Alles auf
einen Blick

Programm

Sendungsblog

Ulmer Freiheit

Podcast (RSS)

Die Ulmer Freiheit ist die Magazinsendung auf Radio free FM. Sie will Alternative zu den leichtverdaulichen, gängigen Unterhaltungsshows am Nachmittag sein: Die Musik der Ulmer Freiheit präsentiert alle Stile von Radio free FM: progressive und innovative Musik, die noch nicht bei anderen Sendern gespielt wird [siehe Rotation]. Dazu gibt es Neuigkeiten, Veranstaltungstipps, Zip-FM und die Platte der Woche präsentiert von den Radio free FM Auszubildenden und Praktikanten.

Sendungsblog

Sneak Review :: Wie weit noch?/Qué tan lejos? (OmU)

Ecuadorianisches Roadmovie: Die Spanierin Esperanza und die Ecuadorianerin Teresa wollen beide per Bus nach Cuenca, eine Stadt im Süden Ecuadors. Unterwegs lernen sie sich, zwei sehr unterschiedliche Männer und das Land kennen. Ecuador und die Anden sind der Schauplatz für dieses Roadmovie, in dem zwei junge Frauen unterwegs sind nach Cuenca, der friedlichen Gartenstadt im Süden. Esperanza kommt aus Spanien und will hier in Ecuador mit dem «Lonely Planet» im Rucksack eine andere Welt entdecken. Teresa lebt in Quito, der Hauptstadt, und mag es nicht, wenn man ihr Land nur in jenen Klischees betrachtet, die die Reisebücher verbreiten. Sie ist unterwegs, um ihren Freund in Cuenca daran zu hindern, eine andere Frau zu heiraten. Der Zufall bringt die beiden jungen Frauen im Bus zusammen. Unterwegs lernen sie sich und zwei sehr unterschiedliche Männer kennen. Sie durchqueren die halluzinierende Bergwelt Ecuadors und fahren an die Küste, weil ein Streik den Verkehr lahmgelegt hat.

Quelle: http://www.spielfilm.de/kino/2985680/wie-weit-noch-omu.html

Sneak Review :: Der letze schöne Herbsttag

Claire liebt Leo. Und Leo liebt Claire. Seit zwei Jahren sind sie ein Paar und glücklich – meistens jedenfalls. Denn eigentlich passen sie gar nicht zusammen: Claire schreibt gerne romantische Endlos- SMS und will alles ausdiskutieren, Leo hasst SMS, statt über ihre Beziehung zu reden, genießt er lieber unbeschwert den letzten schönen Herbsttag. Sie hat Angst vor Krankheiten, er weniger, sie repariert ihr Fahrrad selbst, er sieht das gar nicht ein und geht lieber wandern. Claire hat das Gefühl, Leo ist nicht richtig bei ihr, er sieht durch sie hindurch, vergisst sie, sobald sie ihm aus dem Blickwinkel gerät. Leo hingegen ist überfordert, er hätte gerne eine Claire-Gebrauchsanweisung.
Wie geht das eigentlich, zusammen glücklich sein? Im Erzählen über sich und den anderen, über hohe Ideale, eigene Sehnsüchte, kleine Schwächen und Alltagsschlamassel, über Streit und Versöhnung versuchen sie herauszufinden, ob ihre Liebe eine Zukunft hat.

Quelle: Pressematerial

Dynamo Effect: Stromsparcheck – von Fernsehen bis Facebook

Ein Klick – und du bist drin im World Wide Web. 43 Millionen Server weltweit sorgen dafür, dass wir alle Information rund um die Uhr und überall abrufen können. Wie viele Kraftwerke dafür laufen und CO2 in die Luft pusten, steht auf keiner Abrechnung. Auch Wecker, Toaster und Staubsauger sorgen dafür, dass der Stromverbrauch im Haushalt in Deutschland einen gewaltigen Batzen am Gesamtenenergiebedarf ausmacht. Wir waren auf der Suche nach Ideen zum Energiesparen jenseits von Energiesparlampe und Steckerleiste – und sind fündig geworden: z.B. im Hallenbad der Schweizer Gemeinde Uitikon.
Di.02.11. 15 - 15:30 h

Sneak Review :: Four Lions

Die bitterböse Satire von Regisseur Christopher Morris folgt vier jungen Muslimen aus dem britischen Sheffield, die sich entscheiden zu Selbstmordattentätern zu werden. Omar und Waj besuchen dazu eigens ein Trainingscamp in Pakistan, während sich Faisal Krähen widmet, die er zu fliegenden Bomben machen will - mit fatalen Folgen. Vierter im Bunde ist der Konvertit Barry. Ziel aller Mühen ist der alljährliche Londoner Marathon, auf dem man sich in die Luft jagen will.

