Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Festival

Festivals & Nachhaltigkeit - Podcast

Gemeinsam Musik hören draußen unterm freien Himmel und am besten noch mehrere Tage am Stück! Das sind Festivals. Auf der Kehrseite stehen Müllberge und lange Autofahrten, um zum Festival zu kommen. Aber es gibt auch schon viele Festivals, die umdenken und versuchen, ihren negativen Impact zu verringern. Was Festivals schon tun und was sie noch tun können, um ihre Klima- und Umweltauswirkungen zu verbessern, darüber haben Clara und Helena vor zwei Wochen bei TalksForFuture gesprochen. Jetzt gibt es den Podcast dazu - Viel Spaß!

Festivals & Nachhaltigkeit

Festivals & Nachhaltigkeit

Musik, Tanzen, Freunde, Zelten - das sind wahre Sommervibes. Für Umwelt und Klima dagegen sind Festivals meistens leider schädlicher.
In der heutigen Folge Talks For Future reden Clara und Helena darüber, was aktuell bei Festivals schief läuft und was Festivals und Besucher:innen schon tun oder noch tun können, um weniger umwelt- / klimaschädlich zu machen.

Die wichtigste Person auf dem Obstwiesenfestival 2022

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause startete das Obstwiesefestival in Dornstadt dieses Jahr auf drei anstatt zwei Bühnen.
Das "Umsonst und draußen" Erlebnis wird aus einem kleinen Teil durch Sponsoring und der Rest ausschließlich aus den Einnahmen aus der Gastronomie finanziert.
Damit alle Aufgaben überhaupt bewältigt werden können, unterstützen den Obswiesenfestival e.V. über 350 ehrenamtliche Helfer:innen. 
Wir wollten wissen, wer das wichtigste Zahnrad in der Festivalmaschine ist und was dieses für Aufgabe hat. 

 

Ponte Ulm

David und Janis

Durch viele Gespräche über unsere Ideen für Programme und Konzertformate und unsere gemeinsame Ambition, diese zu gestalten und zu realisieren, haben wir vor circa 1.5 Jahren den Entschluss gefasst, unsere Konzepte auf die Bühne zu bringen und ein Festival auszurichten. Nach einer intensiven Vorbereitungszeit freuen wir uns, Sie nun bei unseren Konzerten willkommen zu heißen. Wir werden selbst in verschiedenen Konzerten mitwirken, da wir ebenfalls beide Musiker sind. David studiert Klavier bei Prof. Kaya Han in Karlsruhe. Janis schloss letztes Jahr sein Masterstudium im Fach Klavier an der HMDK Stuttgart ab. Gebürtig kommen wir alle aus Baden-Württemberg, David und Janis sind in Ulm aufgewachsen.
Gast: David Aschoff, Janis Pfeifer
Moderation: Lea Kiehlneker

Playlist "Hartwurst Massaker" vom 13.08.2019

artist title label
killswitch engage i am broken too columbia
blink 182 darkside smi col / sony
parkway drive prey epitaph records
dust bolt dead inside napalm
hammerfall one against the world napalm
brainstorm the path afm records
of mice and men unbreakable bmg rights
deserted fear all will fall century media records
imperium dekadenz absenz elysium napalm
firespawn death and damnation century media records
chaos magic i´m your cancer frontiers music
mark morton cross off (feat. Chester Bennington) spinefarm
crash diet idiots frontiers music
liv sin blood moon fever despotz records
sascha paeth´s master of ceremony the time has come frontiers music
jorn bring heavy rock to the land frontiers music
sabaton the red baron nuclear blast records
northtale shape your reality nuclear blast records
carnifex visions of the end nuclear blast records
slipknot solway firth roadrunner records
as i lay dying shaped by fire nuclear blast records
creeping death bloodlust contamination eone music / spv
destruction butchered for life nuclear blast records
eisbrecher das gesetz rca
a life divided sounds like a melody afm records
mono inc. children of the dark nocut / spv

Hartwurst Massaker vom 30.07.2019 - playlist "Summer Breeze Festival Special"

Artist Title Label
parkway drive the void epitaph records
death angel divine defector nuclear blast records
hypocrisy fractured millennium nuclear blast records
soilwork the wolves are back in town nuclear blast records
evil invaders as life slowly fades napalm records
brymir hails from the edge out of line music
battle beast wild child nuclear blast records
unearth failure metal blade records
of mice and men earth and sky rise records
in flames in this life   nuclear blast records
testament brotherhood of the snake nuclear blast records
lord of the lost drag me to hell out of line music
cradle of filth cthulhu dawn music for nations
krisiun a thousand graves century media records
avantasia sign of the cross afm records
hammerfall one against the world napalm records
rotting christ vetry zlye season of mist 
deserted fear an everlasting dawn century media records
queensryche warning emi
king diamond sleepless nights roadrunner records
grand magus he sent them all to hell nuclear blast records
brainstorm ravenous minds afm records
unleashed stand your ground napalm records
dimmu borgir interdimensional summit nuclear blast records
bullet for my valentine piece of me umg - spinefarm

playlist HARTWURST MASSAKER vom 16.07.2019

artist title label
armored saint underdogs metal blade records
metal church fake healer elektra records
flotsam and jetsam prepare for chaos afm records
dark tranquillity therein century media records
skid row slave to the grind atlantic records
mantar era borealis nuclear blast records
exhorder my time nuclear blast records
night flight orchestra satellite nuclear blast records
avantasia book of shallows nuclear blast records
brainstorm four blessings afm records
dimmu borgir dimmu borgir nuclear blast records
deserted fear sins from the past century media records
king diamond arrival (live at graspop) metal blade records
airbourne too much, too young, too fast roadrunner records
kissin dynamite ecstasy metal blade records
battle beast unbroken nuclear blast records
cradle of filth her ghost in the fog nuclear blast records
rotting christ fire god and fear season of mist
queensryche blood of the levant century media records
hammerfall (we make) sweden rock napalm records
lordi hard rock hallelujah (live) afm records
soilwork stalfagel nuclear blast records
parkway drive the void epitaph records

Luke Noa war leider schon belegt!

Luke Noa ist mit 20 Jahren noch am Anfang seiner Musikerkarriere. Trotzdem ist auch schon mitten im Tourstress und reiste mal kurzer Hand aus Chemnitz zum Summernight Festival nach Laupheim. Doch wie ist es eigentlich als junger Musiker? Wie werden die "richtigen Leute" auf einen aufmerksam? Wie bekommt man den Schulstress und die Musikerkarriere unter einen Hut? Fragen über Fragen, die Antworten liefert der Podcast. 

Einen kleinen Einblick gibt es auf unserem Youtube-Channel:

Seiten

Festival abonnieren