Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Startseite

News

Vertikale Reiter

Seebrücke eine Internationale Bewegung

Seebrücke eine Internationale Bewegung

Der Verein menschlichkeit-ulm e.V. ist in der Flüchtlingshilfe seit 2015 tätig. Er bietet verschiedene Projekte an, die Geflüchtete Menschen aus aller Welt beim Thema Integration unterstützen. Er erklärt den Genitiv, wartet im Jobcenter, spielt Fußball, hält Händchen im Wartezimmer, organisiert Feste, backt Baklava, trommelt beim Handball und füllt komplizierte Formulare aus.
Die Seebrücke ist eine internationale Bewegung aus der Zivilbevölkerung. Sie fordert sichere Fluchtwege, eine Entkriminalisierung der Seenotrettung und eine menschenwürdige Aufnahme von geflüchteten Menschen. Sie will mehr Rettung statt weniger!

Gäste: Amer Alabdallah und Madlen Bayer vom Verein menschlichkeit-ulm e.V. , Sven Fauth und Marcel Emmerich von der Seebrücke ulm
Moderation: Michael Troost

Lux und der Künstlerartenschutz

Lux und der Künstlerartenschutz

Komische Vögel sterben nicht nur im Tierreich aus - auch im künstlerischen Bereich erwischt es den ein oder anderen kleinen Künstler. Gerade die Corona-Pandemie brachte lokale Musiker in finanzielle Notlagen, da die wichtigste Einnahmequelle in Form von Konzerten wegbrach.

Wir sprechen mit Christina Lux über den von ihr initiierten “Künstlerartenschutz”, wie die Pandemie sie selbst betraf und die Gefühle beim ersten Auftritt nach langer Zwangspause.

Umwelt, Energie, Ver- und Entsorgung und Digitalisierung - wie passt das zusammen?

Umwelt, Energie, Ver- und Entsorgung und Digitalisierung - wie passt das zusammen?

In dieser Podcastfolge ist Kai Weinmüller, vom Ulmer Initiativkreis für nachhaltige Wirtschaftsentwicklung e.V. zu Gast. Er betreut im Förderprojekt Zukunftskommune der Stadt Ulm unterschiedliche Projekte im Handlungsfeld "Umwelt, Energie, Ver- und Entsorgung". In seinen Projekten geht es darum, die Möglichkeiten der Digitalisierung und innovative nachhaltige Ansätze zu verbinden - und das dort, wo die Menschen Veränderungen zuallererst wahrnehmen – im Quartier vor Ort. Pilotgebiet ist der Eselsberg. 
Hier erfahrt ihr, was aktuell im Bereich Balkon-Photovoltaik, Smarte Hochbeete, Essbare Stadt und Klimasensorik in Ulm passiert und wo ihr die Projekte vor Ort anschauen könnt. 

Linkliste
- Projekt Balkon PV
- Projekt Essbare Stadt
- Projekt Luftqualitätssensoren
- Projekt Smarte Hochbeete
- Homepage Digitale Agenda
- Homepage unw

Rechte Umtriebe im Gleis 44

Rechte Umtriebe im Gleis 44

Am Montag, den 14.09.2020 veröffentlichte das Recherchekollektiv von Rechte Umtriebe Ulm einen Artikel über einen Box-Schüler im Gleis 44. Dieser sei Dominik O. und einer der 5 angeklagten beim Fackelwurf auf eine Rom:nja-Familie in Dellmensingen. Diese Veröffentlichung sorgte für viel Wirbel rund um die Macher des Gleis 44 und deren Untermieter in den Seminarräumen. Die Hintergründe zur Recherche sowie Einschätzungen von Rechte Umtriebe Ulm sowie von Gleis 44-Geschäftsführer Samuel Rettig gibt es im Beitrag. 

Update 21.09.2020: Wir haben den Ausschnitt mit dem strafrechtlichen Hintergrund des Trainers entfernt. Grund dafür ist eine Falschaussage von Gleis 44-Geschäftsführer Samuel Rettig. 

Linkliste:

Devils: Teuflisch guter Eishockey

Devils: Teuflisch guter Eishockey

Die Devils sind in der letzten Spielzeit souverän in die Bayernliga aufgestiegen. Die größte Frage ist dabei eigentlich nur: Wann kann die neue Saison losgehen? Nachdem der Saisonstart immer näher rückt und die Vorbereitung sich dem Ende neigt ist die Vorfreude auf die neue Saison rießig. Doch nicht nur für die die Senioren steht die neue Saison an, bei den Devils gibt es auch eine Nachwuchsabteilung für Kinder. Wie und wann da die Trainingszeiten sind und wie sich die Saison 20/21 gestaltet berichtet Devils-Geschäftsführer Patrick Meißner in der heutigen Plattform. 

