damit sich was
bewegt

Projekte

Die Utopie des Helfens

Thomas Gebauer

Am 14. Juli hat Radio free FM live vom Allerweltsfest-Sommerfest aus dem Roxy gesendet. Neben einer Diskussionsrunde mit dem Thema "Von der Wohltätigkeit zur Solidarität" sendeten wir auch den im Anschluss stattgefundenen Vortrag "Die Utopie des Helfens" von Thomas Gebauer von der Stiftung medico international. Den Vortrag könnt ihr hier in voller Länge anhören.

Um der ökonomischen Globalisierung von oben eine menschenwürdige Alternative entgegenzusetzen, bedarf es einer Globalisierung von unten. Was können und müssen Eine-Welt-Gruppen tun, um in ihrem Engagement den Weg von “Wohltätigkeit” zu Solidarität zu gehen?

Referent: Thomas Gebauer (medico international)

Technik Liveübertragung: Timo Freudenreich

Radio free FM möchte sich ausdrücklich und mega-herzlich bedanken bei allen Helfern, der Allerwetsfests Orga, dem Roxy, dem zahlreich anwesendem Publikum und ganz besonders bei Thomas Gebauer bedanken.

Die Liveübertragung fand ihm Rahmen des Projekts "Es muss nicht immer White Charity sein" statt und wird gefördert aus Mitteln des Landes Baden-Württemberg über die Stiftung Entwicklungszusammenarbeit Baden-Württemberg (SEZ).

Audio

PLAY Die Utopie des Helfens

Download (104.02 MB)

Infos aus MP3-Tag

Titel
Die Utopie des Helfens
Künstler
Thomas Gebauer
Album
Radio free FM :: Es muss nicht immer White Charity sein
Jahr
2019
Dauer
55:57
Format
mp3, 259Kbps

Projektlaufzeit

Oktober 2018 bis September 2019

Projekt-Förderer

Sendedatum

14. Juli 2019 | 17:00

Podcast-Archiv

14.07.2020 | 16:15
12.07.2020 | 03:52
10.07.2020 | 14:16
10.07.2020 | 11:47