Menschen machen
Meinung.

Mach mit!

Wir sind Euer Megaphon. Es liegt an Euch die Chance zu ergreifen und selbst Meinung zu gestalten: Mach mit!
Auf diesen Seiten gibt es konkrete Angebote unserer Redaktionen.

Gerne könnt Ihr uns auch ein eigenes Programmkonzept vorstellen, einmalig in der Plattform eine Sendung gestalten oder bei einer andern der über 60 Redaktionen anfangen, die Euren Interessen entspricht.

Für alle Mitmach-Angebote gilt: Radio­anfängern bieten wir mit den Workshops im Radiobaukasten Einstiegshilfen. Praktische Radioerfahrung ist daher von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

 

Aktuelle Angebote: Mach mit!

Stellenausschreibung

Projektmanagement

 

Radio free FM sucht eine/n Projektverantwortliche/n für das Projekt “Es muss nicht immer White Chartiy sein” für die Arbeitsgemeinschaft Freie Medien Ulm/ Neu-Ulm - Redaktion e.V.

 

Fähigkeiten:

  • Kenntnisse der Gremien-Strukturen bei Radio free FM

  • Komplexe Strukturen erfassen und umsetzen

  • Grundwissen in der Buchhaltung

  • Projektleitungserfahrung von Vorteil

  • Technisches Grundwissen von Vorteil

 

Zu den Aufgaben gehören:

  • Organisation von zwei Liveübertragungen bis 08/2019

  • Organisation von zwei Workshops bis 08/2019

  • Information der Gremien und Projektverantwortlichen von Radio free FM

  • Koordination der Öffentlichkeitsarbeit zum Projekt

  • Bereitstellung von Informationen zum Projekt auf der Homepage freefm.de

  • Überwachung der Finanzen

  • Kommunikation mit der Projektgruppe und Kooperationspartnern

  • Erstellung eines Abschlussberichts bis 09/2019

Voraussetzung ist die Mitgliedschaft im Förderverein. Der Arbeitsaufwand beträgt 3h im Monat. Die Vergütung beträgt 100€ pro Monat.

 

Wer Interesse hat, kann zu den Geschäftszeiten (Montag bis Freitag, 10 Uhr bis 16 Uhr) in unserem Büro vorbeikommen oder eine formlose Bewerbung an radio@freefm.de schreiben.  

 

Die Bewerbungsfrist endet am 30. November 2018.

 

Wir freuen uns auf Dich!

Dein Radio free FM Team

 

 

Radio free FM gGmbH

Platzgasse 18

89073 Ulm

Telefon: 0731 9386284

 

Freiwillig bei Radio free FM!

Ab jetzt können junge Erwachsene bis 27 Jahren ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) auch bei uns absolvieren. Werde zuerst du zum Radioprofi und unterstütze dann unsere jüngeren und älteren Radiomacher bei ihrem Engagement bei Radio free FM.
Sammle wertvolle Erfahrungen, nutze deine Wartezeit auf den Studien- oder Ausbildungsplatz sinnvoll und engagiere dich sozial beim freien Radio in Ulm. Über den Internationalen Bund kannst du dich auf diese Stelle bewerben.

Mehr Infos findest du unter: www.ib-freiwilligendienste.de
 

Stellenausschreibung

Radio free FM sucht eine/n engagierte/n Nachfolger/in für die Stelle der Mitgliederverwaltung für die Arbeitsgemeinschaft Freie Medien Ulm/ Neu-Ulm - Redaktion e.V.

 

Zu den Aufgaben gehören: 

  •  Mitglieder-Datenbank pflegen
  •  Redaktionsdaten auf freefm.de einpflegen
  •  Listen für die Mitgliederversammlung erzeugen 
  •  Kommunikation mit den Gremien (Jour Fixe, G7) 
  •  Kommunikation mit der Verwaltung des Freunde & Förderer e.V.
  •  Bedingungen für die Mitgliedschaft im Verein überprüfen 

Der Arbeitsaufwand beträgt ca. 8 Stunden im Monat. Leistungen werden durch eine Ehrenamtspauschale vergütet. Voraussetzung ist die Mitgliedschaft im Förderverein. 

 

Wer Interesse hat, kann zu den Geschäftszeiten (Montag bis Freitag, 10 Uhr bis 16 Uhr) in unserem Büro vorbeikommen oder eine formlose Bewerbung an radio@freefm.de schreiben. 

 

Die Bewerbungsfrist endet am 30. Oktober 2018.

 

Wir freuen uns auf Dich!

Dein Radio free FM Team

 

 

Radio free FM gGmbH

Platzgasse 18

89073 Ulm

Telefon: 0731 9386284

Frauenquote erhöhen

Wir wollen dem Eindruck entgegentreten, es gäbe in Ulm wenig engagierte Frauen und starten hiermit die Initiative „Mehr Frauen in die Frauenredaktion "Lila Stunde". :-)

Diese Sendung der ersten Stunde auf Radio free FM hat das Motto: "Von Frauen für Frauen, aber Männer dürfen auch zuhören". Die Themen sind weit gestreut, einfach alles was Frauen interessiert.

Voraussetzungen
Die Sendezeit ist alle 14 Tage freitags von 17-18 Uhr – diesen Zeitraum sollte man im Studio planen.
Spaß am Recherchieren, Moderieren und journalistischen Arbeiten sollten auf jeden Fall im Gepäck sein.

