FREEFM
 

Nach dem Fest das Fest. Grenzgänger – Ausstellungseröffnung

Termintyp:
17.05.2018 - 19:00

„Die Seele ist
ein Zugvogel
sie lebt aus dem
Wolkenkoffer“

Ein Tisch aus behäbigen Eisenbahnschwellen, zum Fest gedeckt mit Lyrik, umgeben von großen, verschatteten Gemälden: Drei Künstler aus dem Raum Frankfurt gestalteten diese interaktive Ausstellung zum Thema Migration. Der Gleistisch lädt dazu ein, ins Gespräch zu kommen - über Grenzgänge und Heimat(losigkeit).

Hintergrund ist eine legendäre Fluchtgeschichte aus Rumänien. Während der Ceauşescu-Diktatur endete ein Dorffest im Banat mit der spektakulären Flucht von 15 Trachtenpaaren und Pfarrer „durch Wald und Wiese, durchs Hintertürl nach Europa“. So erzählt die Autorin Sigrid Katharina Eismann diese Begebenheit. Sie selbst war damals nahe dran: Ihr Cousin gehörte zu den Flüchtlingen, ihre eigene Familie wartete 16 Jahre lang auf die Erlaubnis zur Ausreise.

Ein Projekt von Sigrid Katharina Eismann (Texte), Hagen Bonifer (Malerei) und Sven Eismann (Installation)

In Zusammenarbeit mit der Koordinierungsstelle Internationale Stadt Ulm

Eintritt frei.

Laufzeit: 18. Mai bis 22. Juli

 

Kommentar hinzufügen

  • Zulässige HTML-Tags: <em> <strong> <cite> <code>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • Each email address will be obfuscated in a human readable fashion or (if JavaScript is enabled) replaced with a spamproof clickable link.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen

CAPTCHA
Beweise uns dass du menschlich bist, um Spam auf dieser Seite zu vermeiden!
Bild-CAPTCHA
Enter the characters shown in the image.


Now on air >>Livestream >>

Filtern nach...

 
 
Impressum