Links:

Es ging wirklich ums Essen

Es ging wirklich ums Essen

... dabei hätte es eine so schöne Liebesgeschichte werden können. Von wem oder was reden wir eigentlich gerade? Von keinem geringeren als Fabio Battista und seinem Radio free FM-Hit: Frühstückssong. Redakteur Dominic hätte seinen Allerwertesten darauf verwettet, dass der Track ganz klar für die Bäckereifachverkäuferin gewidmet war. Naja. Fabio Battista kommt aus Biberach und lebte auch zwischenzeitlich in Köln. Über den Clash der Kulturen und seinen musikalischen Werdegang erzählt er im Podcast! 

Ironisch, fetzig und gute Laune

Ironisch, fetzig und gute Laune

... so beschreiben Twiceasmad ihre Musik. Twiceasmad sind Fabian Fremuth und Vitus Lindbüchl. Für uns haben die 2 Jungmusiker Fabian und Vitus im Liederkranz beim Spätsommer performt. Doch wie haben Sie zueinander gefunden? Wie definieren die 2 den Sound? Und warum haben Sie eigentlich eine Ukulele dabei owohl es die 2 Pop/Rock-Musik machen wollen?!

Antworten liefert der Podcast! 

Wie wird aus Baumwolle das fertige T-Shirt?

Wie wird aus Baumwolle das fertige T-Shirt?

Die Antwort darauf bietet die Lieferkette. 
Inwiefern sich die einzelnen Glieder der Kette allerdings an Menschenrechte halten, ist oft nicht transparent. Auch zu einer Haftung der davon profitierenden Unternehmen kommt es nicht. Aus diesem Grund fordert die Initiative Lieferkettengesetz einen gesetzlichen Rahmen. Dazu findet am Freitag, den 18.09.2020 von 17:30 - 18:30 eine Mahnwache am Münsterplatz statt. Heute zu Gast sind Simone Schliemann (Eine-Welt-Promotorin), Daniela Francin (Oxfam Shop Ulm) und Kirsten Tretter (Vorsitzende Ulmer Netz für eine andere Welt e.V.). Sie klären uns genauer über die Thematik auf und betonen worin die Wichtigkeit eines Lieferkettengesetzes liegt. 

#17 Zwischen Lifecoach & Selbsthilfe

#17 Zwischen Lifecoach & Selbsthilfe

Es ist gut und wichtig sich mit dem eigenen Innenleben – der eigenen Psyche – auseinanderzusetzen. Denn wenn ich weiß, was mir gut tut, wie ich mich selbst beruhige und wie ich eigene Gedanken und Gefühle bewältigen kann, dann geht es mir gut. Das Thema „Psychische Verfassung“ hat in den letzten Jahren mehr öffentliche Aufmerksamkeit bekommen. Psychologische Fragen, über die vor Jahrzehnten eher weniger gesprochen wurde, sind heute in öffentlichen Auseinandersetzungen angekommen.

Sie sind zudem aber auch Teil von Tendenzen zur Selbstoptimierung und schwimmen in digitalen Blasen über ASMR, Yoga oder Work-Live-Balance mit. Psychische Stabilität ist nicht nur fester Bestandteil verschiedenster Ratgeber-Medien zu besserem Leben und Gesundheit. Ganz selbstverständlich findet dieses Thema auch Platz in Social-Media-Kanälen zu Karriere und Selbstvermarkung.

Aber welche psychischen Ratgeber helfen uns wirklich weiter? Was bringt uns „psychologische Selbstoptimierung“?

Wir freuen uns darüber am Freitag wieder live zu sprechen.
 

Die Ulmer AIDS-Hilfe

Die Ulmer AIDS-Hilfe

In der heutigen „Plattform“-Sendung stellt sich die Ulmer AIDS-Hilfe mit folgenden Themen vor:

Poetry Slam „Liebe“ zur Kulturnacht
Die Ulmer AIDS-Hilfe beteiligt sich mit einem Poetry Slam Abend zum Thema „Liebe“ an der Ulmer Kulturnacht am 19. September 2020. Durch den Abend führt Wilma, sie hat schon mehrmals gekonnt Poetry Slam moderiert, kennt die Poetenszene seit Jahren und die AIDS-Hilfe aus ihrer Zeit als ehrenamtliche Mitarbeiterin.

