Alles auf
einen Blick

Programm

Sendungsblog

Ulmer Freiheit

Podcast (RSS)

Die Ulmer Freiheit ist die Magazinsendung auf Radio free FM. Sie will Alternative zu den leichtverdaulichen, gängigen Unterhaltungsshows am Nachmittag sein: Die Musik der Ulmer Freiheit präsentiert alle Stile von Radio free FM: progressive und innovative Musik, die noch nicht bei anderen Sendern gespielt wird [siehe Rotation]. Dazu gibt es Neuigkeiten, Veranstaltungstipps, Zip-FM und die Platte der Woche präsentiert von den Radio free FM Auszubildenden und Praktikanten.

Sendungsblog

Fakten zum Sirenenprobealarm

Am 06.04.2019 findet in Ulm ein Sirenenprobealarm. Wir von Radio free FM haben etwas nachgeforscht und ein paar interessante Fakten für euch vorbereitet.

Ulmer Nest

Wir haben unsere Praktikanten Tim in das Ulmer Nest eingesperrt wenn du mehr über das Ulmer Nest und die Geschichte dahinter erfahren willst, hör einfach rein!

"Solange wir Spaß dran haben, verspüren wir keinen Druck" - Van Holzen im Talk

Die Jungs von Van Holzen sind mittlerweile keine Underground-Truppe mehr. Florian, Jonas und Daniel haben seit der Veröffentlichung ihres Debütalbums im Jahr 2016 viel erlebt und traten zuletzt häufig live auf. Nun bringt die deutsche Rockband Ende April ihr neues Album "Regen" raus. Davor haben sie uns noch einen Besuch im Büchsenstadl abgestattet und uns ein Update über ihr derzeitiges Schaffen gegeben. Da spielen natürlich Fans, neue Lieder und Merchandising-Artikel eine sehr wichtige Rolle. Mehr erfahrt ihr von den Jungs selbst im Podcast.

Boxing Cuba

Im Ulmer Stadthaus war eine Ausstellung von der Fotografin Katharina Alt. Sie stellt ihre neueste Fotoserie, zum Thema Box Sportart in Cuba,  vor. Das Boxen ist in Cuba sehr beliebt in der Gesellschaft. Sie hat das Land selber besucht, daraus ist eine sehr schöne Fotoserie entstanden. Boxen ist in Cuba so wie hier zu Lande Fußball er gehört zu gesellschaft, es ist weit mehr als nur ein Sport. Unser Praktikant Alex hat die Fotografien Katharina Alt Interviewt. Hört es euch an!

"Es ist noch nichts Endgültiges" - Gespräch über die Urheberrechtsreform

Heute wurde der umstrittene Antrag auf die Urheberrechtsreform im EU-Parlament durchgesetzt. Und das, obwohl viele Menschen in Deutschland dagegen auf die Straße gegangen sind und ihrem Unmut kundgetan haben. Auch in Ulm fand am vergangenen Samstag eine Demonstration statt.

Anlässlich der Entscheidung hat Manuel mit den beiden Mitorganisatoren der Demo, Clemens Kamm und Patrick Rösner, gesprochen. Sie lassen die heutige Entscheidung und gehen vor allem auf die Erlebnisse der Demonstration am Samstag ein. Neben kreativen Plakaten, wichtigen Botschaften gab es dort nämlich viele erfreuliche Aspekte, auf die sich trotz der Durchsetzung der Reform aufbauen lässt. Welche das sind, erfahrt ihr oben rechts im Podcast.

Den Beitrag von der Demonstration am Samstag könnt ihr ebenfalls in unserem Podcast nachhören. Einfach hier klicken.

Jetzt schlägt e§ 13 - Abstimmung zur Urheberrechtsreform

Uploadfilter, Artikel 13, das Ende der Memes - das hat man in den letzten Wochen sehr häufig gehört. Die vorgeschlagene Urheberrechtsreform in der EU polarisierte viele Menschen von jung bis alt. Menschenmassen gingen auf die Straßen, um gegen diese Reform zu protestieren. Heute wird im europäischen Parlament darüber abgestimmt. Doch die Thematik ist viel tiefgreifender als Uploadfilter, Artikel 13 und das Ende der Memes: Es geht auch um die Äußerungen einiger Politiker, welche Gegenstimmen nicht ernstnehmen oder Beschwerde-Emails als Bot-Attacke abstempeln. Doch was würde sich genau durch die Reform der Artikel 11, 12 und 13 ändern, sowohl für Konsumenten als auch Creator? Wer ist dafür verantwortlich und wie ist das Verhalten der verantwortlichen Politiker zu bewerten?

