Alles auf
einen Blick

Programm

Sendungsblog

Freunde reden Tacheles

Podcast (RSS)

„Freunde reden Tacheles“, das sind Christoph Niedt und Martin Gaiser. Die Sendung existiert seit Sommer 1996 und ist somit wohl mit die älteste auf diesem famosen Sender. Der Schwerpunkt der Sendung liegt auf Literatur, wobei es hauptsächlich um das Vorstellen aktueller Romane und Erzählungen geht. Innerhalb dieses Spektrums gibt es noch einmal einen deutlichen Fokus auf das Spannungsgenre, also Thriller und Krimis. Neben diesen Rezensionen widmen sich die zwei Redakteure dann und wann auch ausführlich einzelnen Autoren oder Verlagen, die in Sondersendungen porträtiert werden. In Einzelfällen werden dazu die Autoren oder Verleger interviewt. Christoph Niedt und Martin Gaiser werten ihre live gesendete Radioshow auf gewohnt hohem Niveau mit Radio free FM kompatibler Musik – meist Gitarre, ein wenig Elektronik - auf.

Ausgezeichnet mit dem Radio free FM Award 2008 – Goldenes Radio

Sendungsblog

Freunde reden Tacheles - die erste Sendung im Advent

Ohren auf, Leute, heute abend wird es Hörbuch-lastig. Ja, der Nikolaus packt schon mal Krimis von Don Winslow, Jörg Juretzka und David Peace aus. Abwechslung und Erholung dann mit Christian Morgenstern und unserer 14-tägigen Kolumne "bookends". Zu ihr gesellt sich eine neue Mini-Reihe: "Schräge Bücher"; das sind Bücher, die nicht im normalen oder konventionellen Stil runtererzählt sind, die man im weitesten Sinne als experimentell oder avantgardistisch bezeichnen kann. Den Auftakt macht heute Leanne Shaptons Roman "Bedeutende Objekte und persönliche Besitzstücke aus der Sammlung von Lenore Doolan und Harold Morris, darunter Bücher, Mode und Schmuck" (allein schon der Titel...). Gespannt? Wir auch - bis dann!

Freunde reden Tacheles - neue Ausgabe!

Wieder einmal werden wir in Form eines Features ein Thema ein wenig einkreisen, diesmal: Beat-Literatur. Ausgangspunkt ist das als Graphic Novel gestaltete Buch "The Beats" aus dem Verlag Walde + Graf, einem jungen neuen Verlag aus Zürich, der einen unverwechselbaren Auftritt hingelegt hat. Unsere Kolumne "Bookends" kennt Ihr vielleicht schon, dazu kommen Hörbücher, wahrscheinlich von Heinrich Steinfest und Jörg Juretzka. Bleibt dran!

Freunde reden Tacheles - neue Ausgabe!

Servus und hallo zur aktuellen Ausgabe der Bücher- und Literatursendung auf Radio freeFM. Unter anderem werden wir einen der herausragenden Krimis der letzten Zeit vorstellen, "Tage der Toten" von Don Winslow. Argentinien ist nach wie vor Thema - wir stellen Ricardo Piglia vor, einen der wichtigsten Autoren des Landes. Und wir gehen in Runde zwei unserer Kolumne "Bookends". Plus Hörbücher, plus gute Musik, plus Spitzenredakteure. Das Übliche eben.

Freunde reden Tacheles - Willkommen im Herbst!

Tach.
Christof und Martin werden wie gewohnt und sehr souverän aktuelle Bücher und Hörbücher vorstellen. Besonderes Augen- und vor allem Ohrenmerk wollen wir auf das Projekt "Bookends" legen, das wir gemeinsam mit dem mairisch verlag (Hamburg) ab dieser Sendung starten. Bookends, also Buchstützen, sind im Verständnis des jungen Verlages, der sich der jungen Literatur und der freien Hörspielszene verschrieben hat, Musikstücke, die mit zum geistigen Bestand dessen gehören, was diesen mutigen Verlag ausmacht. Die Verbindung deutscher Liedtexte zur Literatur, das Wechselspiel der beiden Gattungen hat der Verlag zum Anlass genommen, eine LP (jawoll, Vinyl!) zum 25. Jubiläum zu veröffentlichen. Das meint hier aber nicht 25-jähriges Bestehen, sondern 25. Publikation des noch jungen Verlages. Zehn klasse Tracks finden sich auf der LP "Bookends", die wir sukzessive in einer Art Kolumne in den folgenden zehn Sendungen spielen werden. Interessiert? Dann hört rein! Viel Spaß! Deutlich mehr Infos unter: www.mairisch.de

Der deutsche Buchpreis 2010

Am Montag, 4.10. war es soweit: der deutsche Buchpreis für den besten Roman des Jahres wurde in Frankfurt vergeben. Spannend war's wieder, vor allem, weil es keinen echten Favoriten gab bzw. weil im weiteren Sinn niemand der sechs verbliebenen AutorInnen wirklich bekannt war. Im engeren Sinne der sehr Literaturinteressierten gab es wiederum maximal drei, die man kannte. Unsere heutige Sendung beleuchtet die Hintergründe des Preises, seine noch junge Geschichte und seine Folgen - vor allem für den Preisträger... Mehr Infos zum Preis unter www.deutscher-buchpreis.de.