HIV-Schnelltest in der Ulmer AIDS-Hilfe
Seit diesem Jahr ist die Durchführung eines Schnelltests auf HIV in Beratungsstellen ohne ärztliche Aufsicht erlaubt. „Diese Erleichterung von HIV-Tests ist ein sehr wichtiger Schritt, um frühe HIV-Diagnosen zu fördern und damit Aidserkrankungen zu verhindern." 

Wissenverdoppeln –Nicht nachweisbar = nicht übertragbar heißt:
Medikamente sorgen dafür, dass HIV sich im Körper nicht vermehren und das Immunsystem schädigen kann. Das verhindert Aids und ermöglicht eine normale Lebenserwartung. Bei rechtzeitiger Diagnose und frühem Behandlungsbeginn kann man also heute dauerhaft und relativ beschwerdefrei mit HIV leben.
Medikamente unterdrücken HIV im Körper und ermöglichen so ein langes, gutes Leben. Im Alltag kann HIV sowieso nicht übertragen werden. Unter erfolgreicher Therapie besteht überhaupt kein Risiko mehr – selbst beim Sex nicht. Außerdem kann man auf natürlichem Weg Eltern werden und Kinder bekommen.
Wichtig dafür ist die regelmäßige Einnahme der Medikamente. Ob HIV weiterhin nicht nachweisbar ist, wird alle drei Monate ärztlich untersucht.

Gäste:
•    Julia Tietze Praktikantin – Studentin Soziale Arbeit
•    Michael Diederich, ehrenamtlicher Vorstand Prävention- und Öffentlichkeitsarbeit
•    Bernhard Eberhardt, Sozialarbeiter Prävention- und Öffentlichkeitsarbeit
Moderation:  Michael Troost

Seiten

Blog

Interview mit den Künstlern von "Polaroid & Celluloid"

Gerade läuft im Gleis 44 die Ausstellung "Polaroid & Celluloid" der Künstler Nestor Aksiuk und Adriano Lupo. Sie haben aus alten Fotoaufnahmen neue moderne Werke geschaffen. Im Interview hört ihr alle Hintergründe und wie es zur Idee dieser besonderen Ausstellung gekommen ist! Das Werk anbei ist...

Interview mit den Künstlern von "Polaroid & Celluloid"

  Gerade läuft im Gleis 44 die Ausstellung “Polaroid & Celluloid”, für die alte Fotoaufnahmen in spannende, moderne Werke umgewandelt worden sind. Was dahinter steckt und wie es zu dieser besoneren Idee kam erfahrt ihr im Interview mit den Künstlern Nestor Aksiuk und Adriano Lupo. 

Wild Wednesday

An diesem Mittwoch gibt es bei free FM eine Mischung aus verschiedensten Genres für euch. Eine Stunde lang beschallen wir euch mit Songs von Reggae bis Alternative, über Hip-Hop und Rock. Dabei sind Klassiker wie Michael Jackson, aber auch Singer/Songwriter und vielleicht entdeckt ihr ja einen neuen Favoriten. Viel Spaß mit diesem bunten Mittagsprogramm!

Good Vibes

Always remember to smile :)

Menschen, Maschinen, Androiden

Artist Titel Album Kraftwerk Die Mensch-Maschine Die Mensch-Maschine Kraftwerk Schaufensterpuppen Trans Europa Express DEVO Mechanical Man Hardcore Devo Vol.1 Jonzun Crew Space Cowboy Lost In Space Newcleus Cyborg Dance Space Is The Place Onyx Ashanti ...

112

Mix 210920

Artist Titel Emma Donovan Pink Skirt Nick Pride & the Pimptones Don´t turn me loose Whiskey Tango Foxtrot Bayou Boogie Butcher Brown Broad Rock Baba Zula Cöl Aslanlari Stereofysh Tiny Revolution Monzanto Sound Golden Romance Under The Reefs Orchestra Entre...

Wissensstrahlung | 20.09.2020

In der Wissensstrahlung Nr. 354 (20/19) am 20.09.2020von 13.00 Uhr - 15.00 UhrThema: (8 Monate in) AustralienGast (VP 16.09.2020): Lukas OndrusModeration: Michael Troost

Kaserne Klassenzimmer

Während die Bundeswehr offiziell eine Verteidigungsarmee darstellt, geht sie in deutschen Schulen stark in die Offensive. So informieren immer wieder Jugendoffiziere über Aktuelles der Bundeswehr - Technologien, Themen wie Cyberwar etc.. Doch ist das überhaupt rechtens und wo liegen die...

