Alles auf
einen Blick

Programm

Sendungsblog

Plattform

Podcast (RSS)

Mit der Plattform bietet Radio free FM engagierten Menschen ein Forum, um ihr Anliegen einem größeren Kreis von Zuhörern bekannt zu machen. Ihr wollt Euren Verein oder eine neue Initiative vorstellen, Ihr macht eine besondere Veranstaltung vielleicht auch zu einem besonderen Anlass, Ihr findet dieses Thema sollte mehr Aufmerksamkeit bekommen. Dann seid Ihr hier richtig.

Wie es geht erfahrt ihr unter Mitmachen > Plattform

Sendungsblog

Das Donaubüro Ulm

Das Donaubüro Ulm/Neu-Ulm ist eine gemeinnützige GmbH der Städte Ulm und Neu-Ulm und fungiert als Projektagentur für in­terregionale Zusammenarbeit im Donauraum. Im Bereich der Europäischen Projektagentur realisiert das Donaubüro transnationale Projekte mit Partnern aus den Donauländern. Dabei liegt der Schwerpunkt vor allem auf den Themen nachhaltige Mobilität und Umweltbildung. Darüber hinaus organisiert das Donaubüro als wohl bekanntestes Event, das alle zwei Jahre stattfindende Internationale Donaufest. Zehn Tage lang feiern hier die zehn Kulturen der Donauregion ein buntes Fest der Begegnung und des gemeinsamen Austauschs. Über das Jahr hinweg organisiert das Donaubüro zudem Konzerte, Literaturabende und Lesungen, politische Podiumsdiskussionen und Vorträge, Ausstellungen sowie spezielle Angebote für Kinder und Jugendliche mit Donaubezug.

Gäste: Sebastian Rihm, Veronika Wierer (Donaubüro Ulm/Neu-Ulm)

Moderator: Julius Taubert

Emotionale Welt

"Vom Flüchtling zum Autor" - Frau Baha Meier-Arian kam als Flüchtling nach Deutschland als sie 15 Jahre alt war. Durch das Erlernen einer fremden Sprache und Kultur musste sie sich zwangsläufig eine starke Wahrnehmung sowie eine Selbstständigkeit aneignen, um finanzielle und ausbildungstechnische Hürden zu bewältigen. Die angeeignete Wahrnehmung diente wiederum als Basis für ihre Ausbildung als Gesprächstherapeutin und mental Coach sowie für ihr neu erschienenes Buch: "Charaktere des Alltags - Wegweiser durch die Suppe des Lebens: auch für Männer geeignet", worauf wir im Rahmen der Sendung eingehen. Es werden die verschiedenen Alltagscharaktere besprochen, die uns täglich begegnen und mit denen wir ständig zu tun haben, sowie deren Entstehung. Manche sind sympathisch und einfach im Umgang, manche deutlich weniger. Tipps und Tricks wie man Konfliktmanagement im Alltag schnell, effektiv und ursachenbezogen angehen und auch in therapeutischen Fragestellungen schnell Lösungen finden kann."

Gast Baha Meier-Arian
Moderation: Michael Troost

DASU - Zentrum für Digitalisierung, Analytics und Data Science Ulm

Nicht erst die Corona-Pandemie hat gezeigt, wie wichtig die Bewältigung der Digitalen Transformation für die Wirtschaft ist, insbesondere für die vielen kleinen und mittelständischen Unternehmen in der Region. Themen wie Data Science, Data Analytics und Künstliche Intelligenz sind an der Universität Ulm und der Technischen Hochschule Ulm durch zahlreiche Professorinnen und Professoren vertreten - in Forschung und Lehre. Ziel des im Aufbau befindlichen Forschung-Transfer-Instituts „DASU - Zentrum für Digitalisierung, Analytics und Data Science Ulm“ ist es, neueste Forschungsergebnisse in die Wirtschaft zu transferieren. Das DASU wird gemeinsam von Universität, Technischer Hochschule, IHK Ulm, Stadt Ulm und Unternehmen der Region getragen. Die Konzeption des DASU ist in mehrerer Hinsicht einmalig - wir stellen es vor.

Gast: Prof. Dr. Karsten Urban
Moderation: Frank Riethdorf

Kinderstiftung Ulm/Donau-Iller

Die Kinderstiftung Ulm/Donau-Iller setzt sich für mehr Chancengleichheit für benachteiligte Kinder und gegen Kinderarmut in der Region ein. Aktuell läuft die Wunschzettelaktion, bei der benachteiligte Kinder mit einem Weihnachtsgeschenk beglückt werden können. Das ist gerade in der jetzigen Zeit sehr wertvoll, da viele der Familien aufgrund der aktuellen Situation keine finanziellen Mittel für Geschenke haben. Außerdem möchte die Stifgtung die GRÜNFINDER-Schulung genauer vorstellen, bei der man in naturpädagogischen und sozialen Themen fortgebildet wird, um Kindern eine sozialraumnahe und an der Natur orientierte Freizeitgestaltung näher zu bringen. Sie möchte alle dazu einladen so ein Teil der Kinderstiftung zu werden.
Gäste: Rike Bihlmaier, Anna Bantleon
Moderation:

Ganzheitliche Medizin

"Ganzheitliche Medizin ist ein wolkiger Begriff, der immer mehr en vogue zu sein scheint. Selbstheilungskräfte sollen aktiviert werden und uns von verschiedenen Symptomen befreien können. Was heißt das genau, und wie kann das funktionieren? Dr. Meier aus Ulm erklärt, wie man den Körper bei chronischen Erkrankungen unterstützen kann,"
Gast: Dr. Matthias Meier
Moderation: Friedrich Hog

