Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Local Artist

Zwischen Kleinstadt und großen Träumen: Das Interview mit MISCHA im Rahmen von Radikal Lokal

Die Band Mischa bei Radio free FM, Foto: Josh Schlaier

Zum Start von "Radikal Lokal" waren die Local Aritsts aus Biberach MISCHA zu Gast bei Radio free FM und spielten in schöner Wohnzimmer-Atmosphäre ein Konzert im Büro des Ulmer Radiosenders. Damit war es aber noch nicht getan, denn auf den Auftritt folgten noch ein ausgedehntes DJ-Set der Band und vor allem ein Interview, dass ihr hier nachhören könnt!

Don't Be A Stranger - Die zweite EP von Love Forty Down

Love Forty Down

Punk Bands gibts einige, die meisten davon gelten eher als mittelmäßig. Eine Band, der man jedoch den Stempel "Sehr gut" aufdrücken kann, ist Love Forty Down. Das Ulmer Quartett hat am 18. März ihre zweite EP "Don't Be A Stranger" herausgebracht und in diesem Rahmen gab's ein kleines Interview mit dem Gitarristen und Songwriter Dani.

Von Backflips und Nosedives

Was hat Blink-182 mit einem Album-Release aus Ulm zu tun?! Nosedive with a smile - heißt die neue Scheibe von City Kids Feel The Beat und geht musikalisch voll auf die Blink-182 Schiene. Kein Wunder findet sich aus das ikonische Blink-Wappen auf dem Album-Cover wieder. Für noch mehr Nostalgie sorgt eine PlayStation 1 mit Tony Hawk 3. Warum so viel Nostalgie im Jahr 2022? Woher kommt der Albumtitel und was steht in dem Jahr eigentlich alles auf dem Programm der Stadtkinder? Antworten liefert der Podcast! 

Neues aus der Mehrzweckbrötchenforschungsküche

Andy Hauser ist ein Ulmer Musiker und werkelt am liebsten in seiner Mehrzweckbrötchenforschungsküche! Dort entstehen seine neuen Werke und seine Musik. Am Dienstag erscheint dann auch sein neues Album: Ra Dio der Sonnengott änd se Rauschen. Die 9 neuen Werke sind wie kleine Kurzgeschichten, untermalt mit Musik. Doch worum geht es in den Kurzgeschichten? Wer ist dieser Ra Dio? Und wann gibt es eigentlich mal wieder ein gesungenes Hauser-Album? Die Fragen beantwortet Andy Hauser im Podcast! 

Bühne frei für Talente aus der Region!

Neben dem internationalen Programm mit Top Acts und Entdeckungen im großen Zelt, präsentiert das ulmer zelt alljährlich auch Künstler*innen aus der Region in der zeltlounge.
Musiker*innen und Bands aus Ulm, Neu-Ulm und 50 km drum herum sind herzlich eingeladen, sich für einen Auftritt zu bewerben und das zeltlounge-Team von sich zu überzeugen, gerne mit Hinweisen auf anstehende Liveauftritte.

Bewerbungen per Mail mit Infos, Genre, Web-Links, Hör- oder Schauproben (Links zu YouTube usw.) bis 27. Dezember an zeltlounge@ulmerzelt.de.

Ulmer Schule - der Film

Pornophon ist eine Punkband aus Ulm und sie veröffentlichen trotz der widrigen Umstände ihr bereits 2020 imlegendären FAUST Studio in Scheer an der Donau aufgenommenes, neues Album „Ulmer Schule“ - es ist bereits diesiebte Studioaufnahme der im Jahr 1998 gegründeten Band. Jüngere Musikerkollegen bezeichnen die Truppe bereits alsdie "Rolling Stones von Ulm". Die 13 neuen Lieder sind nun zum ersten Mal in der Bandgeschichte zum allergrößtenTeil rein deutschsprachig getextet und erscheinen wie schon die Vorgängerplatte "Propheten" in Zusammenarbeit mitdem Label KLANGBAD, Heimat u.v.a. der Krautrockikone FAUST.Zur Veröffentlichung hat die Band in selbstausbeuterischer DIY-Manier einen abendfüllenden Kinofilm produziert -ohne grosses Budget haben dennoch alle eingespielten Songs ein eigenes Video bekommen, eine bizarreRahmenhandlung mit Studio-Gossip, Band-Background und aberwitzig-irren Songdetails dazwischen und fertig sind1:30h Musikfilm. Als ob man ein MTV Special im Kino anschaut! Alle Hintergründe zum Film, ob das wirklich der weltweit erste Kino-Album-Release Film ist? Antworten liefert Banne von Pornophon! 

Menschen in Not sind keine Verbrecher

Das Ulmer Ufer stellt sich vor. Das Ulmer Ufer ist ein Projekt des Rappers Afande und dem Fotograf und Videomacher Moritz Reulein. Ziel der Kampagne ist es, auf das im folgenden beschriebene, immer aktuelle, Thema der Flucht von Menschen über das Mittelmeer und das anschließende, mit Ausgrenzungen und Diskriminierungen überschattete Leben in Europa und vor allem in Deutschland aufmerksam zu machen und hierbei drei Organisationen in Form einer Spendenaktion zu unterstützen. Die Organisationen sind Sea-Watch e.V. aus Berlin, Projekt See-Hilfe in Bremen und der Flüchtlingsrat Ulm /Alb-Donau-Kreis e.V. 

Linkliste:

Die lokalen Musiker:innen machen den Unterschied!

Radio free FM ohne Local Artists, das geht nicht. 
Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, eine wichtige Anlaufstelle für Musiker:innen und Bands aus Ulm und Umgebung zu sein. Wir wollen fördern! Deswegen bieten wir durch Interviews und Sessions lokalen Musiker:innen eine Plattform. 
Falls du dich von unserem Angebot angesprochen fühlst und mit uns in Kontakt treten möchtest, kannst du das Formular im Anhang ausfüllen und radio[at]freefm.de schicken! 

Pornophon streamt man nicht!

Pornophon

Pornophon - Der Name ist Programm.

23 Jahre ist das Quartett mittlerweile unterwegs und hat in der Zeit schon für einige Furore gesorgt.
Zum Release der neuen Single "Kaputt" am 04. Februar 2021 war Frontman Banne zu Gast im Studio und erzählte von coolen Aktionen, wichtigen poltischen Statements, dem Konzept von bestuhlten Konzerten und nostalgischen Gefühlen einer Hardcore-Band, die schon ganz schön lang dabei ist. 

Links zur Band:

Du machst Musik und willst auch mal bei uns am Start sein?
Daaaann...Check this Link out
Local Artist

Seiten

Local Artist abonnieren