Alles auf
einen Blick

Programm

Kulturtipp: Haram - Eine Migrationsgeschichte an der adk

Der free FM Theatertipp für die kommenden Wochen, speziell auch für Schulklassen.

Migrationsstück von Ad de Bont für alle Menschen ab 10 Jahren (aus dem Holländischen von Barbara Buri) - Regie: Klara von Heyden

Die in Europa aufgewachsenen Geschwister Houari (13 Jahre), Aziza (12 Jahre) und Said (10 Jahre) machen wie jedes Jahr in Marokko, dem Heimatland ihrer Eltern, Ferien. Doch in diesem Jahr ist alles anders. Am letzten Ferientag eröffnen ihnen ihre Eltern, dass nur der Vater nach Europa zurückkehren wird. Die drei Geschwister sollen ab jetzt mit ihrer Mutter in Marokko leben, um eine „ordentliche“ Erziehung nach islamischen Wertvorstellungen zu erhalten.

Der Autor und Schauspieler Ad de Bont (geboren 1949 in den Niederlanden, künstlerischer Leiter des Amsterdamer Kindertheaters Wederzijds) ist einer der wichtigsten Autoren des Kinder- und Jugendtheaters in Europa. Seine Stücke wurden in mehr als zehn Sprachen übersetzt. Die Uraufführung von „Haram“ fand am 25.02.2007 im Deutschen Schauspielhaus in Hamburg statt.

Die Regisseurin Klara von Heyden studiert im vierten Jahr Theaterpädagogik an der adk-ulm. Nach zahlreichen Projekten und Workshops an Schulen und anderen Einrichtungen im In-und Ausland ist „Haram“ ihr Abschlussprojekt am akademietheater ulm.

Ensemble: Aziza – Alma Gashi / Houari – Ismail Yavuzkurt / Said – Lukas Ruben Eickholl / Regieassistenz – Sita Vorholzer / Regie – Klara von Heyden / Plakat - Layout – Simon Schmid / Aufführungsrechte - Verlag der Autoren

Quelle und weitere Infos: http://adk-ulm.de/spielplan/haram.htm

Audio

PLAY Kulturtipp: Haram - Eine Migrationsgeschichte an der adk

Download (8.38 MB)

Infos aus MP3-Tag

Titel
Kulturtipp :: Haram - Eine Migrationsgeschichte
Künstler
Klara von Heyden
Album
GetUp!
Jahr
2010
Genre
Theater
Dauer
9:09
Format
mp3, 128Kbps

Sendedatum

09. Nov. 2010 | 00:00

Ähnliche Beiträge

09.08.2022 | 17:06
24.06.2022 | 11:15
20.06.2022 | 11:53