Alles auf
einen Blick

Programm

Sendungsblog

Freunde reden Tacheles

Podcast (RSS)

„Freunde reden Tacheles“, das sind Christof Niedt und Martin Gaiser. Die Sendung existiert seit Sommer 1996 und ist somit wohl mit die älteste auf diesem famosen Sender. Der Schwerpunkt der Sendung liegt auf Literatur, wobei es hauptsächlich um das Vorstellen aktueller Romane und Erzählungen geht. Innerhalb dieses Spektrums gibt es noch einmal einen deutlichen Fokus auf das Spannungsgenre, also Thriller und Krimis. Neben diesen Rezensionen widmen sich die zwei Redakteure dann und wann auch ausführlich einzelnen Autoren oder Verlagen, die in Sondersendungen porträtiert werden. In Einzelfällen werden dazu die Autoren oder Verleger interviewt. Christof Niedt und Martin Gaiser werten ihre live gesendete Radioshow auf gewohnt hohem Niveau mit Radio free FM kompatibler Musik – meist Gitarre, ein wenig Elektronik - auf. Ausgezeichnet mit dem Radio free FM Award 2008 – Goldenes Radio

Sendungsblog

Freunde reden Tacheles - neue Ausgabe am 11.3.2011

Servus miteinander! Volles Programm an diesem Abend. Als da wären: Martin Suters neuester Streich, "Allmen und die Libellen", Thomas Pynchons Roman "Natürliche Mängel", "Hemmersmoor" von Stefan Kiesbye. Auch Hörbücher werden vorgestellt und die Graphic Novel "Aus der Nachwelt" von Friederike Gross und Hanns Zischler. Überraschungen sind nicht ausgeschlossen...

Freunde reden Tacheles - neue Ausgabe am 25.2.2011

Hallo Freunde-reden-Tacheles-Freunde. In unserer heutigen Sendung stellen wir ab 20 Uhr u.a den nagelneuen Roman "Winters Knochen" des US-Autors Daniel Woodrell vor. Außerdem das preisgekrönte Hörbuch "Das Haus" auf der Grundlage des Romans von Mark Z. Danielewski. Arno Geigers neues Buch über seinen demenzkranken Vater ("Der alte König in seinem Exil") wird uns beschäftigen, ebenso die aktuelle Diskussion um Essen, Ernährung, Massentierhaltung anhand des Hörbuches "Anständig essen" von Karen Duve. Einschalten, zuhören, Spaß haben!

Freunde reden Tacheles - neue Ausgabe!

Howdy! In unserer aktuellen Sendung liegt der Schwerpunkt auf amerikanischer Literatur. Da ist einmal ein echtes Schwergewicht, der Roman "JR" von William Gaddis, dann ein Hörbuch, das allen Fans von Jonathan Franzen gefallen dürfte ("Diese alte Sehnsucht") von Richard Russo und das Debüt des jungen Glenn Taylor, der mit der "Ballade von Trenchmouth Taggart" eine schwungvolle Tour de Force durch ein ganzes Jahrhundert hingelegt hat. Mit "Nat Tate" von William Boyd gibt es einen vorläufigen Abschluss der Reihe "Schräge Bücher", außerdem den "Yellow-Dog-Kontrakt" von Altmeister Ross Thomas. Bücher/Literatur satt - etwas für echte Fans!!!

Freunde reden Tacheles - neue Ausgabe!

Howdy!
Am kommenden Freitag wird es wieder eine Fülle echter Entdeckungen geben. Neben den Rubriken Bookends und Schräge Bücher werden wir diverse lesenswerte Romane vorstellen: "Die Ballade von Trenchmouth Taggart" von Glenn Taylor, "Die Monkey Wrench Gang" von Edward Abbey, "Der beste Teil der Menschen" von Tristan Garcia. Außerdem zwei Hörbücher des kleinen, feinen Verlages Ankerherz. Lasst Euch überraschen - viel Spaß!

Freunde reden Tacheles - Neustart in 2011!

Hallöle. Gut angekommen im neuen Jahr? Wir jedenfalls haben ein paar Bücher aus 2010, die wir Euch im alten Jahr nicht mehr vorstellen konnten, im Gepäck: Gaetan Soucys Roman "Die unbefleckte Empfängnis", Tanguy Viels "Paris-Brest" und "Durch dunkle Wälder" von Joseph Boyden (siehe Foto). Hörbücher gibt es von Jan Weiler, David Peace und Charles Baudelaire und natürlich wieder einen Song aus der mairisch-Compilation "Bookends". Klar.

