Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Unterhaltung

Ulmer Märchenkreis

Dorothea Auer

Der Ulmer Märchenkreis ist ein loser Zusammenschluss von Märchen- und Geschichtenerzählenden, welcher sich zum Ziel gesetzt hat, das mündliche Erzählen zu beleben und zu verbreiten. 1998, wurde der Ulmer Märchenkreis von Dorothea Auer und Luitgard Winter ins Leben gerufen. Zwei Jahre später erhielt er seinen Namen Ulmer Märchenkreis.

Die Mitglieder des Ulmer Märchenkreises haben alle eine Ausbildung zu Märchen- und Geschichtenerzählenden abgeschlossen.

Märchen und Sagen sind auf der ganzen Welt zuhause. Sie stammen aus den Urgründen der menschlichen Seele. Sie sind Lebensgeschichten. Volksmärchen sind Seelennahrung. Sie bringen in ihrer bildhaften Sprache und Symbolik menschliche Grunderfahrungen zum Ausdruck, die Menschen aller Kulturen gemeinsam haben.

Gast: Dorothea Auer

Moderation: Michael Troost

Alternativen in der Unterhaltung

In der Sendung berichtet Kathi Wolf, wie Unterhaltung in der "Corona"-Zeit funktionieren kann. Sie gibt Beispiele für online-Moderation und stellt ihre Mitbweohner via Internet vor. Die Schauspielerin und Kabarettistin mit Akademikerhintergrund ist seit 2015 als Kabarettistin unterwegs, seit Juni 2019 mit ihrem aktuellen Programm. 2018 war sie in der Hauptrolle des mehrfach premierten Kinofilms „Landrauschen" bundesweit zu sehen. Man kennt sie außerdem als Moderatorin.
Gast: Kathi Wolf
Moderation: Michael Troost

#03 TrashTV im Podcastfrühling

"MKG – Meinungen kommen und gehen“ der Podcast auf free FM, startet mit einer Spezial-Reihe zu Coronazeiten unter dem Motto „MKG – Utopien in der Butze“.

Da sitzen Sie nun Elli und Jule daheim. Ein provisorisches Studio aus Decken und Kartons, sitzend im Schrank. Wie geht es uns allen in dieser Zeit und was macht die Isolation mit uns. Viele Themen und Utopien werden hier angesprochen und charmant witzig diskussiert. Hört also rein, wenn Jule vor Rage die Realität vergisst und Elli immer einen kühlen Kopf bewahrt und alle wieder besänftigt.

Diesmal sprechen Elli und Jule darüber was sich gerade im TV verändert. Was macht die Coronakrise mit unserem TV-Konsum? Sinkt der Anspruch, weil jeder jetzt Fernsehen macht? Werden wir eine Nation aus Narzisten? Ist es das was nach der Krise bleibt?

Immer Freitags von 9-10 Uhr auf 102,6 MHz und hier im Stream. Ab 10 Uhr online zum downloaden und nachhören.
 

Interview mit Youtuber ByVinz

Unsere Sendung vom 26.11.2016 drehte sich rund um das Thema "YouTube", wofür wir natürlich auch eine Stimme aus YouTube benötigten, einen sogenannten "YouTuber". Mit dem sechzehnjährigen Videouploader Vinzenz, besser bekannt unter seinem Kanalnamen "ByVinz, fanden wir glücklicherweise jemanden aus der Nähe von Ulm, der sich für ein Interview bereit erklärte. Hier gibt es das komplette Interview zum Anhören und Downloaden

Unterhaltung abonnieren