Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Local Artist

Edition Popbastion: Das Interview mit Pornophon

Pornophon Sänger Banne im Studio von Radio free FM

Mit Pornophon wurde der bunte Sound-Mix der Edition Popbastion krönend komplementiert. Wer in der Ulmer Musikszene unterwegs ist, wird ohnehin nicht um die Band herumgekommen sein, alle anderen können hier nun erfahren, was die “Ulmer Schule” ist, seit wann die Band bereits unterwegs ist und wie man dazu kommt, einen Kinofilm zum Album zu machen.
(Bild: Josh Schlaier)

Edition Popbastion: Das Interview mit Funkwelle

Funkwelle Sängerin Isi im Studio von Radio free FM

Wie schnell aus dem Büro eines Radiosenders ein Club werden kann, haben “Funkwelle” im Rahmen der “Edition Popbastion” erfolgreich unter Beweis gestellt. Wie der Sound entsteht und was bei der Band sonst noch so ansteht, erfahrt ihr im Interview.
(Bild: Josh Schlaier)

Edition Popbastion: Das Interview mit Frau Öl

Frau Öl Sänger Marc

Bei der letzten Veranstaltung im Rahmen von Radikal Lokal waren drei großartige Bands am Start. Natürlich sind nach den Auftritten im Radiosender auch Interviews entstanden und das erste mit der Frau Öl findet ihr hier.
(Bild: Josh Schlaier)

Night On Air 2022: Die Interviews mit "Die Autos"

Bild: Josh Schlaier

In Ulm kennt sie eigentlich jeder, der schon mal ein Konzert besucht hat. Die Autos gibt's schon eine ganze Weile, antriebslos sind sie deswegen aber noch lange nicht. Bei der Night On Air 2022 spielten sie die längsten 25 Minuten ihres Lebens und stellten sich danach auch den jeweiligen Interviews rund um Zeit, neue Live-Platten und Fußball. (Bild: Josh Schlaier)

Night On Air 2022: Die Interviews mit "Tii Ruff"

Bild: Josh Schlaier

Der Rapper und Produzent Tii Ruff aus Weißenhorn macht einen Sound, inspiriert vom New Yorker Hip Hop der 90er. Stories aus dem Leben mit saftigen Boom Bap-Beats gab es bei der Night On Air 2022. Die Interviews mit Tii Ruff findet ihr hier. (Bild: Josh Schlaier)

Malastaire

Malastaire

"Wir hatten ein bisschen Schiss, das wirklich niemand da ist", so Marco von Malestaire.

Als Festival Opener auf der der Hauptbühne bei strömenden Regen ist bei Weitem keine optimale Ausgangssituation für einen gut besuchten Auftritt. Dementsprechend war die Erwartungshaltung bei den Indie-Rockern von Malastair nicht besonders hoch. Mit dieser Ausgangssituation wäre dies sicher bei jeder anderen Band auch der Fall.
Wir hatten die Chance, ein kleines Interview mit dem Local-Artist zu führen.

Weitere Informationen unter: malastaire.de

Hamburg, Ulm und Bilbao

Leon Rudolph, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Lemony Rug, tritt am Sonntag um 17 Uhr auf der Wilhelmsburg auf. Doch er treibt sich nicht nur als Solokünstler herum. Zum einen gibt es noch sein Bandprojekt Bilbao. Und weil zwei Projekte immer noch zu wenig sind, treibt er sich auch noch mit seinem Folk-Duo Liffey Looms herum. Über den Band-Spagat, das Leben zwischen Ulm und Hamburg und den unterschiedlichen Themen der Projekte, spricht Leon im Podcast mit free FM-Redakteurin Amelie Schwab. 

Neues Familienmitglied zur neuen Single

Cover: 2000 Miles von John Garner

John Garner haben heute ihre neue Single "2000 Miles" veröffentlicht. Die Single dreht sich um eine Liebesbeziehung die sich trotz Distanz bewährt. Gibt es zum Song eine persönliche Erfahrung? Und ist die Single vielleicht ein Vorbote auf ein neues Album? Lisa Seiffert von John Garner gibt Eiblicke in die neue Single und erzählt was es mit dem neuen Familienmitglied aufsich hat. 

Verantwortung

Verantwortung und Verantwortlichkeiten begegnen uns nahezu Minütlich. Doch auch in 3:41 Minuten lässt sich einiges über Verantwortung erzählen. GALV erzählt in seiner neuen Single "Verantwortung" über Verantwortung vor sich selbst, den Mitmenschen im engen Kreis wie Familie und Freunde so wie auch im gesellschaftlichen Aspekt. Galv beschäftigt sich mit Konflikten die uns allen innewohnen. Der schmale Grad zwischen Moral & persönliche Motive, Ego & Ethik. Auch musikalisch ändert sich einiges! Was genau? Das erzählt Galv im Interview mit Dominic!

25 + 2 Jahre Radio free FM: Go Go Gazelle

Go Go Gazelle bei ihrem Auftritt im Büro von Radio free FM (Credit: Josh Schlaier)

Go Go Gazelle - das sind Sebastian Schwaigert, Marc Huttenlocher und Andreas Fröhlich. Ihre Musik ist eine Mischung aus Punk, Rock und Indie. Nach der ersten EP "Schleuder" noch im Gründungsjahr 2017, folge im Frühjahr der 2. Longplayer "Instinkte". Über das Album, die Band und warum Sebi und Marc jeweils 20€ von der Familie Fröhlich bekommen, erfahrt ihr im Podcast!
(Bild: Josh Schlaier)

Seiten

Local Artist abonnieren