Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Klima

10. Ideenwerkstatt zur regionalen Energiewende

Klimaschutz und Energiewende müssen mit mehr Tempo und Kraft umgesetzt werden, um großen Schaden durch die Klimakatastrophe von künftigen Generationen abzuwenden. Auch das Bundesverfassungsgericht kam in einem einschneidenden Urteil über das Klimaschutzgesetz im April zu dem Schluss, dass das bisherige zögerliche Vorgehen unsere Kinder und Enkel auf unzumutbare Weise belasten und einschränken würde.
So muss auch unsere Region auf schnellstem Weg klimaneutral werden. An vielen Stellen fehlt es aber noch an konkreten Maßnahmen. Wie also muss diese Energiewende hin zu einer klimaneutralen Energieversorgung aussehen, für die regional nur Sonne und Wind als ausbaufähige erneuerbare Energiequellen zur Verfügung stehen? Welche Energiemengen müssen damit künftig gedeckt werden, und wo sollen diese Mengen herkommen, wenn über den heutigen Strombedarf hinaus für Wärmeversorgung und Mobilität ein großer Anteil dazu kommen wird?
Diesen Fragen widmet sich auch die diesjährige Ideenwerkstatt zur regionalen Energiewende. Wolf Probst ist seit der 1. Ideenwerkstatt Mitglied im Vorbereitungsteam und berichtet über die Vorbereitungen, über Notwendigkeiten und Schwierigkeiten der Energiewende und wie der AK Energie sich für ihre Überwindung einsetzt.
Gast: Wolf Probst
Moderation:

Food for Future - Podcast

Wie beeinflusst unsere Ernährung die Umwelt und das Klima? Darüber haben Lena und Helena vor zwei Wochen gesprochen. Es ging dabei um ihr Leben als Vegetarierin bzw. Veganerin, um Plastik, Regionalität & Saisonalität und um das große Thema Lebensmittelverschwendung. Ab jetzt findet ihr den Podcast zu dieser 2. Sendung hier.

Viel Spaß beim nochmal Anhören!

Food for Future

Was hat Ernährung mit der Klimakrise zu tun? Welchen Effekt hat es, wenn du dich (öfter) vegetarisch oder vegan zu ernährst? Was können wir gegen so viel (Plastik-)Verpackung tun und wie sieht es eigentlich mit der Lebensmittelverschwendung aus?

In der Sendung diese Woche mit Lena und Helena dreht sich alles um das Thema Ernährung, also holt euch ein paar Kekse und genießt die neue Folge von Talks for Future am Donnerstag, 13.5. von 17-18 Uhr!

Klimaschutz ist Freiheitsschutz und hat Verfassungsrang

Foto von Markus Spiske von Pexels

Nach über zwei Jahren streiken, gilt es nun schwarz auf weiß: Klimaschutz ist Freiheitsschutz und hat Verfassungsrang. Das hat das Karlsruher Verfassungsgericht am 29.04.21 entschieden. An diesem Beschluss kommt nun keine Partei und keine Regierung mehr vorbei. 
Doch für Fridays for Future ist klar: Auch hier werden die Regierungsparteien wieder versuchen, so gut wie möglich zu schummeln, um sich nicht mit der fossilen Lobby anzulegen und die Bevölkerung mit weiteren leeren Versprechen hinzuhalten. Bestärkt durch dieses Urteil will die FFF-Bewegung am 07.05. 21, zwei Tage vor dem SPD-Parteitag in ganz Deutschland auf die Straße gehen, um ihren Forderungen Nachdruck zu verliehen

Talks for Future - Podcast zur 1. Sendung

Ihr habt unsere erste Sendung vor zwei Wochen verpasst oder fandet Merit und Anna so toll, dass ihr sie euch gleich nochmal anhören und euren Freunden zeigen wollt? Gar kein Problem, denn den Podcast dazu könnt ihr jetzt dauerhaft hier finden.

Übrigens findet ihr hier die coole Kohlenstoff-Uhr, von der Merit euch erzählt.

Viel Spaß beim nochmal Anhören!
 

Talks for Future

Endlich ist es soweit: die Talks for Future beginnen!

Heute um 17 Uhr, zum Auftakt unserer brandneuen Sendung, sprechen Anna und Merit von Fridays for Future Ulm/Neu-Ulm unter anderem darüber, warum es wichtig ist, dass wir genau jetzt handeln (ja, während der Pandemie), was es mit den misteriösen "Kipppunkten" auf sich hat und wie die Klimakrise mit sozialer Gerechtigkeit zusammenhängt.

Natürlich gibt's zwischendurch auch super-motivierende Musik, damit ihr auch sofort anfangt, mit uns die Welt zu verändern.

Seid gespannt und schaltet ein!

Talks for future

Talks for future – wir müssen reden! 
Junger Aktivismus, Klimakrise, soziale Gerechtigkeit und Politik – und wie hängt das überhaupt mit uns zusammen? 
Ab 15.04.21 spricht Fridays for Future Ulm/Neu-Ulm in der neuen Sendung „Talks for future“ alle vier Wochen donnerstags von 17-18 Uhr auf unserem Sender über diese und noch weiterführende Themen.

Jugend zwischen Politik, Studium und Pandemie

Wer hört auf Stimmen aus der Jugend vor allem in dieser Zeit?

Die Stimme Victor Kerns hat aufgrund seines Stadtratsitzes in Vöhringen eine Bedeutung, mit der er auch politisch kommunale Angelegenheiten mitbestimmen kann.

Wie er während Corona angefangen hat zu studieren, und gleichzeitig sich politisch betätigt; seine Gedanken und seine Grundsätze im Dialog.

Kein Grad mehr!

Wie steht es um Fridays for Future in aktuellen Zeiten, was fordern die Klimaaktivisten? Diese und weitere Fragen beantwortet euch Merit Willemer von Fridays for Future Ulm.

Seiten

Klima abonnieren