Alles auf
einen Blick

Programm

Ein Kaffee für die Doppelstadt

Copywrite Timo Freudenreich

Die Städte Ulm und Neu-Ulm bekommen ihren eigenen Stadtkaffee. Dieser wird fair und nachhaltig in Burundi produziert.
Durch den Anbau und Verkauf werden Kleinbauernfamilien unterstützt, Armut und Hunger bekämpft und neue Perspektiven geschaffen.
Die gut 1000 Kooperativen-Mitglieder und ihre Familien, insgesamt ca. 11000 Personen, profitieren von der deutlichen Einkommenststeigerung durch den Verkauf ihres Kaffees.
Der Verkauf des offiziellen „Kaffees zur Landespartnerschaft Baden-Württemberg mit Brundi“ startete am 16. November mit einer Presskonferenz im Stadthaus Ulm.
Radio free FM war für euch mit dabei und wollte wissen, warum Ulm und Neu-Ulm ihren eigenen Kaffee benötigen.

Audio

PLAY Stadtkaffee Ulm Neu-Ulm von Katrin Alpsteiger, Gunter Czisch, Ingo Schlotter, Nadine Elghonimy, Susanne Bosch, Timo Freudenreich

Download (7.3 MB)

Infos aus MP3-Tag

Titel
Stadtkaffee Ulm Neu-Ulm
Künstler
Katrin Alpsteiger, Gunter Czisch, Ingo Schlotter, Nadine Elghonimy, Susanne Bosch, Timo Freudenreich
Album
Radio free FM
Jahr
2020
Genre
Beitrag
Dauer
5:19
Format
mp3, 192Kbps

Sendedatum

17. Nov. 2022 | 13:30

Ähnliche Beiträge

30.11.2022 | 10:00
30.11.2022 | 10:00
30.11.2022 | 10:00
30.11.2022 | 10:00
30.11.2022 | 10:00