 

Platte der Woche

Termine

  • 23. September
    17:00 Uhr
    Digitaler Treffpunkt

    Online-Workshop :: Moderation und Interview

    Regeln für die Vorbereitung und für die Fragestellung eines Interviews; Technik (Umgang mit Mikro; Studio-Technik für Telefon-Interview). Theoretische Vorbereitung auf die moderierte Sendung: Aufteilung, Jingles, Musikeinsatz, Präsentation und Nachrichten. "Bei Radio free FM beobachtete Fehler" mit Hörbeispielen. (Nicht: Moderationsschulung im Studio.)
    Referent: Clemens Grote

    Online-Link: https://meet.jit.si/radiobaukastenfreefm

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder
    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 23. September
    19:00 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Der Vortrag am 23. September von Martin Staiger, handelt von den Leistungen, die der Staat für die Familien aufbringen muss. Was es mit dem Kindergeld auf sich hat und was man tun kann, wenn das Geld nicht mehr reicht, wenn die Kinder größer sind, wird besprochen. Die Veranstaltung geht von 19 Uhr bis 20.30 Uhr und findet im Rahmen der "Initiative Verbraucherbildung" in der Familienbildungsstätte Ulm e.V. statt.

  • 23. September
    19:00 Uhr
    Volkshochschule Ulm

    Zum KZ-Kommandanten Martin Gottfried Weiß: Ein Beispiel aus der neueren NS-Täterforschung mit Johannes Lehmann, M.A. (DZOK), in Kooperation mit der vh Ulm.
    Zum derzeitigen Stand ist die Veranstaltung personenbeschränkt, Anmeldung bitte unter info@dzok-ulm.de oder 0731 21312.
    Je nach aktueller Situation kann es zu kurzzeitigen Absagen kommen. 

    Am Mittwoch, den 23. September 2020 um 19 Uhr geht es los im unteren Saal der vH Ulm. 

  • 23. September
    20:00 Uhr
    EinsteinHaus Ulm

    Mit LOVE-Storm kann man Gegenrede gegen Hass trainieren und an Aktionen gegen Hass teilnehmen. Im Netz kann man Hasskommentare melden und sich mit anderen Aktiven austauschen. Die Angegriffenen werden geschützt, Zuschauende zu Zivilcourage ermutigt und den Angreifenden werden gewaltfrei Grenzen gesetzt. Gemeinsam stoppen wir den Hass im Netz! Referentin ist Ines Hensch. Los gehts am 23. Sepetmber um 20 Uhr im EinsteinHaus Ulm und der Eintritt ist frei! 

  • 24. September
    18:30 Uhr
    Auditorium Volksbank Laichingen

    ,,Die Sonne schickt uns keine Rechnung - Mit Strom vom eigenen Dach Klima- und Haushaltskasse" 

    Am Donnerstag den 24.09.2020 findet im Auditorium der Volksbank Laichingen ein Vortrag von Theresa Volk, von der regionalen Energieargentur statt. Sie erzählt von der Sonne und was für ein riesiges Energiepotenzial sie darstellt. Angesichts eines Preisverfalls bei Photovoltaik von 80 Prozent seit 2009  lohnt es sich für jeden Einzelnen auf eigenen Dachflächen Strom zu erzeugen. Wer seinen eigenen Sonnenstrom erzeugt, kann diesen auch zeitversetzt nutzen und damit den Eigenverbrauch erhöhen, wofür es immer neuere Möglichkeiten gibt. Beispielweise die Nutzung von Batteriespeichern oder die Kombination der Photovoltaik-Anlage mit Elektromobilität. Bei dem Vortrag der regionalen Energieagentur Ulm erhalten Sie Informationen darüber, was bei Planung und Umsetzung alles zu beachten ist und welche Möglichkeiten wirtschaftlich sinnvoll sind. Individuelle Fragen werden von Frau Volk im Anschluss an den Vortrag beantwortet. Um 18.30 Uhr geht es los! 

  • 24. September
    20:00 Uhr
    ROXY Ulm

    Am 24. September 2020 um 20 Uhr präsentieren  PAM PAM IDA ihr neues Album erstmals live.
    Sie sind wohl mit das Außergewöhnlichste, was Deutschlands Musiklandschaft in letzter Zeit zu
    bieten hat. Eine avantgardistische Melange mit bayrischen Untertönen.

    Bei Regen findet das Konzert in der Werkhalle statt. Begrenzte Platzanzahl, keine Reservierungen möglich.
     

