreeFM Tipp
  • 05. Juli
    21:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    Zum sechsten Mal in Folge zeigt die freie Künstlergruppe Ulm/Neu-Ulm - ein Zusammenschluss unabhängig arbeitender, teils mit Kunstpreisen ausgezeichneter Künstler/innen - in der Caponniere 4 neue Arbeiten. Die Palette der gezeigten Werke reicht von Grafik, Malerei, Fotografie über Plastiken bis zur Objektkunst. Bei der Vernissage gibt es Livemusik mit der Band "Al Helsy" mit der Sängerin Sylvia Siegel - gleichzeitig auch eine der ausstellenden Künstlerinnen.

    Die Ausstellung geht von 6. bis zum 2. Juli.

  • 06. Juli
    12:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    Bei "Neu-Ulm spielt" verwandelt sich Neu-Ulm in eine große, bunte Spielstraße für die ganze Familie. Zahlreiche Spielstationen laden zum Entdecken, Ausprobieren und Mitspielen ein. Pia Leupold und Eduard Hollmann von der freien Künstlergruppe Ulm/Neu-Ulm bieten in der Caponniere ein Aktionsprogramm für Kinder an: "Malen mit Feuer" und "Farbschleuderbilder".

  • 14. Juli
    12:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    "Jazz um 12" in der Caponniere 4: Das symbiotische Trio präsentiert eine perfekte Mischung aus sommerlich-heißem Jazz, Latinsound und Soulgrooves. Die multilinguale Frontfrau Lea Knudsen fand ihre Begeisterung für Jazzmusik schon im Jazzclub ihres Vaters im dänischen Langeland. Jazzpianist und Arrangeur Joe Fessele verbindet aus Können und viel Auftrittserfahrung die Kunst des Jazzklaviers mit geschmackvollem Spiel und eigenem Stil. Saxophonist, Flötist und Sänger Norbert Streit glänzt mit einzigartiger Bühnenpräsenz und vorzüglichem Spielwitz. Freuen Sie sich auf eine warme Jazz-Brise, gewürzt mit leidenschaftlicher Improvisation, Interaktion und intelligenten Arrangements. 

  • 19. Juli
    18:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    Die Ulmer Lyrikerin Christine Langer liest aus ihrem jüngsten Buch "Körperalphabet", sowie neue Gedichte und eine Geschichte über die Melancholie von Musik.

  • 11. August
    12:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    "Jazz um 12" in der Caponniere 4: Ihre Leidenschaft für den Jazz führte Frank Adelt (piano), Maximilian Ludwig (drums) und Janosch Korell (bass) während des Musik-Studiums zusammen. Triority begeistern ihr Publikum mit Hingabe, Spielfreude, perfektem Zusammenspiel und eindrucksvollen Improvisationen. Beheimatet im Mainstream Jazz, spielen die drei Jazz-Instrumentalisten Stücke aus dem Bereich Swing, Be-Bop, Hard-Bop und Cool-Jazz eine musikalische Reise quer durch die Jazzgeschichte. 

  • 06. September
    19:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    Farbe ist das Motto des Kunstbauraum e.V. für seine diesjährige Ausstellung in der Caponniere 4. Dabei sind die Künstler/innen aufgerufen, Farbe(n) einmal nicht als Medium der Darstellung zu begreifen wie bei einem Tafelbild klassischer Prägung der Fall ist. Vielmehr soll die Farbe den Raum erobern und in Form von Installation, Lichtkunst, Objekt, Gefundenem, Gesammelten, Pigment und Färbung Besitz vom umgebenden Raum ergreifen und ihn in ihre eigene Wirkmacht einbeziehen. Farbe kann so verschiedenste Wirkungen entfalten und Ideen transportieren. Welche Farbe oder Farbkombination dabei gewählt wird und wie die Farbe in den Raum gebracht wird, ist dabei nicht vorgegeben. Es wird farbig, vielleicht auch bunt, aber in jedem Fall spannend.

    Die Ausstellung geht vom 7.-21. September.

  • 08. September
    12:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    "Jazz um 12" in der Caponniere 4: Das PIess-Jazz-Trio interpretiert seit circa vier Jahren in der Besetzung Claudia Bertele, Anton Heidenreich und Stefan 5ng vor allem Swing Klassiker-Standards und lateinamerikanische Stücke. Der ausdruckstarke Gesang von Claudia Bertele, der mit bluesigem Timbre unter die Haut geht, wird von Anton Heidenreich an der Gitarre harmonisch, aber durch seine Spielweise auch sehr percussiv begleitet. Zusammen mit den filigranen »fiII-ins« und den virtuosen Soli von Stefan Sigg am Flügelhorn ist dieses auf das Wesentliche reduzierte Band-Projekt in jedem Fall »zwingend swingend«. 

DEIN FREIES RADIO

AUF 102,6 MHZ

Kontakt

Radio free FM

Gemeinnützige GmbH
Platzgasse 18
D-89073 Ulm

Ansprechpartner

Timo Freudenreich

Telefon

Büro

0731/938 62 84

Studio

0731/938 62 99

Redaktion

0731/938 62 87