Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

The Doors

κατὰ τὸν δαίμονα ἑαυτοῦ

Artist Titel
Jim Morrison Stoned Immaculate
The Doors The crystal ship
The Doors Waiting for the sun (The Reflex Revision)
The Doors You're lost little girl
The Doors Light My Fire (DJ Snatch Mix)
Nils Landgren Riders on the storm
The Doors Peace frog
The Doors Touch Me (The Reflex Revision)
Jim Morrison The Movie
The Doors Summers almost gone
The Doors Love her madly
Blondie vs. The Doors Rapture Rider (Go Home Productions)
Jim Morrison Ghost Song
Jim Morrison The Severed Garden (Adagio)

Betrachtung der Zeit

So heißt ein Vierzeiler von Andreas Gryphius, der vor genau 400 Jahren in Schlesien geboren wurde. Zu diesem Anlass hat der Lyriker Uwe Kolbe ein "Gryphius-Lesebuch" herausgegeben, aus dem in der Sendung mehrere Texte rezitiert werden - eingerahmt von Versen von Hölderlin sowie einem eigenen Gedicht aus der Reihe "Versheimat", der Netz-Anthologie zu DAS GEDICHT 24.

Leben ist Geist

Diese These vertritt der koreanische Philosoph Byung-Chul Han, in einem Interview, aus dem in dieser Sendung zitiert wird. Von P.B. Shelley stammt das Gedicht "Montblanc", von Charles Baudelaire der Kurzprosatext "Berauschet Euch!". All dies und noch viel mehr am Dienstag um 11

Hyperions Schicksalslied

Diesmal steht Hölderlin im Mittelpunkt, seine im Alter von Mitte 20 enstandenen Oden sind mit das beste, was in deutscher Sprache je geschaffen wurde. Dazu gibt es einige Erläuterungen zu der Lebenssituation, in der diese Gedichte entstanden: Es war die Zeit der Liebesbeziehung zu Susette Gontard, der "Diotima" - einige davon schrieb Hölderlin noch danach. Neben drei Titeln vom neuen Black Sabbath-Album wird an Ray Manzarek erinnert, den kürzlich verstorbenen Keyboarder der "Doors", der auch nach dem Ende der "Doors" höchst Hörenswertes geschaffen hat.

Odysseus in Seenot

Die Lyrik steht diesmal im Zentrum: Gedichte u.a. von Bahr, Celan, Edward E.Cummings, Hölderlin sowie der Anfang der 8.Duineser Elegie von Rilke. Dazu ein kleiner Abschnitt aus der Odyssee in der klassischen Übersetzung von Voss. Musikalisch ist von Rod Stewart über Liam O'Flynn bis "Rummenigge" alles vertreten

The Doors abonnieren