  • 26. September
    11:00 Uhr
    Digitaler Treffpunkt

    Online-Workshop :: Redaktion und Recherche

    Wie recherchiere ich Themen im Radio und texte sie verständlich? Wo finde ich spannende Geschichten? Was macht gute "Radiosprache" aus? Und: Wie bereite ich meine Inhalte auf, bringe sie auf den Punkt und entwickle sie weiter? Wie baue ich ein Themen-Netzwerk auf?
    Referent: K.W.

    Online-Link:
    https://meeting.bz-bm.de/radiobaukastenfreefm

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder!
    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 26. September
    12:00 Uhr
    Unterer Kuberg

    Das Abschlussfest der Ulmer Friedenswochen findet am 26.09.2020 am unteren Kuhberg statt. Ab 12 Uhr gibt es essen mit Kaffe und Kuchen und ab 14 Uhr startet das Kinderprogramm mit malen, basteln, schminken und auch einen Flohmarkt wird es geben. Auch ein Kindertheater ,,Mizzi auf großer Fahrt" ist geplant. Ab 16 Uhr beginnt dann die sogennante ,,Feschtagsmusik" mit Izlem Philip und Lucy Matas unter Wilden, so wie Timura. 

  • 26. September
    17:00 Uhr
    ROXY Ulm

    Zum vorerst letzten Biergarten-Konzertabend im ROXY Sound Garten 2020 gibt es ein Double
    Feature, das angesagte Live-Musik und beliebtes DJ-Handwerk vereint. Geplant sind zwei
    Sitzversionen von SCHÜTTEL DEIN SPECK, die das Konzert der der Münchner Indie-Band
    MATIJA umrahmen. Dauer: 17 - 23 Uhr.

  • 26. September
    19:00 Uhr
    Liederkranz Ulm

    Es ist der letzte Abend des Radio free FM Spätsommers und Malaka Hostel tritt auf - Das bedeutet völlige Eskalation auf der Bühne! Die Kojoten rufen zum Tanze! Wenn der Wahnwitz brodelt, fühlen sich die Weltenbummler zu Hause. Und ihr zu Hause ist zu aller erst die Bühne. Doch was heißt hier Bühne? Wenn Malaka Hostel auftreten, reißen sie spielend die unsichtbare Mauer zwischen Band und Publikum nieder. Sie singen spanisch, deutsch, tschechisch oder englisch - Musik ist ihre ,,World Language". Folkloristisches, egal ob vom Balkan oder aus den Anden, findet seinen Platz getragen von Malaka Hostels goovenden Beats, während die aus Trompeten und Mundharmonika bestehende Brass Section lossprudelt. Da finden sie Ska, polka, BalkanBeats und Rockriffs genauso gut zusammen wie Gipsy-Swing, Folk oder griechischer rebetiko. 

    Lasst euch selbst in den Bann ziehen am 26.09.2020 im Liederkranz Ulm. Der Eintritt ist frei!

    Oder schaltet ein auf Radio free FM und wir führen euch live durchs Konzert! 

     

    FreeFM Event
  • 27. September
    15:00 Uhr
    Museum Ulm

    Im Rahmen des 250. Geburtstagsjubiläums von Albrecht Ludwig Berblinger präsentiert das Museum Ulm eine kunst-, kultur- und technologiegeschichtliche Ausstellung die sich der Komplementierung, Imitation und Verbesserung der menschlichen Natur, dem Wunschkörper und dem künstlichen Menschen widmet. Historische Prothesen und bildliche Darstellungen ihrer Anwendungen werden zeitgenössischen Interpretationen und Visionen zur Überwindung unserer physiologischen Einschränkungen durch wissenschaftliche, technologische und gestalterische Disziplinen gegenübergestellt. Um Anmeldung wird spätestens bis zum 25.09.2020 gebeten, 16 Uhr telefonisch unter 0731 1614370. Am Sonntag, den 27. September geht es los um 15 Uhr im Museum Ulm. 

  • 28. September
    18:30 Uhr
    Haus der Begegnung, Grüner Hof 7

    Die Tibet Initiative e.V. lädt im Rahmen der Ulmer Friedenswochen ein, gemeinsam für den Frieden zu beten. Musik, vorgetragene Texte, Meditation und Stille prägen dieses Abendgebet.

     

  • 28. September
    19:00 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Am 28. September erklärt Sylvia Scheibenberger von der Verbraucherzentrale wie man seinen Stromanbieter sicher wechselt. Sie bespricht wie man einen geeigneten Anbieter finden kann und was man beim Abschluss eines Vertrags beachten sollte. Auch, wie man Fallen vermeidet und nach dem Abschluss des neuen Vertrags wirklich Geld spart, wird angesprochen. Um den Vortrag anhören zu können, müsst ihr einfach zur Familienbildungsstätte Ulm e.V. kommen. Der Vortrag geht von 19 Uhr bis 20.30 Uhr.

