Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Startseite

News

Vertikale Reiter

11. Internationales Donaufest Ulm/ Neu-Ulm

11. Internationales Donaufest Ulm/ Neu-Ulm

Alle zwei Jahre treffen sich in Ulm und Neu-Ulm an beiden Flussufern Künstler und Gäste aus allen Ländern entlang der Donau zu einem großen, grenzüberschreitenden Fest der Kulturen. Hier begegnen sich Menschen sowie Kunst und Kultur, hier werden vom 6. bis 15. Juli 2018 die Vielfalt und die Besonderheiten ebenso wie die Gemeinsamkeiten des Donauraums gefeiert. Zahlreiche Veranstaltungen, die zum größten Teil bei freiem Eintritt angeboten werden, bieten eine einzigartige Gelegenheit, den Donauraum in seiner kulturellen Vielfalt zu erleben. Das internationale Kulturprogramm bietet eine anspruchsvolle Mischung verschiedener künstlerischer Richtungen: Musik von Klassik bis Jazz, Balkan-Beats, Weltmusik, Folk und Pop sowie Literatur, Theater, Tanz, Begegnungsprojekte, Fachkonferenzen, Diskussionen und Ausstellungen. Kulturelle Vielfalt in den unterschiedlichsten Facetten wird an zehn Tagen auf drei Bühnen inmitten des Festivalgeländes sowie an verschiedenen Veranstaltungsorten in beiden Städten erlebbar. Zu Gast im Studio ist der künstlerische Leiter Rainer Markus Walter der mit Informationen, Geschichten und natürlich mit jeder Menge Musik einen Ausblick auf das kommende Fest gibt. Also schaltet ein! 16:00 Uhr geht's los. Moderiert wird die Sendung von Dominic Köstler.

Summernight–Festival Laupheim

Summernight–Festival Laupheim

Das Summernight-Festival Laupheim hat sich bereits seit 1975 in Laupheim eingebürgert und wird im Gegensatz zu größeren Festivals von rund 120 ehrenamtlichen Helfern organisiert und umgesetzt. Jedes Jahr, Ende Juni verwandelt sich der Schlosshof des Schlosses Groß Laupheim zu einem Open Air Sommernachtstraum.Das Ziel des Summernight-Festivals war es über all die Jahre gute Musik und Stimmung auf den Hof zu bringen. Unter anderem natürllich auch mit regionalen Bands. In unserer heutigen Sendung Plattform erzählen uns Carla, Benni und Anna mehr über das Festival-Projekt und wie das Ganze, dank ehrenamtlicher Unterstützung umgesetzt werden kann. Schaltet also ein. 16:00 Uhr geht's los. Moderiert wird die Sendung von Noel Goda und Timo Freudenreich.

danube streamwaves vol. 29 (ulm edition)

danube streamwaves vol. 29 (ulm edition)

Tonights edition of our danube streamwave broadcast are coming from ulm. Angela present some informations and a lot of music from the "ulmer zelt". The festival the take place at the danube river banks in ulm went on since 32 years now. Get the summer feeling on radio and tune in ...

IN VIA - Gemeinsam auf dem Weg in Ulm

IN VIA - Gemeinsam auf dem Weg in Ulm

IN VIA ist auf dem Weg mit und für Kinder und Jugendliche, Mädchen und junge Frauen, junge Migranten/innen sowie mit Reisenden und "Menschen unterwegs". Wie ein roter Faden zieht sich die Begleitung, Unterstützung und Hilfe für junge Menschen auf ihrem Weg durch IN VIA's Arbeit: Auf ihrem Weg ins Leben, in die eigene Lebensplanung, in Beruf und Gesellschaft, in die neue Heimat. Diese Hilfen werden von hauptberuflichen Mitarbeiter/innen in Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen angeboten. Heute zu Gast in unserer Sendung Plattform  sind Kornelia Zoremoski und Aysegül Bilgi von IN VIA in Ulm – Beratungszentrum zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen. Sie werden uns über ihre Arbeit bei IN VIA erzählen und erklären wie sie jungen zugewanderten Menschen helfen, ein eigenständiges Leben zu gestalten. Das klingt spannend! Also schaltet ein. 16:00 Uhr geht's los. Moderiert wird die Sendung von Dominic Köstler.

