Auf die Ohren.
Fertig. Los!

Info

Podcasts

Der Fall ,,Morphin an 5 Frühchen" an der Uni Klinik Ulm

Großer Schock am Universitätsklinikum Ulm. 5 Frühchen wurde Morphin verabreicht. Aber wer könnte den Fall besser schildern als die Uni Klinik selbst? Daher haben wir mit Professor Dr. Udo X. Kaisers, Vorstandsvorsitzender und Leitender Ärztlicher Direktor des Universitätsklinikums Ulm, Professor Dr.

Kunst in Ulm!

Kunstbegeisterte in Ulm Ohren auf! Denn wir haben mit Tanja Leuthe, der Fachbereichsleiterin Kultur und Gestalten der Volkshochschule Ulm gesprochen. Es stehen jede Menge Veranstaltungen und Workshops an. Denn, jeder trägt schließlich Kunst in sich. Man muss nur das persönlich passende Ventil finden.

Englische Wochen - auch für uns!

Im Rahmen der Veranstaltung: Spielraum - Fußball, Talk, Musik" waren die beiden Podcaster Max Fritzsching und Michael Strohmaier. Bekannt sind die beiden durch Ihren Podcast "Fums&Grätsch". Und was fragt man eigentlich Podcaster? Macht es überhaupt Sinn ein "klassisches" Interview zu führen? Unser Redakteur Dominic dachte sich: "Nein!" und hat die beiden zum Mini-Podcast getroffen! 

Der Masterplan - Chinas Weg zur digitalen Weltmacht

Die chinesische Führung macht der Welt vor, wie sie mit gezielten Investitionen in die chinesische Infrastruktur und Industriezweige das einstige Entwicklungsland zur größten Internetnation der Welt verändern konnte. Vor allem in Schlüsseltechnologien, wie KI, autonomes Fahren, E-Mobilität, bargeldloses Bezahlen etc. ist China lange nicht mehr der „Nachmacher“, sondern technologisch führend.

Die Euthanasie-Morde und Zwangssterilisation der NS-Zeit

Die NS-Zeit ist zwar eine unglaublich dunkle Zeit gewesen, prägte unsere heutige Zeit allerdings auf unglaublich vielen Ebenen. Am Sonntag, 27.9.2019 wird das Erinnerungszeichen an die Opfer der Euthanasie-Morde und Zwangssterilisation am Landgericht Ulm enthüllt.

Wir sind alle Vielfalt!

OB G. Czisch lud zu einer Filmvorstellung des Kampagnenfilm "Ulm - wir sind alle Vielfalt".  Entstanden ist dieser im Rahmen eines Projektes der "Koordinierungsstelle Ulm: Internationalen Stadt".  Der Film präsentiert die Stärke der gesellschaftlichen Diversität als Ulmer Lebensgefühl.