Die letzte Sendung vor Weihnachten!

Am 17.12. werden wir die letzte Sendung vor Weihnachten abbrennen. Einen neuen Parker-Roman von Richard Stark legen wir unter den Baum, den Abschluss der Uwe-Sabine-Trilogie von Jan Weiler, Bücher aus großen Kleinverlagen (Wagenbach, Frankfurter Verlagsanstalt, Matthes & Seitz). Hört rein, bleibt dran, habt Spaß!

Freunde reden Tacheles - die erste Sendung im Advent

Ohren auf, Leute, heute abend wird es Hörbuch-lastig. Ja, der Nikolaus packt schon mal Krimis von Don Winslow, Jörg Juretzka und David Peace aus. Abwechslung und Erholung dann mit Christian Morgenstern und unserer 14-tägigen Kolumne "bookends". Zu ihr gesellt sich eine neue Mini-Reihe: "Schräge Bücher"; das sind Bücher, die nicht im normalen oder konventionellen Stil runtererzählt sind, die man im weitesten Sinne als experimentell oder avantgardistisch bezeichnen kann. Den Auftakt macht heute Leanne Shaptons Roman "Bedeutende Objekte und persönliche Besitzstücke aus der Sammlung von Lenore Doolan und Harold Morris, darunter Bücher, Mode und Schmuck" (allein schon der Titel...). Gespannt? Wir auch - bis dann!

Freunde reden Tacheles - neue Ausgabe!

Wieder einmal werden wir in Form eines Features ein Thema ein wenig einkreisen, diesmal: Beat-Literatur. Ausgangspunkt ist das als Graphic Novel gestaltete Buch "The Beats" aus dem Verlag Walde + Graf, einem jungen neuen Verlag aus Zürich, der einen unverwechselbaren Auftritt hingelegt hat. Unsere Kolumne "Bookends" kennt Ihr vielleicht schon, dazu kommen Hörbücher, wahrscheinlich von Heinrich Steinfest und Jörg Juretzka. Bleibt dran!

Freunde reden Tacheles - neue Ausgabe!

Servus und hallo zur aktuellen Ausgabe der Bücher- und Literatursendung auf Radio freeFM. Unter anderem werden wir einen der herausragenden Krimis der letzten Zeit vorstellen, "Tage der Toten" von Don Winslow. Argentinien ist nach wie vor Thema - wir stellen Ricardo Piglia vor, einen der wichtigsten Autoren des Landes. Und wir gehen in Runde zwei unserer Kolumne "Bookends". Plus Hörbücher, plus gute Musik, plus Spitzenredakteure. Das Übliche eben.

Freunde reden Tacheles - Willkommen im Herbst!

Tach.
Christof und Martin werden wie gewohnt und sehr souverän aktuelle Bücher und Hörbücher vorstellen. Besonderes Augen- und vor allem Ohrenmerk wollen wir auf das Projekt "Bookends" legen, das wir gemeinsam mit dem mairisch verlag (Hamburg) ab dieser Sendung starten. Bookends, also Buchstützen, sind im Verständnis des jungen Verlages, der sich der jungen Literatur und der freien Hörspielszene verschrieben hat, Musikstücke, die mit zum geistigen Bestand dessen gehören, was diesen mutigen Verlag ausmacht. Die Verbindung deutscher Liedtexte zur Literatur, das Wechselspiel der beiden Gattungen hat der Verlag zum Anlass genommen, eine LP (jawoll, Vinyl!) zum 25. Jubiläum zu veröffentlichen. Das meint hier aber nicht 25-jähriges Bestehen, sondern 25. Publikation des noch jungen Verlages. Zehn klasse Tracks finden sich auf der LP "Bookends", die wir sukzessive in einer Art Kolumne in den folgenden zehn Sendungen spielen werden. Interessiert? Dann hört rein! Viel Spaß! Deutlich mehr Infos unter: www.mairisch.de

Seiten

Freunde reden Tacheles abonnieren

Sendezeit

Freitags 20.00 – 22.00 Uhr Nur gerade Wochen

Sendet seit

30. Juli 1995

Redaktion

Martin Gaiser
Christof Niedt

7 Tage plus

Fr., 24.09. | 20.00 - 22.00 Uhr

Podcast Archiv