Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

James Joyce

(so viel zeit hat niemand)

Aus dem gleichnamigen neuen Lyrikband von Siegfried Völlger gibt es in dieser Sendung zwei Gedichte zu hören. Später ein paar Reflexionen zum Thema "Phantasie und Erinnerung" sowie einen längeren Abschnitt aus James Joyce' Roman "Portrait of the artist as a young man". Und weitere Lyrik, von Hölderlin, Sylvia Plath und SAID. Musikalisch könnte der Uriah Heep-Song "The easy road" ein Highlight der Sendung werden.

Die Füße hochgelegt

Zeit zum Füße hochlegen mit Musik von Alan Parsons, Pink Floyd, Whitesnake, Klaus Doldinger's Passport und dazwischen Texte von James Joyce, Rilke, Pessoa und anderen. Als passende Bekleidung dazu zu empfehlen: Bob Dylan's Leopard Skin Pillbox Hat. Mal ehrlich: Braucht es viel mehr?

Die Materie ins reine schreiben

So lautete das poetische Programm von Alberto Caeiro, einem Heteronym Fernando Pessoas - zwei Gedichte werden in der Sendung vorgestellt. Dazu Prosa von Rilke (aus "Malte Laurids Brigge") und James Joyce ("Dubliner"). Einsteigen ins neue Klassisch-modern-Jahr aber werden wir mit Hölderlins fragmentarischer Ode "Ihre Genesung". Musik von Led Zeppelin, Deep Purple, Genesis u.a.

Freunde reden Tacheles am 15. Juni 2012

Hi.
Wir werden heute abend ausführlich und angemessen über "Imperium" sprechen, den neuen, ungewöhnlichen und viel besprochenen Roman von Christian Kracht.
Am 16. Juni ist - wie jedes Jahr seit 1904 - "Bloomsday". Deswegen und aus aktuellem Anlass werden wir auch James Joyce würdigen. Und natürlich von Zeit zu Zeit den Spielstand Schweden-England durchgeben.
Bis dann.

Wie wenn am Feiertage...

Hölderlins gleichnamiges Hymnenfragment wird erstmals in dieser Sendung gelesen, dazu weitere Lyrik von Rilke und Pablo Neruda. Von James Joyce stammt ein Ausschnitt aus seinem Roman "Ein Portrait des Künstlers als junger Mann". Zum Tode von Donna Summers und Robin Gibb erklingt Musik aus den 70er Jahren, aber auch Neueres u.a. von Van Morrison, Maceo Parker und Amy Winehouse.

Freunde reden Tacheles am 6. April 2012 - Karfreitag

Werte Hörer.
Auch am Karfreitag wollen wir Euch Neuigkeiten aus der Welt der Bücher vorstellen. So wird es am heutigen Abend voraussichtlich zu Besprechungen kommen von:
Javier Marías' neuem Roman "Die sterblich Verliebten"
Bernd Schroeders aktuellem Buch "Auf Amerika"
Christos Tsiolkas' deutschsprachigem Debüt "Nur eine Ohrfeige"
James Joyce' Erzählung "Die Toten" als Hörbuch
und und und...

Stay tuned!

Junge Frau am Fenster

In der Karwoche gibt es zwei Gedichte aus dem "Marienleben" von Rilke zu hören - nicht eben "fromme", aber gerade dadurch den Blick für die Gestalt Maria öffnende Verse. Die "junge Frau am Fenster" indes hat William Carlos Williams geschrieben, ein anderer Vertreter der Klassischen Moderne. Und mit Stéphane Mallarmé ist ein Lyriker des 19. Jahrhunderts in der Sendung vertreten, dessen Poetik heute noch kühn anmutet. Dazu Klänge von Grand Funk Railroad, Jeff Healey u.a.

meine süße alte

Das gleichnamige Gedicht von Edward E. Cummings ist in dieser Sendung zu hören. Aber auch Brecht ("Der Blumengarten") und zwei Kurzprosatexte von Kafka aus den "Hochzeitsvorbereitungen auf dem Lande". T.S. Eliot gibt sein Debut bei "Klassisch modern" mit einem Zweizeiler aus "The Waste Land". Für Musik sorgen u.a. Eric Clapton, J.J.Cale, die Eagles und Ronnie James Dio (R.i.P.)

Amnesty Bob Dylan

Aus "Chimes of freedom", dem Album zum 50.Geburtstag von Amnesty International, stammen die Songs, die diesmal gespielt werden - alles Kompositionen von Bob Dylan.

Aus "Chimes of freedom", dem Album zum 50.Geburtstag von Amnesty International, stammen die Songs, die diesmal gespielt werden - alles Kompositionen von Bob Dylan. Literarisch geben Größen wie Homer (mit einem weiteren Abschnitt aus der Odyssee), Shakespeare (als Lyriker) und James Joyce den Ton an. Es kommen aber auch Autoren wie Herbert Achternbusch, Edith Södergran und Julian Tuwim poetisch zu Wort. Und mit Conrad Cortin ist sogar ein Gegenwartsautor mit just erschienen Kurzprosatexten vertreten.

Aus Finnegan's Wake

Aus James Joyce's Prosawerk "Finnegan's Wake" ist diesmal ein Abschnitt zu hören. Wie aber ergeht es Odysseus, nachdem er Nausikaa seine Schmeichelrede vorgetragen hat? Von Rilke wird das Gedicht "Unstete Waage" gelesen, sowie gleich zwei Gedichte von Alberto Caeiro alias Fernando Pessoa und das berühmte Gedicht "Die Hand, die unterschrieb" von Dylan Thomas, in der Übersetzung von Erich Fried. Musik von den Rolling Stones, Ronnie Wood, den Black Crowes, Scott McKenzie u.a.

Seiten

James Joyce abonnieren