Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

München

Der Zaun der Zeit

Amrei-Marie: Zaun_vom_berühmten_Sophie-Scholl-Foto.jpg

 

Er ist ein Teil der Geschichte um die Widerstandsgruppe "Weiße Rose". Er ist der unbekannteste Teil, in den bekanntesten Fotos der jungen Widerstandskämpfer.
Er ist das letzte Teil, das die Geschichte überlebt hat. Er steht noch dort am Ostbahnhof, doch nicht mehr lange...

Der Weiße-Rose Zaun ist ein stiller Zeitzeuge in der Orleansstraße in München. Der Zaun markiert einen letzten Ort, der dirket mit der Gruppe in Verbindung gebracht werden kann. Er stand schon die ganze Zeit dort, unbekannt und unberührt, doch nun wird er ganz verschwinden, damit auf dem Grundstück neue Immobilien entstehen können. Ist seine Zeit nun endgültig um? Oder könnte er nun endlich, wie längst überfällig, zu einer richtigen Denkstätte an die Weiße-Rose werden? Ein Vorschlag, einzelne Zaunelemente für Gedenkstätten an die Hans und Sophie Scholl Schulen des ganzen Landes zu bringen, existiert bereits seit längerem ...

Der Zaun der Zeit: Was aus dem Weiße-Rose Zaun wird, erfahrt ihr im Podcast.

 

Bildurheber: Amrei-Marie @wikimedia.commons.org (CC BY-SA 4.0)

#199: Manni Schwabl im Gespräch

Manni Schwabl

In den 1980er und 90er Jahren war Manfred Schwabl eine feste Größe im deutschen Fußball. Über 300 Mal lief er in der Bundesliga auf. Mit dem FC Bayern konnte er drei Meistertitel und einen Pokalsieg feiern. Auch sonst hat er während seiner Laufbahn einiges erlebt. Mit dem 1. FC Nürnberg stieg er das einzige Mal in seiner Karriere ab, bei Thomas Helmers „Phantomtor“ stand er am Pfosten und die „Feten-Affäre“ hatte seinen Abschied bei 1860 München zur Folge.
Nach der aktiven Karriere betrieb Manfred Schwabl zunächst einen Sportpark und übernahm ein Bauunternehmen. 2010 wurde er Nachwuchskoordinator bei der SpVgg Unterhaching und 2011 sportlicher Leiter. Seit 2012 ist er Präsident des Drittligisten.
Im „Herrengedeck“ mit Moderator Andreas Kullick erzählt Manni Schwabl heute Abend von seiner bewegten Laufbahn und seinen Plänen mit der SpVgg Unterhaching.

Foto: br.de

 

Scatterbrains :: Football

Weezer :: Represent 

Soccer Cousins :: Everything About Everything 

The Fratellis :: Chelsea Dagger

Me First and the Gimme Gimmes :: Phantom of the Opera

Hinds :: The Club

SpVgg Linden-Nord :: Ford Capri II

Glasvegas :: Flowers and Football Tops

Dropkick Murphys :: Until the Next Time

#197: Volker Keidel reist und leidet

Volker Keidel ist HSV-Leidender und Erfolgsautor („Massenbierhaltung“, „Hopfen & Malz & Hrubesch & Kaltz“). Zu Fuß begab er sich in Sachen Fußball auf Reisen. Seine Erlebnisse hielt er in seinem Buch „Mein Ditmar Jakobsweg“ fest. Aus einigen seiner Geschichten las er vor zwei Wochen beim „SPIELRAUM“ im Club Orange der vh Ulm. Dort stand er auch Moderator Andreas Kullick Rede und Antwort. Für musikalische Konter sorgte Ingo Illerdelta. Die Aufzeichnung der 2. Halbzeit „SPIELRAUM“ gibt es heute Abend im Herrengedeck zu hören!

Sendung zu unserer Deutschlandreise

In unserer Sendung am 1. Oktober berichten wir über unsere knapp zehntägige Deutschlandreise, u. a. über unseren Besuch beim freien Radio Lora aus München und das Berliner Nachtleben. Umfangreich, interessant, informativ, wir freuen uns auf euer Einschalten!

#143: Günther Koch im Gespräch

Günther Koch ist einer der bekanntesten Fußballreporter Deutschlands. Er gilt als „Die Stimme Frankens“ und saß für das Radio bis 2011 in über 1000 Spielen am Mikrofon.

#143: Günther Koch im Gespräch

Günther Koch ist einer der bekanntesten Fußballreporter Deutschlands. Er gilt als „Die Stimme Frankens“ und saß für das Radio bis 2011 in über 1000 Spielen am Mikrofon.

Artist Titel
Sparks Concerto in Koch Minor
Sportfreunde Stiller Das ist alles möglich
Caspar Brötzmann Hexenkessel
FC Einheit Ein Bilderbuchtor

#119: !Nie Wieder

„Nie wieder“. So lautet die Inschrift des Internationalen Mahnmales im KZ Dachau. Die beiden Worte sind das Vermächtnis, das die KZ-Opfer hinterließen.

#119: !Nie Wieder

„Nie wieder“. So lautet die Inschrift des Internationalen Mahnmales im KZ Dachau. Die beiden Worte sind das Vermächtnis, das die KZ-Opfer hinterließen.

Artist Titel
Mucky Pup Never Again
Adriano Prestel Air
Adriano Prestel Passengers
München abonnieren