Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

jugendarbeit

Mann muss dort hin wo die jungen Menschen sind

Seit 1986 ist die Mobile Jugendarbeit in Ulm aktiv. Mitleirweile kümmert sie sich in allen Ulmer Stadtteilen um Jugendliche und jungen Erwachsene.
Mobile Jugendarbeit in Ulm, das sind 33 Jahre aufsuchende Jugendsozialarbeit, Beratung und Unterstützung von Einzelnen und Gruppen sowie Gemeinwesenarbeit. Grund genug für eine Jubiläumsfeier!
Die Fachgruppe der Mobilen Jugendarbeit feiert am Donnerstag, 19.09.2019 um 17 Uhr im Gleis 44 das 33 jährige bestehen. 
Vor den Feierlichkeiten hat sich Dipl. Sozialpädagoge Manuel Kaus für Radio free FM Zeit genommen und stand uns Rede und Antwort.

Hauptgehalt: Glaube - Folge #3: Ein etwas anderer Gottesdienst mit Samuel Schneider, einem Jugendpastor.

Ein Gottesdienst, oder eine Party, mit Hauptgehalt: Glauben. Gehalten, oder veranstaltet von Samu.

Samuel Schneider ist Jugendpastor und macht unkonventionelle Predigen, abseits von Stillem langweilen und Orgelklang, dafür aber mit Popmusik und bunter Lichtschow!

Die Jugendgottesdienste der www.ecclesia-ulm.de beginnen mit einem Countdown. Die Musik wird lauter, am Schluss "eskaliert" die Lichtanlage und nach 40 Minuten poppiger Livemusik und frommen, englischen Texten kommt schlussendlich eine Predigt.

In der Kirche nennen ihn alle Samu, Ein ende-Zwanzig Jähriger mit hipsteresken Vollbart der unten der Kirche glücklich Verheiratet lebt, hinzu kommen noch 2 Kinder, Phil Noa Jail und Jamilia, auf Arabisch die Schöne - mit den Namen will Samu "als Christ den Muslimen zeigen will, dass ich sie Lieb hab".

Aber auch abseits von Muslimen und Familie scheint Samu eine ganze Menge anderer Menschen Lieb zu haben.
Willkommen daheim, so lautet das Motto der Ecclesia Ulm - wenn jemand aus der Gemeinde mal Hilfe braucht kann er einfach runterkommen, so ähnlich ist auch unser Interview Zustandekommen.

In drei komplett verschieden-gleichen Beiträgen porträtiert Samuel Rettig drei vollkommen verschiedene Menschen und deren Weltanschauungen, Meinungen und Ansichten.
Woran glauben sie und warum? Oder warum glauben sie nicht? Wie beeinflusst das ihren Alltag, ihren Umgang mit anderen Menschen und umgekehrt? Und wie ist das mit dem Tod?
Emotional, persönlich und vielschichtig - Drei 15 minütige Geschichten, Features, mit Hauptgehalt: Glaube - kompliziert und doch wunderschön. Nichts Alltägliches. Hören sie es sich an! Kostenlos auf freefm.de

jugendarbeit abonnieren