Alles auf
einen Blick

Programm

Das Erbe der HfG Ulm

Die Hochschule für Gestaltung Ulm, (HfG Ulm), wurde 1953 von Inge Aicher-Scholl, Otl Aicher, Max Bill und weiteren in Ulm gegründet und bestand bis 1968. International genoss sie einen hervorragenden Ruf und war Wegbereiter und Vorbild sowohl für künftige Design-Studiengänge anderer Fachhochschulen und Hochschulen für Gestaltung als auch für das Berufsbild des Dipl.-Designers.

Das ehemalige Hochschugebäude am Kuhberg wird derzeit eher halbherzig von der Uni Ulm genutzt. Diesen Umstand zu ändern und die Würdigung dieser wichtigen Institution in ein neues Licht zu rücken möchte die "Stiftung HfG Ulm.
Wie es mit der HfG weitergeht und welchen Zweck das Gebäude in Zukunft erfüllen soll, darüber redete Rainer Markus Walter am Mittwoch, den 29.07.09 mit dem geschäftsführenden Vorstand der Stiftung Dr. Dieter Bosch.

Audio

PLAY Das Erbe der HfG Ulm

Download (52.22 MB)

Infos aus MP3-Tag

Titel
Das Erbe der HfG Ulm (Plattfor
Künstler
Dr. Dieter Bosch
Album
Plattform
Jahr
2009
Genre
Design
Dauer
38:01
Format
mp3, 192Kbps

Sendedatum

29. Juli 2009