Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Stadtbibliothek

Neue Wege durch die Bibliothek

Mit dem Audiowalk "Weltraumkoller" hat die Stadtbibliothek ein Hörspiel produziert, bei dem sich die Realität vor Augen und die Fiktion auf den Ohren vermischen. Audiowalks sind eine neue Form des Geschichtenerzählens, bei der man sich direkt durch den Schauplatz bewegt. Beim Hören zuhause funktioniert es nicht.
Für diesen Audiowalk hat die Stadtbibliothek mit verschiedenen Künstler*innen der Region zusammengearbeitet. Die Regisseurin Edith Ehrhardt und der Sounddesigner Jens Schalle kommen zur Plattform ins Studio und erzählen von ihrer Arbeit am "Weltraumkoller".
Moderation: Lea Kiehlneker

Glaspyramide 4.0. - Die Bibliothek als Haus der digitalen Kultur

Mitten in Ulm ragt die Stadtbibliothek mit ihrem markanten Bau der Glaspyramide aus dem Stadtbild. Nicht nur die Architektur ist außergewöhnlich, auch im Inneren tut sich einiges. Neben den ganz analogen Büchern und Zeitschiften werden neue digitale Ansätze erprobt und die Bibliothek Stück für Stück zu einem Ort der Begegnung und der digitalen Kultur ausgebaut.

Zu Gast im Podcast ist Herr Martin Szlatki. Er ist der Direktor der Ulmer Stadtbibliothek. Martin Szlatki hat Kulturmanagement studiert. Das hilft Ihm bei der Organisation und Leitung der Bibliothek. Inzwischen hat sich auch die Stadtbücherei in ein Medienhaus verwandelt. Aus diesem Grund wird es auch immer wichtiger, den richtigen Umgang mit eben diesen Medien zu vermitteln.

Von Seiten der Digitalen Agenda kommt Nadja Wenger dazu, die als Projektmitarbeiterin im Projekt Ulm4CleverCity bei der Digtialen Agenda arbeitet.

Stadtbibliothek abonnieren