Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Antisemitismus

Israel, Palästina und die Grenzen des Sagbaren

Was passiert, wenn der Vorwurf „Antisemit“ genutzt wird, um unbequeme Stimmen aus der Öffentlichkeit zu verbannen – Menschen, die die israelische Besatzungspolitik kritisieren oder israelische Menschenrechtsverletzungen thematisieren? Eine Erfahrung, die auch schon wiederholt in Ulm gemacht werden musste.

Der heutige Gast Andreas Zumach ist einer der Motoren der Friedensbewegung und berichtet seit 1988 aus Genf für die „taz“ und andere große Medien. 2009 bekam er den Göttinger Friedenspreis. (Quelle)

Gast: Andreas Zumach

Moderation: Rudolf Arnold

#125: Fussball gegen Nazis

Das Portal „Fussball-gegen-Nazis.de“ (FGN) ist ein Projekt der Amadeu Antonio Stiftung. Es möchte über Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus, Sexismus und Homophobie im Fussball aufklären.

#125: Fussball gegen Nazis

Artist Titel
Adam Angst Professoren
Quetschenpaua Scheiß-Rassisten
The King Blues Shooting Fascists
Street Dogs Stand Up
NOFX The Cause

Das Portal „Fussball-gegen-Nazis.de“ (FGN) ist ein Projekt der Amadeu Antonio Stiftung. Es möchte über Rechtsextremismus, Rassismus, Antisemitismus, Sexismus und Homophobie im Fussball aufklären.

Antisemitismus abonnieren