  • 29. September
    19:30 Uhr
    Im Bürgerhaus Mitte, Schaffnerstraße 17

    Deutschland 2020, Europa 2020 – ein Land, ein ganzer Kontinent im „Shutdown“ der „Corona-Krise“. Ein Land, ein Kontinent im „Sicherheitsabstand“. Und an den Außengrenzen, im Mittelmeer, in den Lagern an der Peripherie tausende von Menschen gewaltsam aufgehalten, zusammengepfercht, ertrinkend und ertrunken, buchstäblich „in der Hölle“. Deutsche und europäische Flüchtlingspolitik 2020: ein Akt „beispielloser Inhumanität“ (Frankfurter Rundschau). Referent ist Andreas Zumach aus Genf.

    Anmerkung: Der Veranstaltungsort hat sich geändert. Ort ist nicht mehr das Forum der Volksbank, sondern das Bürgerhaus Mitte!

  • 29. September
    19:45 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Der Vortrag über Familienbudget richtet sich vor allem an Eltern. Oliver Skrabl erklärt Methoden und gibt Tipps, wie man seine Ausgaben immer gut im Blick haben kann. Auch, wie man gute finanzielle Polster schaffen kann, wird besprochen. Die Veranstaltung findet am 29. September von 19.45 Uhr bis 21.30 Uhr in der Familienbildungsstätte Ulm e.V. statt. 

  • 30. September
    19:00 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Der Vortrag über das Thema "Wo bleibt eigentlich mein Geld?", findet am 30. September von 19 Uhr bis 20.30 Uhr statt. Es geht darum, wieso es so wichtig ist ein Haushaltsbuch mit allen Einnahmen und Ausgaben zu führen und was man tun kann, wenn das immer mehr Ungereimtheiten enthält. Die Veranstaltung findet im Rahmen der "Initiative Verbraucherbildung" statt.

  • 30. September
    19:30 Uhr
    Bürgerhaus Mitte, Schaffnerstraße 17

    Gezielte Propaganda, verfälschte Nachrichten, manipulative Sprachregelungen – alle diese Methoden zur Beeinflussung der öffentlichen Meinung und damit auch des Handelns politischer Akteure gab es schon lange vor Beginn des Internetzeitalters. Heute wird es allerdings immer unüberschaubarer, wer, (von) wo und in wessen Auftrag das „Framing“ politischer Inhalte und die Steuerung der öffentlichen Meinung betreibt. Welche Gegenstrategien gibt es? Referent ist Andreas Zumach aus Genf.

    Träger sind der Verein Ulmer Weltladen e.V. und das Ulmer Netz für eine andere Welt e.V.

  • 01. Oktober
    18:00 Uhr
    Digitaler Treffpunkt

    Online-Workshop :: Organisation und Kommunikation bei Radio free FM

    Es werden die rechtlichen Strukturen bei Radio free FM nach außen sowie der innere Aufbau (Gremien, Ämter) dargestellt. Zentrale Fragen dieses Bausteins sind: Wie komme ich zu einer eigenen Sendung? Welche Bedeutung hat die Houseordnung? Welche Infrastruktur (Schnittplätze, Rechtsreader etc.) ist im Sender vorhandenen? Wie und wann kann ich diese nutzen?
    Referent: Rainer Walter

    Online-Link: https://meeting.bz-bm.de/radiobaukastenfreefm

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder
    Anmeldung unter: ausbildung[at]freefm.de

    FreeFM Workshop
  • 01. Oktober
    19:00 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Am 01. Oktober 2020 gibt es eine Einführung in das Mietrecht mit Hilfe eines Mietvertragsexemplars. Der eigene Mietvertrag darf auch gerne mitgebracht werden. Fragen dürfen gestellt werden und somit wird der Einstieg in ein Mietverhältnis und auch die Beendigung beleuchtet. Um 19 Uhr gehts los, bis 20.30 Uhr in der Familien-Bildungsstätte Ulm e.V. Referentin für diese Veranstaltung ist Dana Bittner, Rechtsberatrin des Mitvereins Ulm/Neu-Ulm.

  • 02. Oktober
    17:00 Uhr
    Digitaler Treffpunkt

    Online-Workshop: Grundkurs Studiotechnik

    In diesem Baustein lernt ihr die Technik im Sendestudio kennen und bedienen. Mischpult, CD-Player, Plattenspieler, Tapedeck, Mikrofone, Durchführung von Telefoninterviews, Mitschnitte der Sendung.
    Referent: Julius Taubert

    Online-Link:
    https://meeting.bz-bm.de/radiobaukastenfreefm

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder!

