Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Startseite

News

Vertikale Reiter

Bildungspartnerschaft zwischen dem Kepler-Gymnasium und der Steinmetzwerkstatt Lambert

Bildungspartnerschaft zwischen dem Kepler-Gymnasium und der Steinmetzwerkstatt Lambert

Am 28. März 2019 fand die Unterzeichnung zur Bildungspartnerschaft zwischen dem Kepler-Gymnasium und der Steinmetzwerkstatt Lambert statt. Diese ist Bestandteil der Landesinitiative „Frauen im Handwerk", die zusammen mit dem BWHT und auf Initiative der Landtags-Fraktion Bündnis 90 /Grüne entwickelt wurde. Inzwischen hat die Umsetzung begonnen, 7 Schüler/inner der 10. Klasse  lernen unter Sylke Lambert's Betreuung den Umgang mit dem Stein. Sylke Lambert und beteiligte Schülrt des Projektes sin zu Gast in der „Plattform“ und berichten über die ersten Erfahrungen und Eindrücke.
 
Moderator: Michael Troost

 

Auf in die Zukunft!

Auf in die Zukunft!

v.l.: Anja Karliczek, Gunter Czisch, Sabine Meigel, Ronja Kemmer. ©Stadt Ulm

In Ulm wird die Zukunft selbst in die Hand genommen. 

Als eine von acht Städten ist Ulm die einzige süddeutsche Kommunge, die sich nun "Zukunftsstadt 2030" nennen darf. Das Ulmer Projekt "Nachhaltigkeit digital gestalten - Internet der Dinge für ALLE" soll zur nachhaltigen und vor allem digitalen Stadtentwicklung beitragen und wird nun vom Bundesministerium für Bildung und Forschung in der Umsetzungsphase in den nächsten drei Jahren gefördert. Für die konkrete Realisierung des Konzepts haben wir mit der Prolektleiterin Sabrina Richter gesprochen. 

 

Mondsüchtig im Juli – mit Sebastian Ruchti

Mondsüchtig im Juli – mit Sebastian Ruchti

Im Zeiss-Planetarium Laupheim erleben Sie spannende Sternenshows unter dem künstlichen Himmelszelt - unabhängig von Wetter und Tageszeit.

Dort werden in regelmäßigen Wechsel Multimedia-Shows und Infos rund um die Themen Astronomie und Raumfahrt angeboten. Schwerpunktmäßig stehen dabei im Juli Themen rund um den Mond im Vordergrund (Mondlandung, partielle Mondfinsternis). Sebastian Ruchti wird Themen rund um das Planetarium und den Mond erläutern.

Moderator: Frank Rietdorf          
 

Das Allerweltsfest auf Radio free FM

Das Allerweltsfest auf Radio free FM

Radio free FM ist in diesem Jahr wieder auf dem Allerweltsfest vertreten. In diesem Jahr senden wir ab 15 Uhr für drei Stunden aus dem Roxy und übertragen dabei zwei Programmpunkte.

 

Ab 15:45 hört ihr die Diskussionsrunde zum Thema "Von der Wohltätigkeit zur Solidarität". Hierbei geht es um die Problematik der White Charity-Aktionen. Auf Plakaten und Flyern einiger Hilfsorganisationen werden oft People Of Color als hilfsbedürftig dargestellt. Dies betrifft vor allem Organisationen, die international Hilfe leisten. In Charityshows im Fernsehen, in Werbeclips und vielen weiteren Medien-Formaten taucht dieses Rollenbild ebenfalls auf. Wir besprechen, wie wir uns rassistischen Konstruktionen kritisch entgegenstellen und solidarische Perspektiven entwerfen können. Wie können mediale Formate dazu beitragen, ein anderes Bild jenseits der Stereotype zu vermitteln? An der Diskussion beteiligen sich: Annika Scharf (Ingenieure ohne Grenzen), Lothar Heusohn (Ulmer Weltladen e.V.), Thomas Gebauer (medico international), L. Stevens & Franziska Wiker (Radio free FM).

