Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Umweltschutz

NaturFreunde Ulm

Hans-Peter Zagermann

Die NaturFreunde Ulm sind ein sozial-ökologisch und gesellschaftspolitisch aktiver Verband für Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport & Kultur.
Neben Freizeitaktivitäten engagieren sich ehrenamtlich über 500 Mitglieder in Ulm für eine nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft. Sie wollen den folgenden Generationen eine lebenswerte und gestaltbare Welt hinterlassen. Im Mittelpunkt steht auch ihr beliebtes Wanderziel, das Naturfreundehaus ,,Spatzennest" bei Weidach, das bis heute ehrenamtlich betrieben wird.

Gast: Hans-Peter Zagermann, Vorsitzender der NaturFreunde Ulm
Moderation: Michael Troost

Jugend aktiv in Ulm

Ein Photo von Jugend aktiv heute in der Plattform

Jugend aktiv in Ulm ist die offizielle Jugendvertretung der Stadt Ulm, die den Gemeinderat und Oberbürgermeister der Stadt Ulm beraten dürfen. 
Ulm hat 1993 eine Kinder- und Jugendbeteiligung gegründet, damals noch ohne hauptamtliche Kraft. Irgendwann wurde es zu einer Jugendbeteiligung umgewandelt. Über ihre Arbeit und Jugend aktiv in Ulm berichten Nalan Schmidt, Julia Heinrich, Joshua Schiffer, Ayad Derman Ibrahim, Robin Schmitz. 

Gäste: Nalan Schmidt, Julia Heinrich, Joshua Schiffer, Ayad Derman Ibrahim, Robin Schmitz

Moderation: Michael Troost

"Der Umwelt tut´s gut"

Sandro von der Foodsharing Organisation ist bei uns zu Gast. Woher kommt es, dass so viele Lebensmittel weggeworfen werden? Was können wir tun? Was macht die Organisation? Das alles klären wir im Interview mit Sandro.

Interview mit "Plant-for-the-Planet" Botschafter Daniel Lang

Daniel Lang ist seit mehr als zwei Jahren als Botschafter für die globale Initiative "Plant-for-the-Planet" aktiv, deren Ziel es ist Bäume gegen den Klimawandel zu pflanzen. Im Interview erzählt er wie er auf die Idee gekommen ist, bei so etwas mitzumachen und wieso es wichtig ist, ein Bewusstsein für die Umwelt schon als Kind und Jugendlicher zu entwickeln.

Umweltschutz abonnieren