 

Freiwilligendienst beim Internationalen Bund Ulm

Freiwilligendienst beim Internationalen Bund Ulm

Der Freiwilligendienst bietet die Möglichkeit, sich beruflich zu orientieren und sich sozial zu engagieren. Durch die Teilnahme am Freiwilligendienst verbessern sich Aufnahmechancen bei der Bewerbung um einen Ausbildungs- oder Studienplatz - sowohl im pflegerischen, pädagogischen und medizinischen Bereich, als auch in anderen Berufen. In unserer heutigen Sendung Plattform sprechen wir mit Annemarie Welte und Niklas Blum über den Freiwilligendienst und warum jeder der könnte auch solch eine Erfahrung im Leben machen sollte. Wir sind gespannt. Schaltet also auch ihr ein. 16:00 Uhr geht's los. Moderiert wird die Sendung von Lotte Stevens

Förderkreis Gute Clowns e.V. – Ulm hat einen neuen Verein

Förderkreis Gute Clowns e.V. – Ulm hat einen neuen Verein

Es gibt einen neuen Verein in Ulm. Der Förderkreis Gute Clowns e.V., dessen Initiatorin Kathrin Strazzeri ist, stellt sich heute in unserer Sendung Plattform form. Wer ist ein guter Clown? Und um was geht es dem Förderkreis? Und wie wird man eigentlich Clown? All das, erfahrt ihr heute bei uns. Im Studio zu Gast sind die Clownin Kathrin Strazzeri und Schauspielerin Hanna Münch. Also schaltet ein. 16:00 Uhr geht's los.

Happy Website to you

Happy Website to you

Radio free FM feiert heute seinen 23. Geburtstag.

wir haben uns selbst und Euch beschenkt .... die neue Webseite! Mit Mediathek zum 7 Tage nachhören. Wir sind unglaublich stolz und happy, dass es endlich soweit ist.

Ein giga Dankeschön richten wir an dieser Stelle schon mal an:

Franz Heinzmann, Kathrin Guther, Florian Geiselhart, Sabine Fratzke, Mark Breyer, Martin Molle und alle, die uns bei der Entwicklung unterstützt haben!

Viel Spass beim Entdecken!

 

Zeltlounge – Programm 2018 (part two)

Zeltlounge – Programm 2018 (part two)

Die regionale Bühne des UlmerZelts, ist die Zeltlounge. Die Zeltlounge Gruppe wählt gute regionale Künstler nach einer Bewerbungsphase aus, macht das Booking, setzt Verträge auf, macht Werbung, baut die Zeltlounge auf, setzt die Technik ein, dekoriert das Zelt, versorgt die Künstler und mischt den Ton und Licht selber. Das alles unentgeltlich und in der Freizeit.
Somit zahlen auch die Gäste keinen Eintritt.
Auch in diesem Jahr gibt es wieder ein tolles Programm mit regionalen Künstlern. In unserer heutigen Plattformsendung werden wir mehr darüber erfahren. Alex, Tom und Gabi werden uns schonmal einen kleinen Vorgeschmack auf das diesjährige Programm der Zeltlounge geben.
Also schaltet ein! 16:00 Uhr geht's los. Moderiert wird die Sendung von Friedrich Hog.

Imker in Ulm – Wo liegen die Gefahren für die Menschheit beim weltweiten Bienensterben

Imker in Ulm – Wo liegen die Gefahren für die Menschheit beim weltweiten Bienensterben

"Summ, Summ, Summ, Bienchen summ herum...."
Was ist, wenn dieses Liedchen keiner mehr kennt, weil es keine Bienen mehr gibt? Wo liegen die Gefahren für uns Menschen? Warum ist das weltweite Bienensterben so tragisch und was kann dagegen getan werden?

Heute in unserer Sendung Plattform werden wir diesen und weiteren Fragen auf den Grund gehen. Dr. Martin Denoix vom Bezirks-Imkerverein Ulm e.V. ist heute unser Gast und klärt uns über diese Thematik auf. Das wird spannend! Also schaltet ein. !6:00 Uhr geht's los. Moderiert wird die Sendung von Michael Troost.

Theater Ulm – Die beste Droge der Stadt

Theater Ulm – Die beste Droge der Stadt

Ideengeber, Spielplanmitgestalter, Vermittler. Als der Urvater aller DramturgInnen Gotthold Ephraim Lessing im 18. Jahrhundert einen neuen Berufsstand aus der Taufe hob, konnte die Theaterwelt noch nicht ahnen, wie komplex und vielfältig das Aufgabengebiet eines Dramaturgen im 21. Jahrhundert aussehen wird. Stefan Herfurth hat Dramaturgie mit Schwerpunkt Schauspiel sowie Neuere deutsche Literatur und Philosophie an der Bayerischen Theaterakademie August Everding und der Ludwig-Maximilians-Universität München studiert und ist seit Beginn dieser Spielzeit Schauspieldramaturg am Theater Ulm. In dieser Sendung tritt er mit dramaturgischem Selbstbewusstsein an, um Antworten auf die Frage aller Fragen zu geben: Was macht eigentlich ein Dramaturg?