    FreeFM Workshop
  • 07. Oktober
    19:00 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Was soll man tun, wenn man Schulden hat? Wie kann man die gleichzeitig abbezahlen und trotzdem seinen Lebensunterhalt sichern? Diese und viele weitere Fragen, werden in der Veranstaltung mit dem Thema "Der Weg aus den Schulden", besprochen. Der Vortrag findet am 07. Oktober von 19 Uhr bis 20.30 Uhr statt. Ort der Veranstaltung ist die Familienbildungsstätte Ulm e.V., die den Vortrag im Rahmen der "Initiative Verbraucherbildung" macht.

  • 08. Oktober
    19:00 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Beim 2. Teil der Veranstaltung mit Referentin Dana Bittner, Rechtsanwältin und Rechtsberaterin des Mitvereins Ulm/Neu-Ulm geht es um die Prüfung von Nebenkostenabrechnungen. Dafür kann die Eigene gerne mitgebracht werden, um Fragen zu stellen. Es wird besprochen welche Möglichkeiten es gibt die Miete zu erhöhren und wie man die Mieterhöhungserklärung prüfen kann. 

    Diese Veranstaltung findet am 08.Oktober 2020 um 19 Uhr bis 20.30 Uhr statt in der Familienbildungsstätte e.V. Sie ist Teil der ,,Initiative Verbraucherbildung'' 

  • 09. Oktober
    18:30 Uhr
    Edwin Scharff Museum

    Das Edwin Scharff Museum präsentiert ab 9.Oktober 2020 bis 17. Januar 2021 die Ausstellung ,,Where Children Sleep", mit Fotografien von James Mollison. 

    Die Ausstellung zeigt in 35 großformatigen Fotografien Schlafplätze von Kindern aus der ganzen Welt. Mädels und Jungs aus den USA, Mexiko, Brasielien, England, Italien, Israel, Kenia, Senegal, Lesotho, Nepal, Indien oder auch China präsentieren uns in den Bildern  ihre Schlafplätze. Jede Forogtafie enthält einen kleinen Text, der die Situation der Kinder noch verdeutlicht. 

    Die Ausstellung wird am 09.Oktober 2020 eröffnet, dienstags und mittwochs von 13 bis 17, donnerstags und freitags von 13 bis 18 samstags und sonntags von 10 bis 18 Uhr kann man sie besuchen im Ediwn Scharff Museum. 

  • 13. Oktober
    15:00 Uhr
    KZ Gedenkstätte

    Die Fortbildung gibt Lehrkräften aller Schularten einen Überblick über die aktuellen Bildungsangebote des Dokumentationszentrums Oberer Kuhberg. Im Mittelpunkt stehen neue Formate, die den Gedenkstättenbesuch erleichtern und den Geschichtsunterricht unterstützen. Die Teilnehmenden haben die Möglichkeit, diese Formate nach individuellem Interesse selbst zu erproben.
    Anmeldung: info@dzok-ulm.de oder 0731 21 31 2. Die Teilnahme ist kostenfrei.
    Je nach aktueller Lage kannmit kurzfristigren Absagen zu rechnen sein. 

    Am 13. Oktober, von 15.00-18.00 Uhr in der KZ Gedenkstätte. 

  • 14. Oktober
    18:00 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Am Mittwoch, den 14. Oktober findet im Rahmen der ,,Initiative Verbraucherbildung'' ein Online-Kurs zum Thema Sicherheit im Internet statt. referent Oliver Buttler von der verbraucherzentrale BAden-Württemberg konzentriert sich dabei vor allem auf Abzocke, unter anderem beim Onlinekauf, fake Shops, Abofallen, Erpressung und Social Media. Von 18 bis 19.30 Uhr, zugelassen werden 5-7 Teilnehmer/innen. 

  • 21. Oktober
    18:00 Uhr

    Im 2. Teil des Online Kurs ,,Sicher im Interent'' im Rahmen der Initiative Verbraucherbildung geht es vor allem um Jugendliche im Netz. Oliver Buttler von der Verbraucherzentrale Baden-Würrtemberg konzentriert sich dabei vor allem auf Taschengeld und digitale Käufe, Streaming Abmahnungen und Cybermobbing. Um 18 Uhr geht es los, bis 19.30 Uhr am 21.Oktober 2020.

