Alles auf
einen Blick

Programm

Radio free FM award: Nominierungen

G7-Award Logo Nominierung 2015

06. Oktober 2015

And here are the nominees ...

Im Jubiläumsjahr 20 Jahre Radio free FM und 20 Jahre freies Radio in Baden-Württemberg gebührt die turnusgemäße Auszeichnung einer Musikredaktion. Hier kommen die Nominierungen für den Radio free FM award 2015:
 

Der letzte Mohikaner streift immer im Licht des Sonntagnachmittag zwischen 15 und 17 Uhr die Urwälder des terrestrischen Äthers. Alternative Crash wurde bereits im Jahr 1995 von Sirko Güntner und Jens Frigge geboren und ist damit vermutlich die letzte Sendung, die uns vom Sendestart weg in - zumindest teilweise - selber Besetzung geblieben ist. Unsere Ossis hatten zuvor die Ulmer Kulturszene im CAT Café unterstützt und kundschafteten bereits die alternativen Jagdreviere der DDR aus. Die Republikflucht ermöglichte den direkten Zugang zu den unendlich Weiten der Musikindustrie. Als Jäger und Sammler gruben sie die besten Trüffel der reichen 90er Alternative Label-Szene aus und der Konzertveranstalter Jens schleppte zahlreichen Bands vor oder nach ihren Gigs ins Studio und verschaffte Hörer und Nachbarn den einzigartigen Genuß frischer Live-Musik Während Jens weiter zog, gelangte Sirko mit der Besetzung des Musikarchivs noch näher an die Quellen der musikalischen Neuerscheinungen, an denen sich seine Sendung heute labt und lebt. Wir hoffen auf ein noch langes Leben und haben gesprochen. Howgh!

Die Weltmusik, unendliche Weiten. Wir schreiben das Jahr 2015. Dies sind die Abenteuer der free FM Gulaschkanone, die mit Matikku von Volxdub seit zwei Jahren unterwegs ist, um fremde Labels zu erforschen, neue Musikrichtungen und neue Instrumente. Viele Lichtjahre vom Müslisound der 70er und 80er Jahre entfernt dringt die Gulaschkanone in Galaxien vor, die nie ein Mensch zuvor gehört hat. Matikku ist der Steuermann für die Weltmusikreise 2.0 und versorgt seine Hörerschaft mit Neustem aus den Vorstädten der globalen Metropolen, vom Ukrainischen “Kosaken Rock” bis hin zum Argentinischen “Cumbia Digital” Jede Woche ist seine Gulaschkanone neu geladen, werden Künstler, Lieder und Tracks vorgestellt, zu besonderen Anlässen Gast-DJs oder Musiker eingeladen. DJ Matikku ist auch auf Aussenmission unterwegs. So zum Beispiel beim Donaufest 2014 im Donausalon für Radio free FM, als support von dunkelbunt und auch das legendäre Volxdub Kuriosum (Hemperium / Sauschdall) entstammt seinem scheinbar unbegrenzt kreativen Output. Mit handfestem Charme und würzigem Kommentar geleitet Matikku zuverlässig durch seine wöchentliche Donnerstagabendsendung zwischen 22 und 23 Uhr - im Namen der musikalischen Vielfalt und Völkerverständigung.

Montagabend 19 Uhr. Selbe Stelle, selbe Welle. Music in Ulm Redakteur und Moderator Jenz Keller durchpflügt die lokale und regionale Musikszene mit Gitarre und Bass. Und wer nicht in seiner Sendung war, der hat noch keine "richtige Band" in der Region. Ja, so sieht's aus. Fragen sie den Musiker ihres Vertrauens. Seiner Anfrage positiv folgend schreiben viele Bands sogar eigens Weihnachtslieder, um eine Sondersendung exklusiv auszustatten. Ein Gewinn! Für die Ulmer Musik- und Kulturlandschaft ist Jenz Keller zur festen Größe geworden. Für Radio free FM eine Koryphäe, wenn es darum geht, wer der Ansprechpartner für lokale Musiker und Bands sein soll. "We love Music in Ulm!"

Der Gewinner des Radio free FM award 2015 wird im Rahmen der Mitgliederversammlung des Redaktionsvereins AG freie Medien Ulm / Neu-Ulm - Redaktion e. V. am 07. Oktober 2015 in den Räumen des Jugendhaus Büchsenstadl bekannt gegeben.