Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Band

,,I am a freak, there is nothing in this world I'd rather wanna be"

Ein Bild von KOKO

Koko ist eine Band aus Bristol, England und haben am Freitag, den 21. Februar ihre single Follow veröffentlicht. Zu diesem Anlass sprechen wir mit Ollie, dem Sänger der Band. Er beantwortet uns alle Fragen zur Band, was Musik ihnen bedeutet, warum eigentlich alles so Pink bei ihnen ist und warum sie so gerne Freaks sind. 

Indie-Rock aus Mannheim - Cinemagraph

Fotocredits: Christian Fröhlich

Das Leben eines Musikers leben - ein Traum von vielen. Aber wie ist es wenn sich dieser Traum tatsächlich erfüllt? Darüber haben wir mir Advan, Leon, Paul und Max von der Band Cinemagraph gesprochen. Indie-Rock, mit einem Brit-Rock Touch aus Mannheim. Ob die vier sich noch an deren erstes Mal auf der Bühne erinnern können, die absoluten Lieblingsbands und was einen richtig guten Song für Cinemagraph ausmacht, das hört ihr hier, in unserem Podcast. 

Hallo Cinemagraph!

Fotocredits: Christian Fröhlich

Was gibt es cooleres als mit einer der eigenen Lieblingsbands im Moment zu sprechen? Es gibt wenig vergleichbares. Wir hatten die Ehre mit der Band Cinemagraph aus Mannheim zu sprechen! Advan, Leon, Max und Paul haben uns die lustige Geschichte ihres erstens Auftritts erzählt, was für sie einen richtig guten Song ausmacht und welche Künstler sie eigentlich am liebsten mögen. Das  gibt es heute bei Young, wild & free und natürlich, wie sollte es anders sein hört ihr unsere aktuellen Song favorites und hört dazu alles was ihr wissen müsst. 

Wir leben schon in der Neuzeit

Ein Name, der schon einmal für Verwirrung sorgt. Dennoch werden die Musiker von Trollfaust stark abgekultet! Achja, und ziemliche Nerds scheinen die Bandmitglieder auch zu sein, denn es bezieht sich ziemlich viel auf ein Computerspiel, besser gesagt Fantasy-Rollerspiele. Aber ein Schwerpunkt bleibt: Das Mittelalter. Aber hört selbst! 

Vom schlechtesten Film zum besten Bandnamen

Die Liga der gewöhnlichen Gentleman posieren vor einer Garage

Die Liga der gewöhnlichen Gentleman spielen am Freitag um 20 Uhr in der Hudson Bar in Ulm. Die Musiker aus Hamburg und Berlin machen mittlerweile seit 2012 gemeinsam Musik. Bekannt sind sie vor allem für ihre low-budget Videos, welche aber trotzdem richtig gut produziert sind. Mittlerweile ist mit der aktuellen Scheibe Fuck Dance, Let's Art das 5. Studioalbum der 5-Köpfigen Band. Aber wie kam eigentlich der Bandtitel zustande? Was unterscheidet die Musiker von anderen Popbands und auf was darf man sich beim Gig freuen? Diese Fragen und viele mehr beantwortet Frontmann Carsten Friedrichs im Gespräch mit Tizian Walser.

Keiner von uns könnte so wirklich ohne Frittenbude

Frittenbude auf einem Feld.

Die Band "Fritenbude" gehört mitunter zu den politisch motiviertesten Bands in Deutschland. Ihren Lebensmittelpunkt haben die 3 Mitglieder um Martin Steer, Jakob Häglsperger und Johannes Rögner mittlerweile von Bayern nach Berlin verlegt, aber um eines vom Interview vorweg zunehmen: "Sowas kriegt man nie ganz aus sich raus."

In Ulm sind die Musiker auch kein Fremdwort und der nächste Gig steht im November an. Über die Bandgeschichte, das neue Album und Live-Eskapaden sprach Dominic Köstler mit MArtin Steer. 

 

“Unser Publikum ist sau geschmacksvoll….”

… das betonte Prince Flo, Sänger der Band Salome Fur auf die Frage wie er sein Publikum beschreiben würde. Salome Fur spielen am Samstag, 18.11.2017 um 20:30 im Hemperium und wollten wissen, woher dieser Name eigentlich kommt, woher die Band kommt und was einen bei den Konzerten von Salome Fur erwartet.

Seiten

Band abonnieren