Filz – Modernes Handwerk und alte Technik

Seit wohl 6000 Jahren ist Wollfilz in der Menschheitsgeschichte bekannt und trotzdem ist das Wissen um dieses Handwerk nur sehr wenig in der Bevölkerung verwurzelt. Während andere Textile Techniken auch in moderner Zeit ihren Platz gefunden haben, ist Filz sehr lange aus den Haushalten fast vollständig verschwunden, bis er vor ca. 30 Jahren eine Renaissance erlebte und vor allem im Hobbybereich große Verbreitung fand. Allerdings ist Filz weit mehr als Dekopüppchen und Filzpuschen, Filz avancierte in den vergangenen Jahren zu einem ernst zu nehmenden Kunsthandwerk, das weit über den spontanen Modehype hinaus die Textilkunst bereichert und seit ein paar Jahren sogar als Handwerksberuf erlernbar ist.

Wollfilz hat dabei allerdings immer noch mit vielen Vorurteilen zu kämpfen, unmodern, kratzig, unpraktisch und wenig komfortabel sind nur ein paar Eigenschaften, die den meisten Menschen spontan zu Wollfilz einfallen. Gleiches gilt leider auch immer noch für das Material Wolle selbst, dabei haben der moderne Wollfilz und die moderne Wollkleidung so viele Antworten auf aktuelle Themen wie Nachhaltigkeit, Regionalität und Wertschätzung.
Dabei mag heimische Wolle vielleicht nicht die richtige Antwort auf die Ansprüche an moderne Kleidung erfüllen, dennoch wäre sie für viele Textilien eine gute Alternative zu Kunststoff und anderen teils weit gereisten Rohstoffen.

Gast: Margit Röhm
Moderation: Sabine Fratzke

IT-Kongress Ulm/Neu-Ulm

Prof. Dr. Philipp Brune

Am 12. Novemer findet der 11. IT-Kongress Ulm/Neu-Ulm statt. Nach dem Jubiläum im letzten Jahr findet die Veranstaltung nun unter ganz anderen Vorzeichen statt. Die Corona-Pandemie macht auch vor dem IT-Kongress nicht halt und findet sowohl in den Themen der Vorträge als auch in der Organisation ihren Niederschlag. Zum ersten Mal finder der IT-Kongress dieses Jahr als reines Online-Event statt. Dies stellte die Organisatoren vor ganz neue Herausforderungen. Wie diese angegangen wurden, was das für eine Netzwerk-Vernstaltung wie diese bedeutet und um welche Themen es dieses Jahr gehen wird, darüber wollen wir in der Sendung mit dem Verantwortlichen auf Seiten der Hochschule Neu-Ulm, Prof. Dr. Philipp Brune, sprechen.
Gast: Prof. Dr. Philipp Brune
Moderation: Michael Troost

Aktuelles aus dem Planetarium Laupheim

Werner Kiesle ist seit der Gründung der Jugendgruppe im Mai 1977 Mitglied in der Volkssternwarte Laupheim. Seit dem 01.01.2000 arbeitet er als hauptamtlich angestellter Mitarbeiter im Planetarium.
Im Planetarium wird die Technik von Zeiss verwendet mit deren Mitarbeiter er einen guten Kontakt hat und oft mit ihnen Neues für das Planetarium testet. Er war früher für die Produktion der Programme zuständig und macht zurzeit noch den Sternhimmelteil welcher am Anfang jeder Show gezeigt wird. Er ist oft beim Beobachten mit den Fernrohren in der Sternwarte.
Gast Werner Kiesle
Moderation: Rudolf Arnold

Glutenfreie Nahrung

Martin Schmidt ist Bäcker, der sich auf das glutenfreie Backen spezialisiert hat. Menschen die an Unverträglichkeiten leiden sind auf dem Vormarsch. Unter anderem wird das Brot vom Bäcker nicht mehr so gut vertragen. Für diese Kunden backt grünesKorn spezielles Brot. Doch wo sind die Herausforderungen und was gibt es zu beachten? Gibt es Backtipps für Zuhause? Was können und sollten Betroffene unternehmen?
Gast: Martin Schmidt
Moderation: Julius Taubert

Botanischer Garten

Die heutige Sendung beinhaltet folgende Themen:
1) Aktuelles aus dem Botanischen Garten
Neue Taschenlampenführung im Freigelände
2) Programm 2021
3) Berblinger 2021 Der Traum vom Fliegen
4) Neobiota (Vorstellung von Neophyten in der Sendung)
5) Botanischer Garten Virtuell: Das virtuelle Grüne Klassenzimmer
Gast: Stefan Brändel
Moderation: Michael Troost

Seiten

Plattform abonnieren

Sendezeit

Montags 16.00 – 17.00 Uhr
Dienstags 16.00 – 17.00 Uhr
Mittwochs 16.00 – 17.00 Uhr
Donnerstags 16.00 – 17.00 Uhr
Sonntags 12.00 – 13.00 Uhr

Redaktion

Christoph Wilhelm
(Koordination)
Rudolf Arnold
Rainer Markus Walter
Friedrich Hog
Michael Troost
Roland Jetter
Sabine Fratzke
Julius Taubert
Tobias Baur
Dominic Köstler
Lotte Stevens
u.a.

7 Tage plus

Mo., 30.11. | 16.00 - 17.00 Uhr
So., 29.11. | 12.00 - 13.00 Uhr
Do., 26.11. | 16.00 - 17.00 Uhr
Mi., 25.11. | 16.00 - 17.00 Uhr
Di., 24.11. | 16.00 - 17.00 Uhr