Quelle: http://www.kino-zeit.de/filme/trailer/four-lions

Sneak Review :: Ich bin die Liebe (Io sono l'amore)

I am Love ist ein Film über die Leidenschaft – über verschiedene Leidenschaften, in deren Mittelpunkt die russisch-stämmige Emma (Tilda Swinton) steht. Da die Leidenschaft zu ihrem Mann schon erkaltet ist, bleibt ihr nur noch ihre Kochleidenschaft. Als Ihr Sohn ein Restaurant eröffnet und Emma den Koch Antonio kennen und lieben lernt, bekommt ihr von Luxus und Langeweile gedämpftes Leben neuen Antrieb. I am Love kommt nach etlichen erfolgreichen Festival-Auftritten nun endlich auch in die deutschen Kinos.

Quelle: http://www.moviepilot.de/movies/i-am-love

Dynamo Effect: kein unbeschriebenes Blatt - Wie die globale Papierindustrie Ökologie und soziale Rechte missachtet

Grüne Wüsten - so nennen die BrasilianerInnen die riesigen Eukalyptusplantagen auf gerodeten Urwaldflächen, weil hier nichts und niemand mehr leben kann. Hier wird Zellstoff produziert, um den Hunger der Industrieländer nach Papier aus Frischfasern zu befriedigen. Mit über 250 kg pro Kopf und Jahr zählt Deutschland zu den Spitzenvebrauchern, während das Recyclingpapier aus den Regalen der Schreibwarenläden verschwindet. In dieser Sendung beleuchten wir die globalen ökologischen und sozialen Folgen der Papierproduktion und diskutieren verschiedene Lösungsansätze.
19.10.2010 | 15 - 15:30 h

Hellmut Hattler zum neuen Album

Am 13.10. war Hellmut Hattler bei uns zu Gast in der Ulmer Freiheit. HATTLER – ein Mann, eine Band, ein Markenzeichen für feine digitale Handarbeit. Festplatten-Grooves einer Hand voll wechselnder Laborratten und charakteristische, singuläre Melodieführungen des großen Blonden am Bass, Hellmut Hattler, schufen über drei Studioalben, eine Live-Platte und diverse Mix-Projekte, elektrisiert-pumpenden Progressive-Soul.

Mit HATTLER In Gotham

Am 13.10. um 13:20 h wird Hellmut Hattler bei uns zu Gast in der Ulmer Freiheit sein. HATTLER – ein Mann, eine Band, ein Markenzeichen für feine digitale Handarbeit. Festplatten-Grooves einer Hand voll wechselnder Laborratten und charakteristische, singuläre Melodieführungen des großen Blonden am Bass, Hellmut Hattler, schufen über drei Studioalben, eine Live-Platte und diverse Mix-Projekte, elektrisiert-pumpenden Progressive-Soul. Bevor am 29.10. der neue Longplayer "Gotham City, Beach Club Suite" in die Läden kommt, gastiert der Bassmann mit seiner Band HATTLER am Donnerstag, 14.10. im Roxy. Wir verlosen Gästelistenplätze !!!

Sneak Review :: Im Oktober werden Wunder wahr

Kinostart: 14.10.2010, Laufzeit 83 Minuten.

Das Leben des schweigsamen Pfandleihers Clemente (Bruno Odar) ändert sich von einem Tag auf den anderen, als plötzlich ein Neugeborenes vor seiner Tür zurückgelassen wird. Im Oktober werden Wunder wahr begleitet Clemente auf seiner Suche nach der Mutter. Währenddessen kümmert sich Sofia (Gabriela Velásquez), seine einsame Nachbarin, um das Baby. Der Eintritt dieser beiden in seinen Alltag führt Clemente schließlich dazu, über sein Leben nachzudenken. Im Oktober werden Wunder wahr (OT: Octubre) wurde 2010 auf den Internationalen Filmfestspielen von Cannes in der Sektion Un certain regarde gezeigt. (TM)

Quelle: http://www.moviepilot.de/movies/im-oktober-werden-wunder-wahr

Seiten

Ulmer Freiheit abonnieren

Sendezeit

Montags 13.00 – 16.00 Uhr
Dienstags 13.00 – 16.00 Uhr
Mittwochs 13.00 – 16.00 Uhr
Donnerstags 13.00 – 16.00 Uhr
Freitags 13.00 – 15.00 Uhr

Redaktion

Tagesredaktion

7 Tage plus

Do., 26.11. | 13.00 - 16.00 Uhr
Mi., 25.11. | 13.00 - 16.00 Uhr
Di., 24.11. | 13.00 - 16.00 Uhr
Mo., 23.11. | 13.00 - 16.00 Uhr
Fr., 20.11. | 13.00 - 15.00 Uhr