Dass es mit der Liebe immer so eine Sache ist - meistens eine komplizierte -, davon weiß das Theater zahlreiche Geschichten zu erzählen. Girard Rhoden, Tenor im Opernchor des Theaters Ulm, hat mit LOVE IS eine musikalische Komödie über eine amerikanische Durchschnittsfamilie geschrieben, die den Irrungen und Wirrungen der Liebe in all ihren emotional herausfordernden Facetten ausgesetzt ist. Am 1. Juli um 19.30 Uhr ist LOVE IS im Podium des Theaters Ulm als "Radio-Show"-Hörspiel erstmals zu sehen und zu hören! Bevor Girard Rhoden sein Debüt als Autor und Komponist auf der Bühne des Podiums gibt, plaudert er ein wenig aus dem Nähkästchen und gibt spannende Einblicke in seine Arbeit. Mit dabei ist Joo Kraus. Der aus Ulm stammende international erfolgreiche Jazztrompeter konnte als musikalischer Leitung für LOVE IS gewonnen werden.
Heute in unserer Sendung Plattform. 16:00 Uhr geht's los! Moderiert wird die Sendung von Rainer Markus Walter. Also schaltet ein.

Seiten

Blog

Jazz am Sonntag Abend

J a z z i n' mit goodvibes.   Redaktion und Moderation Uwe Brennenstuhl

112

Die 112 SOMMER HITS 2018 !!!

The Last Poets :: Understand what black is (Mala Remix) :: Bombino :: Takamba :: Deran Till Brönner & Dieter Ilg :: Eleanor Rigby :: Nightfall Havana Cultura: Súbelo Cuba! :: Number One :: Havana Cultura: Súbelo Cuba! De-Phazz :: Berlin Bad :: Prankster Pride Jimi Tenor :: Quantum Connection ::...

Playlist #188

The Wedding Present :: My Favourite Dress Hard-Fi :: Living for the Weekend Thomas Mapfumo and the Blacks Unlimited :: Soccer Lions The Streets :: Fit But You Know It  Papa Wembe :: Yolele Liam Gallagher & Steve Cradock :: Carnation

#188: Fanvereine

Nach dem Profifußball kommt die Liebe – so oder so ähnlich denken in den vergangenen Jahren immer mehr Fußballfans. Sie wenden sich von ihrem Verein ab und gründen ihren eigenen Club. In Fanvereinen kommt dann endlich das wieder zum tragen, was sich der wahre Fußball-Liebhaber wünscht: z.B....

Coming Up Soon | 23.06.2018 | DichterHouse: Pflücke die Nacht

Liebhaber von Underground Dance Music! Wir verschicken ins Sendegebiet eine ad-hoc Einladung zum Tanz! Ab Mitternacht pflücken wir die Nacht - in DichterHouse Manier. Also, wenn wir Deep House Dance Music mit Dichtung verschmelzen. Wenn Riva Deep treibende Takte mit utopisch schönen Versen...

Ein Ton geht auf die Reise

Welche Geheimnisse hüten die Instrumentenbauer? Bestimmt das Holz den Klang? Wie sieht eine Mundharmonika von innen aus und ist ihre Fertigung heute noch reine Handarbeit? Acht Kinder sind dem Sound nachgegangen und besuchten die Geigenbaufamilie Lüdtke in Herbrechtingen sowie die Firma Hohner...

Du bist jetzt Veganer? Wieso das denn?

Natalie Portman, Leonardo DiCaprio, Gwyneth Paltrow, Brad Pitt – sie alle leben vegan. Aber ist dies wirklich gesund oder nur ein Livestyle-Trend? Was genau heißt das eigentlich, vegan? Ist es auch für Kinder und Jugendliche ratsam? Eine Ernährungsexpertin und eine Kinderärztin geben acht...

agzente plus Themenwoche "Arbeitswelt der Zukunft"

In Zusammenarbeit mit agzente plus gestalten wir zum parallel zum Magazin eine Themenwoche im Tagesprogramm.  Zur "Arbeitswelt der Zukunft" gestalten wir Interviews und Beiträge

 

Platte der Woche

Termine

  • 27. Juni
    20:00 Uhr
    Roxy gGmbH, Schillerstraße 1/12, 89077 Ulm

    Konzert | Werkhalle
    5 Jahre Choriosity A-Cappella-Pop-Chor CHORIOSITY – Don’t stop us now Veranstalter: CVJM Ulm e.V.
    VVK 12,— / 10,— / AK 12,— / 10,—