 

Ab 17 Uhr übertragen wir abschließend den Keynote Vortrag "Die Utopie des Helfens" von Thomas Gebauer. Um der ökonomischen Globalisierung von oben eine menschenwürdige Alternative entgegenzusetzen, bedarf es einer Globalisierung von unten. Was können und müssen Eine-Welt-Gruppen tun, um in ihrem Engagement den Weg von “Wohltätigkeit” zu Solidarität zu gehen?

Die Liveübertragung findet ihm Rahmen des Projekts "Es muss nicht immer White Charity sein" statt und wird gefördert von der Stiftung Entwicklungszusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ).

Lokaltermin über das Allerweltsfest 2019 im Get Up!

Lokaltermin über das Allerweltsfest 2019 im Get Up!

Anlässlich des Allerweltsfest 2019 am Sonntag hört ihr im heutigen Get Up! eine Wiederholung des "Lokaltermin" vom 11. Juli mit Lothar Heusohn und Moderatorin Lotte Stevens. Danach geht es nach Sendeplan wie gewohnt mit der Schatzkiste weiter.

Originaltext: Lokaltermin Nr. 42 - Allerweltsfest 14.07.2019

Im Lokaltermin heute spricht Lotte Stevens mit Lothar Heusohn über das Allerweltsfest 14.07.2019 im Ulmer Roxy. Thema ist u.a. das Projekt "Es muss nicht immer white charity sein". dabei geht es um Arm und Reich, um den Sinn von Spenden und geeignete Wege der Hilfe. Radio free FM wird im übrigen vom Allerweltsfest live übertragen.

Radio free FM ist selber auf dem Allerweltsfest am 14. Juli im Roxy vertreten und überträgt die Diskussionsrunde sowie den Vortrag von Thomas Gebauer live auf der 102,6 MHz. Mehr Informationen dazu findet ihr unter "Radio free FM auf dem Allerweltsfest".

Musikalische Live-Performance im Museum Brot und Kunst

Musikalische Live-Performance im Museum Brot und Kunst

Zum Auftaktprogramm rund um die Wiedereröffnung des Museums Brot und Kunst gehört eine Live-Performance der Klangkunstinstallation KLIMA|ANLAGE am Freitag, den 12. Juli 2019, um 19 Uhr im Foyer des Salzstadels. Der Klangkünstler Werner Cee und die Sonifikationsforscher Dr. Katharina Vogt (iem Graz) und Dr. Thomas Hermann (CITEC Bielefeld) entwickelten gemeinsam mit der Klangkunst-Redaktion von Deutschlandfunk Kultur (Marcus Gammel) diesen begehbaren Klangraum, der wesentliche Aspekte des Klimawandels über das Hören erfahrbar macht.  An diesem Abend bringen Werner Cee (Klangkünstler, Komponist) und Sukandar Kartadinata (Gitarrist und Instrumentenbauer) die KLIMA|ANLAGE zum Klingen. Marcus Gammel vom Deutschlandfunk Kultur stellt das Projekt vor und moderiert einen Klimatalk mit den beteiligten Künstlern und Forschern sowie mit Roland Roth, Leiter und Gründer der Wetterwarte Süd in Bad Schussenried, der bereits seit 1982 Vorträge zum Thema „Klimawandel“ hält.

 

Moderator: Michael Troost

lokale agenda ulm 21 - mit Petra Schmitz

lokale agenda ulm 21 - mit Petra Schmitz

Seit 20 Jahren gibt es die lokale agenda ulm 21, eine Initiative der Stadtgesellschaft für Nachhaltigkeit, Klimaschutz und Ressourcenschonung. Wer sind die Akteure, welche Projekte waren und sind erfolgreich, wie geht es in den nächsten Jahren weiter?

