Alles auf
einen Blick

Programm

Sendungsblog

Contrastes

Podcast (RSS)

Contrastes ist die Sendung des Lateinamerika-Komitees Ulm bei Radio free FM. Das Eine-Welt-Magazin zeigt die Kontraste auf, die in unserer heutigen globalisierten Welt bestehen. Nicht nur Kontraste zwischen Nord und Süd, sondern auch zwischen gesellschaftlichen Anforderungen und politischem Handeln oder zwischen den verschiedenen Völkern und Kulturen. Unser Programm beschränkt sich dabei nicht auf Lateinamerika. Die meisten Gegensätze können wir heute nur auf globaler Ebene erklären.
Contrastes bringt Nachrichten, Interviews, Reportagen und Berichte aus den Ländern des Südens, lässt aber auch die Verhältnisse in den Industrienationen nicht außer acht. Die Palette der Themen ist vielfältig: Politik, Wirtschaft und Handel, Solidaritätsprojekte oder Kultur und Literatur sind einige. Unser Archiv dokumentiert die Programmvielfalt - von den Anfängen 1996 bis heute.

Sendungsblog

Contrastes 10.05.2010: Hilfe für Straßenkinder

Hilfe für das Straßenkinderprojekt "Casa nuevo amenecer“ durch das Bertha von Suttner Gymnasium in Pfuhl

Petra Wolf spricht mit Donat Rueß, Daniel Luther, Fabian Kaimer und Jonas Koch aus der Klasse 9c über das Projekt in Cochabamba, Bolivien. Wie es zu dem Projket kam, wie es Schüler aus Pfuhl wirksam unterstützen und was man für die Straßenkinder tun kann.

Weitere Infos:
http://www. los-abandonados.de
http://www.straßenkinderhilfe.de

Contrastes 01.03.2010 : Auf halbem Weg zum Himmel

Die Menschenrechtlerin und Filmemacherin Andrea Lammers, geboren in Guatemala, erzählt über die Entstehung dieses bewegenden Dokumentarfilms. "Auf halbem Weg zum Himmel" befinden sich die Bewohner des Dorfes La Aurora, nachdem sie vor Gericht ihre Menschenrechte einfordern. 1995 stürmten schwerbewaffnete Militärs das Dorf und richteten ein Blutbad an. Ein Massaker unter hunderten in Guatemala. Aber die Täter haben nicht mit dem Mut der Dorfbewohner gerechnet. Angeführt von Bürgermeister Alfonso Hernandez klagen sie das Militär an.

Als Betreuerin der Überlebenden hatte Andrea Lammers die Idee, zusammen mit Ulrich Miller einen Dokumentarfilm zu drehen. Mit der Kamera begleiten sie den jahrelangen Weg der Dorfbewohner durch die gerichtlichen Instanzen. Der Film kam 2008 in die Kinos. Petra Wolf führte dieses Interview mit der Regisseurin bei einem Filmabend in der vh Ulm.

Die Seite zum Film: AufHalbemWegZumHimmel.de

Contrastes 01.02.2010: Mario Benedetti

Kaum ein Schriftsteller und Dichter der letzten Zeit wurde in seiner Heimat so verehrt wie Mario Benedetti aus Uruguay. Im Mai 2009 ist er im Alter von 89 Jahren in Montevideo gestorben. Als engagiertes Mitglied der Linken in Uruguay musste er 1973 vor der Militärdiktatur ins Exil fliehen. 12 Jahre verbrachte er in Peru, Argentinien, Kuba und Spanien, bis er in seine Heimat zurückkehren konnte. Bekannt und geschätzt ist er vor allem für seine Lyrik, die von vielen großen Musikern seines Landes vertont wurde. Arcadio Cieca stellt sein Leben und einige Werke vor. - Sendung in spanischer Sprache.

Nachruf auf Mario Benedetti (ILA Bonn)

Contrastes 04.01.2010: Gewalt in Kolumbien, mit Raul Zelik

Ist der kolumbianische Staat ein Opfer rechter und linker Gewaltkriminalität? Raul Zelik erläutert im Interview, warum er das nicht so sieht. Vielmehr ist der jahrzehtelange Konflikt Ausdruck wirtschaftlicher Interessen und wird aktiv durch die Interventionspolitik der USA unterstützt - auch unter der Regierung Obama. Durch milliardenschwere Militärhilfen wird versucht, in Kolumbien einen Stützpunkt gegen die sozialistischen Bewegungen in den Nachbarländern Venezuela, Ecuador oder Bolivien aufzubauen. Gewalttätige Überfälle und Massaker an der Zivilbevölkerung durch paramilitärische Banden sind an der Tagesordnung und werden vom Staat zumindest nicht verfolgt.

Raul Zelik studierte Politikwissenschaften und Lateinamerikanistik und arbeitet heute als politischer Beobachter, Buchautor und Journalist mit dem Schwerpunkt Kolumbien. Er hatte u.a. Lehraufträge an der Freien Universität Berlin und der Nationaluniversität in Bogotá. Seine neuesten Bücher sind "Die kolumbianischen Paramilitärs. Regieren ohne Staat?" und "Vermessung der Utopie, ein Gespräch über Mythen des Kapitalismus und die kommende Gesellschaft". Er war am 05.12.2010 zu Gast in der vh Ulm und gab uns dieses Interview.

Weitere Infos zu seinen Veröffentlichungen: www.raulzelik.net

Contrastes

Contrastes ist die Sendung des Lateinamerika-Komitees Ulm bei Radio free FM. Das Eine-Welt-Magazin zeigt die Kontraste auf, die in unserer heutigen globalisierten Welt bestehen. Nicht nur Kontraste zwischen Nord und Süd, sondern auch zwischen gesellschaftlichen Anforderungen und politischem Handeln oder zwischen den verschiedenen Völkern und Kulturen. Unser Programm beschränkt sich dabei nicht auf Lateinamerika. Die meisten Gegensätze können wir heute nur auf globaler Ebene erklären.
Contrastes bringt Nachrichten, Interviews, Reportagen und Berichte aus den Ländern des Südens, lässt aber auch die Verhältnisse in den Industrienationen nicht außer acht. Die Palette der Themen ist vielfältig: Politik, Wirtschaft und Handel, Solidaritätsprojekte oder Kultur und Literatur sind einige. Unser Archiv dokumentiert die Programmvielfalt - von den Anfängen 1996 bis heute.

Seiten

Contrastes abonnieren

Sendezeit

Montags 17.00 – 18.00 Uhr Nur gerade Wochen

Sendet seit

30. Dez. 1995

Redaktion

Lothar Heusohn
Jürgen Dauter
Arcadio Cieza
Petra Wolf

7 Tage plus

Mo.. 10.12. | 17.00 - 18.00 Uhr