Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Friedenswochen Ulm

Kriegsmacht Deutschland? – Henrik Paulitz Friedensforscher

Kriegsmacht Deutschland? Die Bundeswehr als neue Führungsmacht? Neues Ulmer Logistikkommando als Drehscheibe für Truppenverlegungen? Mit diesen Themen beschäftigt sich Henrik Paulitz, Friedensforscher und Autor des Buches „Kriegsmacht Deutschland?“. Im Rahmen der Friedenswochen Ulm wird er heute Abend um 20:00 Uhr einen Vortrag zu diesen Themen in der Volkshochschule Ulm halten. Um 16:00 Uhr ist er aber schon zu Gast bei uns in der Sendung Plattform und wird uns das Thema näher bringen. Schaltet also ein! Moderiert wird die Sendung von Michael Troost.

 

Konflikte um Wasser in Tibet

Im Tibet-Hochplateau entspringen die wichtigen Flüsse Asiens, die Lebensadern für viele Millionen Menschen. Ohne eine kooperative Regelung, die die Interessen aller Anrainerstaaten berücksichtigt, könnten die Konflikte um das Wasser aus Tibet in den nächsten Jahrzehnten zu einem Krieg zwischen den Atomwaffenstaaten China und Indien führen. In unserer heutigen Plattformsendung sind Andreas Zumach ( UNO-Korrespondent der taz und Träger des Göttinger Friedenspreises) und Sonja Putz (Tibet Initiative Deutschland e.V / Ulm / Neu-Ulm) zu Gast. Im Rahmen der Friedenwochen Ulm wird Andreas Zumach heute Abend um 19:30 einen Vortrag zu diesem Thema halten. Um 16:00 Uhr ist er aber schonmal bei uns in der Plattform und wird mit uns über das Thema sprechen. Also schaltet ein! 16:00 Uhr geht's los. Moderiert wird die Sendung von Lotte Stevens.

Lachyoga Ulm: LACHEN Sie - auch ohne Grund!

Was ist Lachyoga? Diese und weitere spannende Fragen werden heute in unserer Plattformsendung beantwortet. Im Rahmen der Friedenswochen Ulm bietet "Lachyoga Ulm" mehrere Worksshops an und will so mit Lachen für Frieden sorgen. Wie das funktioniert und wo Lachyoga seinen Ursprung hat erzählt uns Tanja Tscherwonnych. Sie ist unser heutiger Gast und wird uns das Thema Lachyoga näher bringen. Schaltet also ein! Ab 16:00 Uhr wird losgelacht. Moderiert wird die Sendung von Lotte Stevens.

Der Verein "terre des hommes – Hilfe für Kinder in Not"

Die ehrenamtliche Arbeit bei terre des hommes ist sehr vielfältig und abwechslungsreich vor Ort und in der jeweiligen Heimatstadt, aber die Arbeit im Gesamtverein bei der Mitglieder*innenversammlung oder als Delegierte ist auch sehr spannend. Vernetztes Arbeiten gehört auf jeden Fall dazu. Das gilt für den Gesamtverein, der aktuell mit dem Bündnis „Entwicklung hilft“ die Flutopfer in Indien unterstützt und auch für Ulm und Neu-Ulm bei der Arbeit im „Ulmer Netz für eine andere Welt“ und aktuell bei den „Friedenswochen Ulm“ aktiv ist. Zum 50-jährigen Jubiläum des Gesamtvereins stellt tdh-Referent Andreas Rister die Live-Multivision „Faszination Vietnam“ bei den "Friedenswochen Ulm" vor. In unserer heutigen Plattformsendung ist Susanne Bosch (Ansprechpartnerin für Öffentlichkeitsarbeit und Finanzen) vom Verein "terre des hommes – Hilfe für Kinder in Not" zu Gast und erzählt uns mehr über die Arbeit des Vereins und aktuelle Veranstaltungen. Schaltet also ein. 16:00 Uhr geht's los. Moderiert wird die Sendung von Rudolf Arnold.

Friedenswochen Ulm abonnieren