Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Funken um die Welt

Das Engagement in Ulm ist groß und die Bandbreite vielfältig. Jeder findet Möglichkeiten sich an der Gestaltung der Zukunft unserer Einen Welt zu beteiligen.Weltfunk stellt Euch vor wie und wo. Die Redaktion wird getragen von den Regionalgruppen der Ingenieure Ohne Grenzen, attac, der Tibet Initative, dem Mara River Ressource Center Projekt, der Regionalpromotorin Eine Welt für Ulm, Alb-Donau, Iller-Brenz. Mit dabei sind auch der Weltladen Biberach, die Aktion-Hoffnung und wenn ihr wollt auch Eure EineWelt Initative.

Mensch und Lebenwird getragen von amnesty international Ulm. In der vierwöchigen Sendung wird jeweils ein Artikel der UN-Menschrechts-Charta genauer angeschaut. Mit Beispielen aus der praktischen Arbeit, kreativen Hörstücken, Handlungsoptionen und aktuellen Tipps läßt amnesty die geschriebenen Worte lebendig werden. Dabei werden andere Gruppen und Initiativen der Ulmer Menschenrechtsarbeit vorgestellt und wir werden erfahren, was wir dazu tun müssen, damit die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte weltweit zur Geltung kommen kann. Nächste Sendung ist am 25.12.2014 und dann immer vierwöchig.

In unserem Projekt Ein Sack Reis in China und wir wollen wir allen Aktiven der EineWelt Arbeit mit unserem Medien-Know-how unter die Arme greifen. Wir bilden sie aus und helfen ihnen die Themen On Air zu bringen.

gefördert von

Engagement Global

im Auftrag des

BMZ

Neue Sendungen

26.04.2022 | 12:02
14.04.2021 | 09:00
12.04.2021 | 10:00
01.04.2021 | 10:00

Sendungssterben

26.05.2018 | 13:04
26.05.2018 | 12:54
13.04.2015 | 16:38
15.01.2015 | 00:44