Alles auf
einen Blick

Programm

Die Problematik von Überwachung vs. digitalen Bürgerrechten

In der Plattform geht es heute um die Problematik von einerseins staatlichen Interessen zur Überwachung andererseit um individuelle digitale Bürgerrechte. Der Jurist und Politiker Dr. Patrick Breyer befaßt sich seit Jahren intensiv mit der komplexen Thematik. In seiner Dissertation zum Dr. jur. befaßte er sich ausführlich mit der Vorratsdatenspeicherung. Im Jahr 2012 klagte Breyer gegen den Identifizierungszwang von Prepaid-SIM-Karten. In den Jahren 2012 bis 2017 saß Dr. Breyer für die Piratenpartei im Landtag von Schlesweig-Holstein. Zeitweise war er Fraktionsvorsitzender. Mit Ablauf der Legislaturperiode endete sein Mandat, als die Partei nicht mehr in den Landtag einzug. Aktuell ist Dr. Breyer Spitzenkandidat seiner Partei für die Europwahl. Über komplexen technischen und rechtlichen Gegebenheiten von Überwachung  und die Problematik zunehmend daraus eingeschränkter Bürgerrechte sowie mögliche Entwicklungen in den kommenden Jahren spricht Dr. Patrick Breyer heute in der Plattform. Anzumerken ist, daß Dr. Breyer's Thesen nicht nur Zustimmung finden. Klingt spannend? Dann schalte ein. 16:00 Uhr geht's los. Moderiert wird die Sendung von Michael Troost.
 

Audio

PLAY Die Problematik von Überwachung vs. digitalen Bürgerrechten

Download (39.68 MB)

Infos aus MP3-Tag

Titel
Die Problematik von Überwachung vs. digitalen Bürgerrechten
Album
Plattform
Jahr
2019
Genre
Radio
Dauer
49:32
Format
mp3, 112Kbps

Sendedatum

30. Apr. 2019 | 16:00

Ähnliche Beiträge

16.01.2020 | 04:00
15.01.2020 | 04:00
15.01.2020 | 04:00
09.01.2020 | 04:00