Moderator: Michael Troost

Das Kribbeln innen drin

Das Kribbeln innen drin

Das Leben ist Art! Das ist mehr als der volle Name von DLIA. Die Rap-Gruppe kommt aus den verschiedensten Winkeln Süddeutschlands und hat Summernight-Festival am Samstagabend eröffnet. Kurz nach dem Soundcheck haben Checko und Justin es sich gemütlich gemacht und mit uns geredet. Was war ihr erstes Auto? Woraus leitet sich der Name DLIA ab? Und wie gehen sie mit dem Kommerz in der Welt um? Fragen auf diese Antworten geben sie uns im Podcast.

Rap ist...

Rap ist...

... wenn du dein Ding machst und hingriegst und im Takt der Syntaxen Sinn gibst. Magaloh ist auch beim Summernight Festival in Laupheim zu Gast. In wenigen Minuten ist Stagetime, aber er hat sich kurz Zeit genommen um mit Dominic zu unterhalten. Wie kam er zum Rap? Wann kommt die nächste Soloplatte? Muss er mittlerweile noch Trippleschicht machen oder reicht mittlerweile das Geld von der Mucke? Die Antworten zu diesen Fragen und vielen vielen mehr, erfahrt im angehängten Audio!

Luke Noa war leider schon belegt!

Luke Noa war leider schon belegt!

Luke Noa ist mit 20 Jahren noch am Anfang seiner Musikerkarriere. Trotzdem ist auch schon mitten im Tourstress und reiste mal kurzer Hand aus Chemnitz zum Summernight Festival nach Laupheim. Doch wie ist es eigentlich als junger Musiker? Wie werden die "richtigen Leute" auf einen aufmerksam? Wie bekommt man den Schulstress und die Musikerkarriere unter einen Hut? Fragen über Fragen, die Antworten liefert der Podcast. 

Einen kleinen Einblick gibt es auf unserem Youtube-Channel:

Seiten

Blog

VU 731

Playlist v. 17.07.19 18-21 Uhr - EO

playlist HARTWURST MASSAKER vom 16.07.2019

featuring in the first part of the show a "bang your head festival" review and in the second part of the show a "summer breeze festival" preview... artist :: title :: label armored saint :: underdogs :: metal blade records metal church :: fake healer :: elektra records flotsam and...

Der Klimawandel macht auch keine Pause! Interview mit Fridays For Future Engagierten

  Oft hört man Fridays For Future sei eine Ausrede zum Schulschwänzen. Vom Gegenteil überzeugt haben uns heute zwei engagierte junge Menschen aus Ulm. Sie erzählen über eigene Erfahrungen in den Ulmer Klimabewegungsprotesten und nehmen zur politischen Unterstützung Stellung. Und auch die...

90s Hip Hop - Deutsch vs. Amerikanisch

Habt ihr Bock auf 90s Hip Hop Heute im High Noon? Ein Soundclash zwischen deutschem und amerikanischem Hip Hop. Es geht von Künstlern wie Samy Deluxe, Kool Savas und Eimsbush zu Cypress Hill Snoop Dogg und vielen mehr. Entscheidet selbst welches Land die stärkeren Artists hat.

Vom Mond, dem Weltall und den Astronauten

Artist Song Record Rocko Schamoni Der Mond (Atom Heart Remix) Pudel Produkte 15 Cat Power The Moon The Greatest Jerry Buttler Moon River Songs For A Central Park Picnic Frank Ocean Moon River Moon River Heidi Brühl Luna Lunalu, lieber Mond Wir Wollen...

112

15.07.1897: Die erste Nachricht von Goldfunden am Klondike River im August 1896 erreicht San Francisco und löst einen Goldrausch aus

Artist Titel Neil Young After the goldrush The James Hunter Six Gold Mine Chet Faker Gold Ennio Morricone/Metallica Ecstasy of gold Fotos Nach dem Goldrausch Esbjörn Svensson The goldhearted Miner Holy Serpent Fools Gold Stereo MC’s Black Gold Connie...

Nacht in New York

J a z z i n‘ , Sonntag, 14.07.2019   In New York gehen die Lichter aus ...  und freeFM wird bald n Vierteljahrhundert    Jazz Soul Swing Alternatives & Entertainment    Jazzinzeit von 20 - 22 Uhr. freeFM 102,6 UKW Live aus dem Studio 1, hoch über Ulms Dächern.   Redaktion und...