Infos zur Sendung
www.freefm.de/programm/lila-stunde

Kontakt
Bei Interesse mailt bitte an g7@freefm.de

Neugierig fragen

Moderatoren*innen gesucht, die unsere Plattformgäste durch die Sendung begleiten.

Die Plattform ist unser öffentliches Forum für Vereine, Gruppen, Initiativen und interessierte Menschen, die ihr Anliegen einer größeren Öffentlichkeit vorstellen wollen. Unsere Moderatoren*innen helfen den Gästen mit neugierigen Fragen durch die Sendung.

Voraussetzungen
Plattformmoderator*innen sollten an einem Tag der Woche zwischen 15:30 und 17:00 Uhr Zeit haben. Spaß an Gesprächsführung und Neugierde sollten auf alle Fälle mit dabei sein.

Infos zur Sendung
www.freefm.de/programm/plattform

Kontakt
Interesse? Dann bitte mailen an plattform@freefm.de

Praktikum gesucht?

Du hast gerade deine Abiturprüfung geschrieben oder Zeit während des Studiums? Du hast Interesse dein Radio einfach selbst zu machen? Dann bist du hier richtig. Wir bieten dir einen fundierten Einblick in die Medienarbeit in unserem Team. Hier kannst du dich ausprobieren: Aktuelle Themen aus Kunst, Musik, Kultur und Politik recherchieren, Beiträge produzieren, am Mikrofon arbeiten und Pressekonferenzen in Ulm und Neu-Ulm besuchen. Radio free FM sucht engagierte Menschen, die bei uns ehrenamtliche Redaktionsarbeit kennenlernen wollen. Bei uns lernst du Radio und Kultur. Interessiert? http://www.freefm.de/mitmachen/praktikum

#ZWCM2016: Jetzt anmelden zum BFR-Kongress

ZWCM2016kleinVom 20. bis 23. Oktober 2016 lädt der Bundesverband Freier Radios zu seinem diesjährigen Kongress -der Zukunftswerkstatt Community Medien 2016- nach Halle (Saale) ein. In Diskussionsrunden, Workshops und Vorträgen bietet die #ZWCM2016 den gemeinsamen Austausch zu Medienpolitik, Radiopraxis und Technik. Themenschwerpunkte werden zudem die Funktion und die Aufgaben Freier Radios in Zeiten des gesellschaftlichen Rechtsrucks und ihre Rolle bei der Selbstorganisation von Geflüchteten sein. Gastgeber ist in diesem Jahr Radio CORAX. Informationen zum Programm als auch die Möglichkeit sich anzumelden gibt es unter community-media.net.

Gold im Mund

... hat bekanntlich die Morgenstund: Newsjunkies gesucht.

Gefragt sind Frühaufsteher, die um 7 Uhr schon wach und wortgewandt unsere Magazinschine "Happy Morning" auf die Antenne schicken. Happy Morning ist der Gegenentwurf zu den vielen (aber)witzigen Doppelmoderations-Morgen-Blödelmarathon auf allen Kanälen. Wir wollen hier runter brechen, was der Sandsack, der gerade in China um fällt mit unserer Region zu tun hat. Dazu gibt es neben viel Musik abseits der Charts spannende Telefoninterviews mit unseren Korrespondenten über aktuelle Themen.

Eins ist sicher: Morgens hat man die meisten Hörer.

Voraussetzungen
Happy Morning findet statt von Montag bis Freitag von 07-10 Uhr – an
mindestens einem dieser Tage sollte man über freie Zeit verfügen.

Interessenten sollten Gespräche führen können und gerne die
Auswirkungen lokaler und überregionaler tagesaktueller Themen
analysieren.

Infos zur Sendung
www.freefm.de/programm/happy-morning

Kontakt
Kontaktaufnahme mailt einfach an g7@freefm.de

Gitarrenverstärker spielen

Alternative Crash heißt die „Gitarren“sendung der ersten Stunde. Nach einigen Generationswechseln haben sich die Mitglieder des Teams mittlerweile über ganz Deutschland verstreut und Sirko Güntner sucht nun Verstärkung durch Musikliebhaber, die sich in den Genre Alternative, Rock, Punk, Trash, Wave und Artverwandtem zuhause fühlen.

Voraussetzungen
Die Sendung läuft sonntags von 15 - 17 Uhr, daher sollte man über diesen Zeitraum frei verfügen können.
Spaß am Recherchieren, Moderieren, Musikhören und Musik verbreiten sollten auf jeden Fall im Gepäck sein.

Infos zur Sendung
www.freefm.de/programm/alternative-crash

Kontakt
Bei Interesse mailt bitte an sirko.guentner@freefm.de

Gschnidda odr am Schdugg?

"Älles am Schdugg" heisst die Sendung von Peter Foschum und Michael Troost. Als alte Musikfans geht den beiden free FM Veteranen das Zerhacke ihrer liebsten Alben schon lange auf den Zeiger. Die Lösung: durchspielen und durchhören! Ja, und genau das ist "Älles am Schdugg" - denn Platten sind Gesamtkunstwerke. Alle zwei Wochen montags von 22 bis 23 Uhr senden die beiden ihre Schatzis. Und... es könnte auch Dein Liebling werden! Denn die beiden Herren sind nicht nur offen für neue Musik, sondern auch begeisterungsfähig und neugierig. Schickt also Eure Ideen für "Älles am Schdugg" einfach an radio@freefm.de - und mit a bizzle Glück begebt Ihr Euch eine Stunde lang in die heiligen Hallen von Radio free FM und verköstigt Euer ganz eigenes Lieblingsalbum... am Schdugg, it gschnidda!

Seiten