Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Hilfe

Onlineshop für alle Lebensmittelhändler

Die Digitale Agenda der Stadt Ulm, der Innenstadtdialog Ulm und das Ulmer City Marketing kooperieren mit Emmas.app. Das bedeutet, dass bis zum Ende der Coronakrise Lebensmittelhändler ihren eigenen Onlineshop einrichten können. Das geht Kinderleicht und ist dazu auch noch kostenlos. Alle Fragen rund um die Kooperation und was das für die Bäckereien, Imker und Hofläden bedeutet, verrät uns Nathalie Wingartz von der Digitalen Agenda der Stadt Ulm.

In der aktuellen Coronakrise bietet Emmas.app für betroffene Lebensmittelanbieter einen kostenlosen Zugang zu ihrem Online-Lebensmittelmarktplatz an. Händler können ihr Produktsortiment schnell und unkompliziert digitalisieren, indem sie sich ganz einfach registrieren und ihr Produktsortiment hochladen. Sobald der Laden freigeschaltet ist, können Kunden auf das Sortiment zugreifen und direkt online bezahlen. Die Waren können kontaktlos abgeholt oder in Abstimmung mit dem jeweiligen Anbieter nach Hause geliefert werden. Zudem bietet der digitale Marktplatz eine Kontaktvermittlung an, so dass sich Familie, Freunde und freiwillige Helfer Lebensmittel mitbringen können. Ursprünglich wurde Emmas.app in einem vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Projekt entwickelt, um die Versorgungsstruktur in ländlichen Regionen aufrecht zu erhalten und Bäckereien und Metzger in einer Region durch das digitale Angebot zu unterstützen.

Keine Scheu haben!

Der 10.09. ist der Welttag der Suizidprävention. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) und die International Association for Suicide Prevention haben den Tag 2003 erstmals als Welttag der Suizidprävention ausgerufen. Auch im Umland gibt es natürlich mehrere Anlaufstellen. Ein zentraler Ansprechpartner ist dabei auch die Caritas. Durch die Caritas entstand U25. Dort können sich Jugendliche unter 25 anonym und per Mail beraten lassen. U25-Projektleiterin Anna Gleiniger beleuchtet das Projekt und gibt Tips für betroffene Jugendliche. 

Links:

Hilfe für Basir!

Basir Sediqi ist ein afghanischer Flüchtling. Nach einem kraftraubenden Kampf gegen eine Abschiebung aus Deutschland hatte er jetzt Erfolg - er darf hier in Ulm bleiben. Im Moment hat Basir ein Zimmer im ehemaligen Franziskanerkloster in der Hallerstraße, wo er allerdings nur bis maximal Juli 2019 bleiben darf. Daher braucht er jetzt dringend eine neue Bleibe, wo er auch über dieses Datum hinaus wohnen kann.

Im Interview mit Radio free FM hat Elena Flügel über Basirs Geschichte gesprochen, außerdem erzählt sie uns, wie man ihm bei seiner Suche nach einer Wohnung helfen kann.

HILFE - Welttag der humanitären Hilfe

Artist Titel Album
Los Rolin Ayudame (Help)
Spencer Davis Group Somebody help me
Ween Help Me Scrape The Mucus Off My Brain
BB King Help the poor
Blumentopf Helping Hand
Rolling Stones Mother´s Little Helper
Lee Dorsey Who's Gonna Help Brother Get Further
Joo Kraus I can't help it
Bongos Ikwue You´ve got to help yourself
Andres Calmaro Cosas que me ayudan a olvidar
Tom Jones Help Yourself
Elvis i cant help falling in love
PS

"Bedarf ein Armer der Hilfe dein,
so laß dir nicht erst seinen Lebenslauf lesen;
fürs Erste muß man wohltätig sein,
dann prüfen, ob man´s mit Recht gewesen."

Ignaz Friedrich Castelli

Los Rolin :: Ayudame (Help) ::

Hilfe abonnieren