Ernst blickende Lyriker

So der Titel eines Gedichts von Daniela Chana aus dem neuen Jahrbuch österreichischer Lyrik 2019. Neben Versen aus diesem Band gibt es Achtzeiler aus der von dem Ulmer Marco Kerler herausgegebenen "Flugschrift - Gedichte gegen Rassismus" zu hören, die vorigen Mittwoch bei AEGIS vorgestellt wurde.

 

Platte der Woche

Termine

  • 19. Juli
    18:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    Die Ulmer Lyrikerin Christine Langer liest aus ihrem jüngsten Buch "Körperalphabet", sowie neue Gedichte und eine Geschichte über die Melancholie von Musik.

  • 19. Juli
    18:00 Uhr
    Gleis 44

    Die Radio free FM Outdoor- und Indoor- Fete mit den DJ´s aus unseren Redaktionen auf 3 Floors. Das freie Radio Ulm feiert sich selbst. So bunt wie das Programm präsentieren sich die DJs aus den verschieden Redaktionen. Ein abwechslungsreiche Abend ist somit vorprogrammiert.

     

    OUTDOOR Start 18 Uhr

    Biergarten Open Grill
    (Open Grill /Selbst etwas mitbringen oder Vorort kaufen)
    Sonne raus, Grill an, free FM DJ´s fertig los!

     

    Frank / 112 (Afrophunk) (RhythmFellows)
    Emi / Variante:Unbekannte (Shoegaze, Soul, Indie etc,)
    DJ T-REX/ Turn It UP ( Hip Hop, Soulbeatz)

    --------------------------------------------------------------

    INDOOR Start 22 Uhr auf 2 Floors

    Floor 1 Schreinerei (Mix)

    Felicitas / Flatlands (Smoth Elektro)
    C-Paight / Dope on Radio (All Mixed up)
    Patrick & Heiko / Tonstrahlung (Knarzigen Rock & Pop)
    DJ PUPPA STARR/ Montago Bass ( Dancehall Reggae)

     

    Floor 2 Werk (elektronisch)

    DJ Goodvibes / Jazzin´ (Electronica) (RhythmFellows)
    Elektroofen / Elektroofen ( House, Techno, Disco)
    Aom Sosa Devitta / Member (Elektro)

    FreeFM Event
  • 19. Juli
    19:00 Uhr
    Radio free FM Büchsenstadl

    In diesem Baustein lernt ihr die Technik im Sendestudio kennen und bedienen. Mischpult, CD-Player, Plattenspieler, Tapedeck, Mikrofone, Durchführung von Telefoninterviews, Mitschnitte der Sendung.

    Pflicht für Neueinsteiger, kostenlos für Mitglieder!

    Anmeldung: ausbildung[at]freefm.de

    Referent: Andreas Usenbenz

    FreeFM Workshop
  • 20. Juli
    23:00 Uhr
    Cabaret Eden Ulm

    bleepgeeks im Cabaret Eden mit Benjamin Fröhlich (Permanent Vacation/München)

    Benjamin Fröhlich hat mit Permanent Vacation Records Geschichte geschrieben. Die Münchener Plattenfirma führt großartige Clubhits und unvergessliche Klassiker im Labelkatalog, die regelmäßig in den Plattentaschen von Top-Djs wie Sven Väth, Roman Flügel, Gerd Janson oder Mano Le Tough landen. Verantwortlich für den guten Geschmack von Permanent Vacation ist Benjamin Fröhlich. Stilsicher und visionär führt er mit seinem Partner Tom Bioly das Label unbeirrt durch die sich stetig wandelnden Sounds und Trends der elektronischen Clubmusik. Diese Sicherheit präsentiert Benjamin Fröhlich als gern gesehener Gast in Clubs auf der ganzen Welt und als versierter Plattenproduzent. Im Mai erschien sein Debütalbum Amiata. Hier hört man das vielfältige Musikuniversum, in dem sich Fröhlich bewegt. Deep House, Breakbeats, Italo-Disco, Boogie und Synth-Pop verschmelzen auf der Platte zu einem wunderbaren Hörgenuss. Auf aktueller Album-Tour zeigt er momentan was er als berüchtigter Partyhengst so drauf hat und lässt natürlich den ein oder anderen Track aus Amiata in seine euphorischen Dj-Sets mit einfließen. Pflichttermin!