  • 28. Juni
    18:00 Uhr
    Stadthaus Ulm

    Ulmer Forschungseinrichtungen haben einiges zu bieten, wenn es um Klimaschutz und Energiewende geht: Brennstoffzelle, solares Bauen, Smart Grids, E-Mobilität - hier wird vielseitige wissenschaftliche Arbeit geleistet. Die lokale agenda ulm 21 hat vier führende Ulmer Wissenschaftler ins Agenda-Forum eingeladen, um aus ihren Forschungsfeldern zu berichten: Prof. Dr. Werner Tillmetz, Leiter des Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Ba-Wü (ZSW) stellt die Elektromobilität als Schlüssel zum Erreichen unserer Klimaziele in den Mittelpunkt. Prof. Gerd Heilscher leitet die Smart Grids Forschungsgruppe an der Hochschule Ulm. Er wird zeigen, warum Aktive Verteilnetze die unverzichtbare Grundlage für die Nutzung von Solarstrom, Speichern und E-Mobilität sind. Über die Auswirkungen des Klimawandels auf Solareinspeisung, Heiz- und Kühlenergiebedarf bis zum Jahr 2080 forscht Dr. Holger Ruf im Projekthaus Ulm. Prof. Gerhard Mengedoht vom Institut für Energie- und Antriebstechnik der Hochschule Ulm ist überzeugt, dass solare Wärme eine zentrale Rolle beim Klimaschutz spielt und berichtet über seine private Energiewende mit Solar- und Wärmespeichertechnik, was ihn vom Passivhaus zum Sonnenhaus geführt hat. Der Abend steht allen Interessierten offen und wird von Regina Zeeb (Vors. lokale agenda ulm 21) und Dr. Claus Deyle (Stellv. Vors.) moderiert.

  • 06. Juli
    21:00 Uhr
    Internationales Donaufest Ulm/Neu-Ulm / Donausalon Ulm

    „Friday Night in Bukarest Vol. I“
    In Osteuropa kennen viele Menschen noch das Gefühl, in Unfreiheit zu leben. Sie erinnern sich deshalb noch so gut daran, weil die Folgen totalitärer Herrschaft teilweise bis in die Gegenwart nachwirken. Dass die Rumänen immer wieder dagegen aufstehen, ist eine Liebeserklärung an die Demokratie. An zwei Abenden pocht im Donausalon der musikalische Puls der rumänischen Metropole.
    Aus den tiefen des TripHop erhebt sich mit einem „leisen Schrei“ und dem unabdingbaren Gespür für aktuelle Beats und Sounds der Paradiesvogel „YellLow“. In das auf internationalem Niveu produzierte Pop-Soundgewand vermischen sich in den Liveshows immer wieder Anklänge von Massive Attack, frühen Bristol Rave-Rhythmen und coolem Acid Jazz - oder wie sie selbst sagen „electro-pop madness with a cherry on top“. Nachdem die Formation im vergangen Jahr Festivals auf mehreren Kontinenten gespielt hat wird es Zeit sie auch für Deutschland zu entdecken – das Donaufest macht den Anfang.

  • 07. Juli
    21:00 Uhr
    Internationales Donaufest Ulm/Neu-Ulm / Donausalon Ulm

    Live Techno im Bandformat
    „There‘s a rave on the floor, the audience is in trance – but there is no DJ“. Stattdessen stehen fünf Musiker auf der Bühne. Zwei Schlagzeuger teilen sich ein Drumset und aus den Boxen sprudelt ein perlendes Gemisch aus Chicago House, Detroit Techno und Drum’n’Bass. ABOP aus Zagreb entstanden auf einer Afterhour, bei der vergessen wurde, sich um eine DJ-Anlage zu kümmern. Also schnappten sie sich Instrumente und spielten live. Das Ganze funktionierte so gut, dass eine Band entstand, deren Name übersetzt „After is better than Party“ bedeutet.

  • 07. Juli
    23:00 Uhr
    Internationales Donaufest Ulm/Neu-Ulm / Hemperium

    Haris Pilton und Chakka Svraka aka KFD bezeichnen den Stil ihrer Club Abende selbst als „post apocalyptic ethno steampunk dub“. In ihre brodelnde Mixtur mischen sie subsonischen Dub, traditionelle Balkanmusik, Ethno-Jazz, Funk, Rock und Slam Poetry. Eröffner wird die Nacht von der Ulmer Worldbeat DJ-Institution Matiku aka Volxdub.