Und die wichtigste Frage: Wird die Reform durchgesetzt?

Heute hört ihr um 13 Uhr ein Ulmer Freheit Spezial mit dem Titel "Jetzt schlägt e§ 13". Manuel beleuchtet dort viele interessante Aspekte des Themas und liefert euch die wichtigsten Informationen. Das Abstimmungsergebnis wird zwischen 12:30 und 13:30 erwartet, das Ergebnis hört ihr also live auf der 102,6 Mhz. 

 

Jetzt schlägt e§ 13 - Die Abstimmung zur Urheberrechtsreform, heute um 13 Uhr auf der 102,6 MHz.

 

Hinweis: In unserem Podcast-Archiv findet ihr bereits viele interessante Beiträge zum Thema. Einfach unter diesem Artikel auf das Stichwort Urheberrechtsreform klicken und abtauchen.

Auf die Straße gegen Artikel 13

Am frühen Samstagnachmittag schlossen sich in Ulm mehrere Demonstrierende den Protesten gegen die geplante Urheberrechtsreform an. Kritisiert wird vorallem Artikel 13 und damit der Upload-Filter. Mit eigenen Schildern liefen die Bürger durch die Ulmer Innenstadt und teilten ihre Meinung mit. Wir wollten genauer wissen warum das Internet denn "gerettet" werden muss. Dazu befragten wir die Demonstrierenden um zu erfahren was genau an dieser Urheberrechtsreform schlecht ist, was durch die Demo erreicht werden soll und was die Ulmer Bürger allgemein über Artikel 13 Denken. 

Viktor Norðir kann auch solo!

Viele kennen Viktor Nordir als Sänger der Ulmer Band Rigna Folk. Schon sehr oft war die Band bei uns Thema und vor sechs Jahren haben sie uns sogar in der Plattform beehrt. Doch Viktor ist schon seit einiger Zeit auch außerhalb der Band mit seinem Soloprojekt Norðir unterwegs. Nun erscheint seine erste EP, und da hat er es sich nicht nehmen lassen, mal bei uns im kuscheligen free FM-Studio reinzuschneien und uns etwas über sein erstes alleiniges Werk zu erzählen. Wie sich diese EP zu seinen Werken mit Rigna Folk unterscheidet und welche persönlichen Geschichten in Songform darin verpackt hat, könnt ihr im Podcast nachhören. Viel Vergnügen!

Ulmer Polizei stellt Demografie zur Verkehrssicherheit in Ulm und Region in 2018 vor

Autobahn

Das Polizeipräsidium Ulm hat Ende vergangener Woche die Daten zur Verkehrssicherheit im Jahr 2018 in Ulm und Region veröffentlicht. Den Daten nach geht die Gesamtzahl der Unfälle im Vergleich zum Vorjahr zurück, allerdings erhöht sich die Anzahl von Unfällen mit Personenschaden. Mehr Verkehrstote gibt es laut der Polizei nicht.

Der Bericht der Ulmer Polizei enthält außerdem weitere Informationen zu Alkohol- und Drogendelikten, zu Unfällen durch Senioren und Fahranfänger und zur neu aufkommenden Gefahr der Ablenkung durch Smartphones.

DIE LINKE Baden-Württemberg solidarisiert sich mit Fridays for future-Demonstrant*innen

Demo

Die Linkspartei Baden-Württemberg hat sich mit den Schüler*innen und Student*innen, die freitags im Rahmen der Initiative #FridaysForFuture auf die Straße gehen, solidarisiert. Damit tritt die Partei geschlossen der CDU, die die Demonstrant*innen abfällig als "Schulschwänzer" bezeichnet hat, gegenüber. Damit unterstützt die Linkspartei auch die Wissenschaftler, die zuletzt als "Scientists for future" gemeinsam mit den Schüler*innen und Student*innen auftraten.

Seiten

Ulmer Freiheit abonnieren

Sendezeit

Montags 13.00 – 16.00 Uhr
Dienstags 13.00 – 16.00 Uhr
Mittwochs 13.00 – 16.00 Uhr
Donnerstags 13.00 – 16.00 Uhr
Freitags 13.00 – 15.00 Uhr

Redaktion

Tagesredaktion

7 Tage plus

Fr.. 18.10. | 13.00 - 15.00 Uhr
Do.. 17.10. | 13.00 - 16.00 Uhr
Mi.. 16.10. | 13.00 - 16.00 Uhr
Di.. 15.10. | 13.00 - 16.00 Uhr
Mo.. 14.10. | 13.00 - 16.00 Uhr