Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Artenschutz

Bündnis für Artenvielfalt

Initiator des Bündnisses für Artenvielfalt war Dr. Robert Jungwirth. Die Gründung erfolgte Ende 2017, nachdem durch die Wissenschaft immer mehr vor dem dramatischen Artensterben weltweit, aber auch hier in BW gewarnt wurde.
2018 entstand ein Aktionsplan mit Handlungsideen „Regionaler Aktionsplan gegen das Insekten- und Vogelsterben und zahlreiche Handlungsempfehlungen der Naturschutzverbände für Artenvielfalt“. Es wurden drei Arbeitsgruppen gebildet.
Eine Gruppe hat Kontakt zu Mustergemeinden aufgenommen (Laupheim, Dietenheim, Blaubeuren, Mähringen, Ulm) und die ökologische Umgestaltung kommunaler Flächen angeregt. Z.T. mit gutem Erfolg. Eine weitere Gruppe hat für die Außenpräsentation des Bündnisses einen Flyer und eine Präsentation zum Aktionsplan erstellt. Der Flyer ist zurzeit in der zweiten, überarbeiteten Auflage erhältlich, die Präsentation wurde, immer auf das Zielpublikum angepasst schon vielfach gehalten. Die dritte Gruppe ist für Veranstaltungen verantwortlich.
Gast: Sabine Brandt
Moderation: Friedrich Hog

Artenschutz abonnieren