    FreeFM Tipp
  • 08. Juli
    21:00 Uhr
    Internationales Donaufest Ulm/Neu-Ulm / Donausalon Ulm

    Reggae, Cumbia, Ska, Hip Hop aus Slowenien
    Die „Riddim-Machine from Outher Space“ präsentiert eine einzigartige Mischung getrieben von fetten Balkan Bläsern und garniert auf einem elektronischen Dancehall-Tablett. In der Livebesetzung ist die Formation 7 Mann stark: 3 Blechbläser verpassen den Jamaika Sound eine ordentliche Prise Balkan-Feeling, an den Mikrophonen sorgen Tadiman & Ali Massive für Skills und Shouts und die beiden „Aliens“ Haris Pilton & Marco Grabber drehen Knöpfe, zupfen Bässe, drücken Tasten und rotieren Scheiben. 2015 nahmen mit ihrer Single „Cigancica“ ersten Kontakt zum Planeten Erde auf. Und das mit Erfolg! Von Kritikern der ganzen Welt gefeiert, veröffentlichten sie 2016 das Album „LEGAL ALIENS“. Seitdem performen sie auf Festivals und Clubs in ganz Europa. Wir freuen uns auf eine fette Party.

    FreeFM Tipp
  • 09. Juli
    18:30 Uhr
    Internationales Donaufest Ulm/Neu-Ulm / Donausalon Ulm

    Ein Radioprojekt der Superlative. 4 Radiostationen in 4 Donau-Städten. ORadio in Novi Sad, Civil Radio in Budapest, Radio FRO in Linz und Radio free FM in Ulm. An 4 Tagen werden aus den 4 Städten Konzerte der Partner-Festivals jeweils von allen Radios live ausgestrahlt. Den Anfang macht am 09.07.2018 ab 18:30 Uhr Radio free FM Ulm. Der pop.camp-Abend beim IDF Ulm/Neu-Ulm wird live übertragen. Also „be there or tune in“ auf 102,6 MHz.

     

     

     

     

    OnAir special
  • 10. Juli
    20:00 Uhr
    Internationales Donaufest Ulm/Neu-Ulm / Donausalon Ulm

    Es ist die Idee Grenzen zu überwinden und neue Horizonte zu entdecken, die hinter dem Begegnungsprojekt IDF Factory steckt. 2018 präsentieren vier Formationen an zwei Abenden neben ihrem eigenen Repertoire, auch das Ergebnis der Probetage in Belgrad, Budapest, Wien und Ulm. Ziel der gemeinsamen Zeit war es Stücke zu erarbeiten, in denen die Seele beider Bands ineinandergreifen und die Musiker zu einer „neuen Band“ werden. Diese speziellen Konzerte sind initiierte und realisierte Premieren des Donaufests und versprechen unwiederbringliche Live-Momente.

    Little Big Sea meets Meszecsinka (AT/HU/BG)
    Hippie-Folk meets Dreampop – Am ersten Abend treffen Folk-Songs auf schwere Trip-Hop Beats. Melancholische Stimmen schweben über einer Landschaft aus tiefen Bässen und verzerrten Keyboards und gesungen wird in sieben Sprachen. „Little Big Sea“ aus Wien treffen mit ihrem „Dream Pop für moderne Zeiten“, auf die laszive Worldmusic Mixtur von Meszecsinka aus Budapest. Beide Bands präsentieren eine musikalische Wunderwelt in der sie den Zuhörer in Traumwelten und Mythen entführen, Kindheitserinnerungen reflektieren und Geschichten vom Alleinsein in der Großstadt, von Alltagsbeobachtungen und vom ewigen Thema der (gescheiterten) Liebe erzählen.

  • 16. August
    14:00 Uhr
    Dornstadt, Obstwiesenfestival

    Die schönste Zeit des Jahres geht jetzt wieder los! Vom 16.8. - 18.8. gibt wieder ganz viel Frischluft zu schnuppern und Bands zu schauen. Das Obstwiesenfestival startet in die 26. Ausgabe des„umsonst&draussen“ Festivals. Ihr dürft euch freuen, denn auch in diesem Jahr haben es wieder einige musikalische Highlights auf die Wiese geschafft. Seid gespannt! alle weiteren Infos findet ihr auf der Homepage vom Festival! www.obstwiesenfestival.de

    FreeFM Tipp

DEIN FREIES RADIO

AUF 102,6 MHZ

Kontakt

Radio free FM

Gemeinnützige GmbH
Platzgasse 18
D-89073 Ulm

Ansprechpartner

Christian Hütter

Telefon

Büro

0731/938 62 84

Studio

0731/938 62 99

Redaktion

0731/938 62 87