Alles auf
einen Blick

Programm

Weltfunk: Golog Jigme - Filmemacher, Aktivist, Folteropfer

Golog Jigme ist ein tibetischer Mönch, Filmemacher und Aktivist, der für seine Mitwirkung an dem Dokumentarfilm “Leaving Fear Behind“ über die Lage in Tibet während der Olympischen Spiele 2008 mehrfach inhaftiert und gefoltert wurde. Im Mai 2014 kam er nach einer lebensgefährlichen Flucht nach Indien. Im Oktober 2015 wurde ihm politisches Asyl in der Schweiz gewährt. Golog Jigme gehört heute zu den wichtigsten Zeitzeugen der anhaltenden Unterdrückung Tibets.

In dieser Ausgabe der Sendung Weltfunk spricht Golog Jigme über seine Erfahrungen. Redaktion und Moderation: Lotte Stevens und Sonja Putz (Tibet Initiative Ulm/Neu-Ulm)

Audio

PLAY Weltfunk: Golog Jigme - Filmemacher, Aktivist, Folteropfer

Download (113.54 MB)

Infos aus MP3-Tag

Titel
Weltfunk: Golog Jigme - Filmemacher, Aktivist, Folteropfer
Künstler
Golog Jigme
Album
Weltfunk
Jahr
2017
Genre
Radio
Dauer
49:36
Format
mp3, 320Kbps

Sendedatum

07. Dez. 2017, 18.00 bis 19.00