Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Stadt Ulm

Themenwoche mit agzente plus – Innenstadtdialog

Im Dezember 2018 trafen sich erstmals die Teilnehmer des Innenstadtdialogs und überlegten, welche Themen in der Stadt Handlungsbedarf benötigen. Es gilt herauszufinden, welche Themen für die Bevölkerung von Ulm/Neu-Ulm wichtig sind. In einem ersten Schritt konnten die Vertreter der Interessengruppen einen Input liefern. Es nahmen teil IHK, Ulmer City, Regionale Planungsgruppe, Ulm/Neu-Ulm Touristik, Hotel- und Gaststättenverband, SWU, Lokale Agenda, die Vereine „Leben in der Stadt“ und „Stadtempfinden“ sowie Stadträte aller Fraktionen.*
In unserer heutigen Sendung Plattform wird uns Markus Mendler (Stadt Ulm) die ersten Handlungsempfehlungen vorstellen und uns rund um den Innenstadtdialog informieren. Schaltet also ein. 16:00 Uhr geht's los. Moderiert wird die Sendung von Lotte Stevens.

*swp.de

Themenwoche mit agzente plus – Zukunftsstadt 2030

Zukunft gemeinsam digital gestalten" lautet das Motto der Zukunftsstadt Ulm 2030. Ulm hat es wieder mal geschafft – nach zwei erfolgreichen Runden hat die Stadt mit ihrem Konzept überzeugt und auch den Zuschlag für Phase drei des Bundeswettbewerbs „Zukunftsstadt 2030“ erhalten. Und das als eine von nur 7 Städten aus ursprünglich 180 Mitbewerbern und einzige Stadt in Süddeutschland! Grund zum Feiern für Sabine Meigel und ihr Team der Geschäftsstelle Digitale Agenda der Stadt Ulm. Aber es geht gleich weiter: Unter dem Motto „Wir bringen Innovation in die Stadt“ heißt es in der dritten Phase, die bisher erarbeiteten Vorschläge und Konzepte zur Digitalisierung als Beitrag einer nachhaltigen Stadtentwicklung in der Praxis zu testen und in Form von „Reallaboren“ zu vier verschiedenen Themenfeldern in den Stadtteilen umzusetzen.* 
Wie es also mit der Zukunftsstadt Ulm weitergeht, erfahren wir heute in unserer Sendung Plattform. Zu Gast ist Sabine Meigel von der Geschäftsstelle Digitale Agenda der Stadt Ulm. Schaltet also ein. Los geht's um 16:00 Uhr. Moderiert wird die Sendung von Rudolf Arnold.

*agzente plus

Wilhelmsburg und Co. – Die Kulturabteilung der Stadt Ulm schaut mit uns hinter die Kulissen

Auf dem Michelsberg, hoch über der Stadt thront die Wilhelmsburg. Doch was passiert hinter den dicken Mauern, in den weitestgehend ungenutzten Räumen? Wer nutzt sie? Wilhelm schon lange nicht mehr. Diesen Sommer und Herbst wird die Wilhelmsburg belebt und gestürmt. Kulturakteure nehmen sich dem historischen Bauwerk mit Kunst, Kultur und einer gehörigen Portion Aufbruchsgeist an und erproben gleichzeitig eine zukünftige Nutzung der neu ausgebauten Räumlichkeiten.

Koordiniert wird das Projekt von der Kulturabteilung der Stadt Ulm und die stellt sich in der heutigen Plattform vor. Sebastian Huber, stellvertretender Abteilungsleiter, wird nicht nur über die Aktivitäten auf der Wilhelmsburg sprechen, sondern auch über andere Projekte hinter denen die Kulturabteilung steckt. Die Kulturnacht Ulm/ Neu-Ulm kennt jeder,  aber ist Ihnen auch bewusst, dass die Kulturabteilung gerade eine Talkshow rund um die Ulmer Migrationsgeschichte produziert?. Die mehrteilige Live-Talkshow „Ulm is(s)t international“ lädt ein zum unterhaltsamen Dialog rund um die hiesige Migrationsgeschichte. Das Besondere: Jedes Mal lädt ein anderer Gastgeber mit internationalen Wurzeln in sein Restaurant und verwöhnt die Gäste des Abends nicht nur mit Köstlichkeiten aus der Küche, sondern auch mit Geschichten aus seinem Leben, überraschenden Fakten rund um landestypische Speisen und gewährt Einblicke in seine ganz persönliche Beziehung zu Ulm. Das klingt mega interessant und deshlab schlagen wir euch vor: Schaltet ein! 16:00Uhr geht's los. Moderiert wird die Sendung von Frank Riethdorf.

Mehr Informationen ab 16 Uhr, in der Mediathek oder als Podcast und unter www.die-wilhelmsburg.de.

#160: „Spielraum“ Interviews

Letzte Woche fand im Alten Theater Ulm die dritte und letzte Veranstaltung der Bühnenreihe „Spielraum EM 2016“ statt (https://www.facebook.com/spielraumfussball/?ref=bookmarks).

#160: „Spielraum“ Interviews

Letzte Woche fand im Alten Theater Ulm die dritte und letzte Veranstaltung der Bühnenreihe „Spielraum EM 2016“ statt (https://www.facebook.com/spielraumfussball/?ref=bookmarks).

Artist Titel
Käptn Peng und Die Tentakel von Delphi Der Anfang ist nah
Absolute Beginner Mikro in der Hand
Kapelle Petra Über Fußball reden
2Raumwohung Spiel mit
Tocotronic So jung kommen wir nicht mehr zusammen
Badly Drawn Boy Something to Talk About
Babyshambles You Talk
The Mighty Mighty Bosstones We Should Talk
Billy Idol Speed
Stadt Ulm abonnieren