Zwei Stunden Bücher pur!

Hey. Habt Ihr am Freitagabend ab 20 Uhr noch nichts vor? Gut. Sehr gut. Ich werde Euch Bücher vorstellen, gleich zwei von Franz Dobler, eines von Philippe Claudel und vielleicht noch einen jungen US-Autor. Hörbücher satt gibt es, mal sehen, wozu ich komme. Musik gibt's auch, klar. U.a. wohl von Eagle Seagull (sehr schöne neue Platte), von Four Tet und The XX und und und... Viel Spaß!

Pure Spannung, eiskalt serviert - finnische Krimis der Gegenwart

kulturfrühlingIm Rahmen des "kulturfrühling ulm" präsentiert unsere Literatur-Sendung Freunde reden Tacheles am "Welttag des Buches" eine Sondersendung rund um finnische Krimis der Gegenwart.

Matti Rönkä, Harri Nykänen, Taavi Soininvaara und seit diesem Frühjahr Marko Kilpi sind einige der angesagten finnischen Krimiautoren, die zum Teil schon beachtliche Serien mit ihren Protagonisten vorgelegt haben. Ein weiterer Autor ist Jan Costin Wagner, der allerdings in Hessen geboren wurde und auch heute noch dort lebt. Finnland ist seine zweite Heimat, wo auch seine Krimis um den melancholischen Polizisten Kimmo Joentaa spielen.
Am 23. April, dem Welttag des Buches, werden die Redakteure Christof Niedt und Martin Gaiser von der Redaktion „Freunde reden Tacheles“ in der Zeit von 20 bis 22 Uhr über finnische Literatur mit Schwerpunkt Krimis sprechen. Lars Fricke, Kenner und Fan in Sachen Finnland-Krimis, ergänzt an diesem Abend die Redaktion. Und als Besonderheit wird es ein Interview mit Jan Costin Wagner geben.

Freunde reden Tacheles am 26.3.2010

gewinnerTach Leute, da wären wir also wieder. Christof und Martin werden am Freitag von 20 bis 22 Uhr zwei sehr coole, toll erzählte Krimis vorstellen: "Der Gewinner geht leer aus" von Richard Stark - ein weiterer großartiger Parker-Roman. Und "Jack Taylor liegt falsch" von Ken Bruen, klasse übersetzter Irlandkrimi. In der Rubrik Hörbücher werden voraussichtlich Anna Gavalda, Arno Geiger, Gerard Donovan und Benjamin von Stuckrad-Barre zum Zug kommen. Radio einschalten und sich gut unterhalten und informieren lassen.

Playlist 12.03.2010

Interpret Titel Album
The XX Islands XX
Tindersticks Black Smoke Falling down a mountain
Fehlfarben Stadt der 1000 Tränen Glücksmaschinen
Four Tet Plastic people There is love in you
Interpret Titel Album
The XX Islands XX
Tindersticks Black Smoke Falling down a mountain
Fehlfarben Stadt der 1000 Tränen Glücksmaschinen
Four Tet Plastic people There is love in you
Adam Green Cigarette burns forever Minor love
The Secret Machines Underneath the concrete Secret Machines
Lightspeed Champion Marlene Life is sweet! Nice to meet you
Grizzly Bear All we ask Veckatimest

Sendung am 12.3.2010

Hallo Freunde der Freunde-Redaktion. Heute dreht sich (fast) alles um die gute alte CD, das heißt um's Hörbuch. Lesungen und Hörspiele wird es voraussichtlich geben von: Anna Gavalda, Frank Goosen, Daneil Depp, Arno Geiger, Gerard Donovan usw. Volles Programm also. Da Christof heute verhindert ist, freue ich mich auf Euch. Bis gleich, Martin.

Seiten

Freunde reden Tacheles abonnieren

Sendezeit

Freitags 20.00 – 22.00 Uhr Nur ungerade Wochen

Sendet seit

30. Juli 1995

Redaktion

Martin Gaiser
Christof Niedt

Podcast Archiv