Alles auf
einen Blick

Programm

Linkin Park - Hybrid Theory

Linkin Park - Hybrid Theory 

Nr. 252, Linkin Park - Hybrid Theory

Linkin Park ist eine Band die 1996 in Agoura Hills, Los Angeles County (Kalifornien) gegründete wurde und zu den erfolgreichsten Bands des 21. Jahrhunderts zählt. Gründungsmitglieder waren Mark Wakefield, Mike Shinoda, Brad Delson, David "Phoenix" Farrell, Joseph "Joe" Hahn und Rob Bourdon. 1999 ersetzte Chester Bennington als Sänger den Aussteiger Mark Wakefield. Ursprünglich wurde die Band 1996 als "Xero" gegründet, dann 1999 mit dem Hinzukommen von Chester Bennington 1999 zunächst in "Hybrid Theory" und dann in "Linkin Park" umbenannt. Dieser Name geht auf den Lincoln Park in Santa Monica zurück, der tatsächlich wie "Linkin Park" ausgesprochen wird. Nach dem Freitod von Chester Bennington am 20.07.2017 pausiert die Band aktuell. Die Musik wird u.a. den Genres Alternative Metal und Nu Metal (in der frühen Phase) sowie Electro Rock und Elektropop (in der späteren Phase) zugeordnet. Ab 2010 mit dem 4. Album "A Thousand Suns" ist die Musik-Richtung etwas weniger von Metal, dafür mehr von Elektronik geprägt. Das erste Album der Band war im Jahr 2000 "Hybrid Theory" mit dem die Band gleich weltweit den Durcbruch schaffte. Wir spielen das Album heute dann in AAS. 
Also besonderer Interviewgast heute in der Sendung: Automobilrennfaher Maro Engel, der die Band persönlich sehr gut kennt...

------------------------------------------------------------------------------------

Linkin Park - Hybrid Theory 
2000

01. Papercut :: 3:04
02. One Step Closer :: 2:37
03. With You :: 3:23
04. Points Of Authority :: 3:20
05. Crawling :: 3:29
06. Runaway :: 3:04
07. By Myself :: 3:09
08. In The End :: 3:36
09. A Place For My Head :: 3:04
10. Forgotten :: 3:14
11. Cure For The Itch :: 2:37
12. Pushing Me Away :: 3:11
-------
37:48
-------
13. Linkin Park - One More Light - One More Light  :: 4:15
-------
42:03
-------
 

Sendedatum

27. Apr. 2020 | 22:00

Andere Artikel aus Älles am Schdugg

31.08.2020 | 22:02
17.08.2020 | 03:04
03.08.2020 | 22:06