    Start: 23.00 Uhr

    www.perm-vac.com

    www.bleepgeeks.com

     

    FreeFM Tipp
  • 28. Juli
    11:45 Uhr
    Hochschule für Gestaltung

    Das Sommerkonzert der Hochschule für Gestaltung bringt dieses Mal den Gitarrist Philip Bölter und das Ulmer Duo Liffey Looms zusammen auf die Bühne. Während Bölter bekannt für sein dynamisches Gitarrenspiel und seine überraschenden Konzerte ist, zeichnet sich das Air Folk-Duo besonders durch seine sensiblen und dennoch kraftvollen Harmonien aus. Das Sommerkonzert ist eine Zusammenarbeit der HfG und des Kunstwerk e.V.

  • 11. August
    12:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    "Jazz um 12" in der Caponniere 4: Ihre Leidenschaft für den Jazz führte Frank Adelt (piano), Maximilian Ludwig (drums) und Janosch Korell (bass) während des Musik-Studiums zusammen. Triority begeistern ihr Publikum mit Hingabe, Spielfreude, perfektem Zusammenspiel und eindrucksvollen Improvisationen. Beheimatet im Mainstream Jazz, spielen die drei Jazz-Instrumentalisten Stücke aus dem Bereich Swing, Be-Bop, Hard-Bop und Cool-Jazz eine musikalische Reise quer durch die Jazzgeschichte. 

  • 06. September
    19:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    Farbe ist das Motto des Kunstbauraum e.V. für seine diesjährige Ausstellung in der Caponniere 4. Dabei sind die Künstler/innen aufgerufen, Farbe(n) einmal nicht als Medium der Darstellung zu begreifen wie bei einem Tafelbild klassischer Prägung der Fall ist. Vielmehr soll die Farbe den Raum erobern und in Form von Installation, Lichtkunst, Objekt, Gefundenem, Gesammelten, Pigment und Färbung Besitz vom umgebenden Raum ergreifen und ihn in ihre eigene Wirkmacht einbeziehen. Farbe kann so verschiedenste Wirkungen entfalten und Ideen transportieren. Welche Farbe oder Farbkombination dabei gewählt wird und wie die Farbe in den Raum gebracht wird, ist dabei nicht vorgegeben. Es wird farbig, vielleicht auch bunt, aber in jedem Fall spannend.

    Die Ausstellung geht vom 7.-21. September.

  • 08. September
    12:00 Uhr
    Caponniere 4, Neu-Ulm

    "Jazz um 12" in der Caponniere 4: Das PIess-Jazz-Trio interpretiert seit circa vier Jahren in der Besetzung Claudia Bertele, Anton Heidenreich und Stefan 5ng vor allem Swing Klassiker-Standards und lateinamerikanische Stücke. Der ausdruckstarke Gesang von Claudia Bertele, der mit bluesigem Timbre unter die Haut geht, wird von Anton Heidenreich an der Gitarre harmonisch, aber durch seine Spielweise auch sehr percussiv begleitet. Zusammen mit den filigranen »fiII-ins« und den virtuosen Soli von Stefan Sigg am Flügelhorn ist dieses auf das Wesentliche reduzierte Band-Projekt in jedem Fall »zwingend swingend«. 

DEIN FREIES RADIO

AUF 102,6 MHZ

Kontakt

Radio free FM

Gemeinnützige GmbH
Platzgasse 18
D-89073 Ulm

Ansprechpartner

Timo Freudenreich

Telefon

Büro

0731/938 62 84

Studio

0731/938 62 99

Redaktion

0731/938 62 87