Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Drogen

Drogen, Prävention und Aufklärung

Marc Layer

Seit zwei Jahren führt das Landratsamt Alb-Donau-Kreis, die Caritas bzw. Drogenhilfe e.V. in Kooperation mit der polizeilichen Prävention Drogen-Unterrichte an Schulen durch.
Der Erwerb und der Konsum von legalen Drogen wie Alkohol und Zigaretten sind ab einem gewissen Alter in der Öffentlichkeit erlaubt. In der Nicht-Öffentlichkeit, wie zu Hause, wird das nicht durch das Jugendschutzgesetz geregelt. Hier entscheiden die Eltern. Aber auch hier bleibt die Polizei nicht untätig. Bei Feststellung, dass ein Kind Alkohol oder ein Jugendlicher starken Alkohol konsumiert, wird das Jugendamt informiert. Diese und weitere Themen (Legal Highs, Mischkonsum) werden in der heutigen Sendung besprochen.
Gast: Marc Layer
Moderation: Michael Troost

Drogenverherrlichung in Musik

Das heutige Thema in der Jugendredaktion young, wild and free ist ,,Drogenverherrlichung in Musik". Zu diesem Thema haben wir uns einen Gast aus der Tagesredaktion ins Studio geholt, Julian Bauer. Zu dieser Diskussion gibt es natürlich auch noch unsere aktuellen Lieblingssongs und die perfekten Songs zum Feierabend einleiten!

Suchtberatung der Caritas

Markus Piott-Grimm

In der heutigen Sendung stellt sich die Suchtberatungsstelle der Caritas bei Radio Free FM vor.  Dabei werden folgende Themen behandelt:
- Einführung und Vorstellung der Einrichtung Caritas Ulm-Alb-Donau; Sitz der Einrichtung, Personalausstattung, Kooperation mit der Diakonie Ulm-Alb-Donau, Teil des Suchttherapiezentrums.
- Zahlen Daten Fakten zur aktuellen Lage in Deutschland; welche Faktoren begünstigen die Entstehung einer Abhängigkeit; Welche Tendenzen  werden an der Suchtberatungsstelle wahrgenommen (Thema Mischkonsum oder Komorbiditäten).
- Schwerpunkte der Arbeit und Vernetzung Zugang zur Suchtberatungsstelle; Veränderungen der Arbeit im Lauf der Zeit; Wünsche/ Ängste der Klienten.
- Aufgaben der Berater/ Therapeuten  im Haus – vom Erstgespräch bis hin zur Entgiftung oder Therapie.
- Angebot der Einrichtung; Vorstellung der Angebote im Haus; Wer bezahlt welche Behandlungsform; Wie lange dauern die Behandlungen in der Regel.
Gast: Markus Piott-Grimm
Moderation: Lea Kiehlneker

 

Drogenprävention

Ein Bild von Renate Wörle-Gomb

Polizeiliche Drogenprävention stellt einen ergänzenden Baustein der schulischen Suchtprävention dar. Den Schulen wird angeboten, Kontakt zu den regionalen Suchthilfestellen und den kommunalen Suchtbeauftragten mit Fachberatungsstellen herzustellen, um  Schüler- und Elterninformationsveranstaltungen gemeinsam zu gestalten. Flankierend sollen Fachkräfte der Schulsozialarbeit, zur Vor- und Nachbereitung hinzugezogen werden. Zudem empfiehlt es sich, themennahe Inhalte, wie z. B. die Wirkung von Drogen im Körper, im regulären Schulunterricht fächerübergreifend zu behandeln.
Schwerpunkte der Sendung ist die  Organisation und  die polizeiliche Drogenprävention.

Gast: Renate Wörle-Glomb
Moderation: Klaus Strobel

Gegen DROGEN mit den Vereinten Nationen und der 112

Artist Titel
am 26.06.12 ist der Welttag gegen Drogen
Deshalb bei der 112 das Thema DROGEN

http://de.wikipedia.org/wiki/Weltdrogentag

http://www.drogenhilfe-ulm-alb-donau.de/plakate.html

The Byrds 8 Miles high
Adam Green Crackhouse Blues
Horace Silver Acid, Pot or Pills
Chemicals The Notwist
Desert Sessions Like A Drug
Ebony Rhythm Band Drugs Ain´t Cool
Ian Dury and the Blockheads Sex & Drugs & Rock & Roll
Gianna La Cocaina
Messieurs Richard de Bordeaux & Daniel Beretta La drogue
Dillinger Cocaine
The Tiger Lillies Crack Of Doom
Godfey Let´s take a Trip
Tito & Tarantula Crack in the world
Johnny Cash Cocaine Blues
Weisheit der Woche Mit dem Kopf gegen die Wand zu schlagen, verbraucht pro Stunde 150 Kalorien
PS

"Und Dolor Tyrannus also sprach:
 „Ihr lieben Aerzte, gemach, gemach,
 Immer enger wollt Ihr mich umziehn
Mit Opium, Morphium, Cocaïn,

Immer reicher stellt sich Euch zur Wahl

Aether, Chloroform, Chloral,
Und doch, ob Brom, ob Jod, ob Od,


Der Schmerz ist ewig wie der Tod.“

Theodor Fontane 1895

Artist Titel
am 26.06.12 ist der Welttag gegen Drogen
Deshalb bei der 112 das Thema DROGEN

http://de.wikipedia.org/wiki/Weltdrogentag

http://www.drogenhilfe-ulm-alb-donau.de/plakate.html

Drogen abonnieren