  • 21. Oktober
    18:30 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr findet am 21. Oktober eine Veranstaltung mit dem Thema "Altersvorsorge bei Niedrigzinsen" statt. Es geht darum, wie man auch bei niedrigen Zinsen seine Altersvorsorge sichern kann und welche Finanzprodukte dafür geeignet sind. Auch wie man sein Geld aktuell sicher anlegt und ob man ausländischen Banken vertrauen sollte, wird besprochen. Die Veranstaltung könnt ihr bequem von zu Hause verfolgen, da es ein Online-Kurs ist. Die Veranstaltung findet im Rahmen der "Initiative Verbraucherbildung" statt.

  • 26. Oktober
    19:00 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Von 19 Uhr bis 20.30 Uhr erklärt Sylvia Scheibenberger am 26. Oktober, wie man Ärger mit Handwerkern umgehen kann. Dabei werden Themen wie Kostenüberschreitung oder mangelhaft ausgeführte Arbeit angesprochen. Was zu tun ist, wenn man an einen unseriösen Anbieter gerät und wie man Ärger und unnötige Ausgaben vermeiden kann, wird auch erklärt. Wenn euch das Thema interessiert, kommt einfach zur Familienbildungsstätte Ulm e.V.

  • 04. November
    18:00 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Am 04. November 2020 gibt es Rahmen der ,,Initiative Verbraucherbildung'' einen Online Kurs zum Thema ,,Mobile Payment''. Referent dafür ist Oliver Buttler von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg und er konzentriert sich auf verschiedene Bezahlmodelle, Kreditkarten, Mobile Payment, digitiale Bezahlungen und auch digitale Währungen. Um 18 Uhr geht dieser los, bis 19.30 Uhr. 

  • 11. November
    17:30 Uhr
    KZ Gedenkstätte

    Am Mittwoch, den 11.November 2020 gibt es vom DZOK Programm. Von 17.00 – 18.00 Uhr gibt es eine Sonderführung zum Widerstand in Württemberg. Ab 18.15 – 19.30 Uhr geht es dann weiter mit einem Vortrag und einer Diskussion zum NS-Widerstand in Videospielen mit Dr. Arno Görgen (Bern University of the arts).
    Zum derzeitigen Stand ist die Veranstaltung personenbeschränkt, Anmeldung bitte unter info@dzok-ulm.de oder 0731 21312. Auf Grund der aktuellen Lage kann mit kurzfristigen Absagen gerechnet werden. 

  • 12. November
    19:00 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Am Donnerstag, den 12. November findet in der Familienbildungsstätte Ulm e.V. eine Veranstaltung statt, die erklären soll welche Rechten und Pflichten gelten bei einer Eigenbedarfskündigng. Diese Veranstaltung findet im Rahmen der ,,Initiative Verbraucherbildung'' statt, vom 19 Uhr bis 20.30 uhr mit Dana Bittner, Rechtsanwältin und Rechtsberaterin des Mietvereins Ulm/Neu-Ulm. 

  • 18. November
    18:30 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Indexfonds oder auch ETFs genannt, werden oft empfohlen. Wie diese funktionieren und worauf man beim Anlegen dieser achten sollte, erfahrt ihr bei dem Online-Kurs der Familienbildungsstätte Ulm e.V. Dieser findet am 18. November von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr, im Rahmen der "Initiative Verbraucherbildung" statt. Der Kurs wird von Niels Nauhauser von der Verbraucherzentrale geleitet. Eigene Fragen dürfen gerne mitgebracht werden.

  • 13. Januar
    18:30 Uhr
    Familienbildungsstätte Ulm e.V.

    Wenn man eine neue Immobilie kaufen will, nimmt man meistens eine Kredit auf. Doch wie viel man sich überhaupt leisten kann und welche Finanzierungsform zu einem passt, muss man erst rausfinden. Auch wo Fallen und Gefahren dabei sind, beantwortet Niels Nauhauser von der Verbraucherzentrale bei der Veranstaltung der Familiebildungsstätte Ulm e.V. Diese findet am 13. Januar 2021 im Rahmen der "Initiative Verbraucherbildung" als Online-Kurs von 18.30 Uhr bis 19.30 Uhr statt. Eigene Fragen sind gerne gesehen.

DEIN FREIES RADIO

AUF 102,6 MHZ

Kontakt

Radio free FM

Gemeinnützige GmbH
Platzgasse 18
D-89073 Ulm

Ansprechpartner

Timo Freudenreich

Telefon

Büro

0731/938 62 84

Studio

0731/938 62 99

Redaktion

0731/938 62 87