Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Theater Ulm

Theater Ulm - Die beste Droge der Stadt

Zu Beginn der neuen Spielzeit stellt sich ein neues Gesicht des Theaters Ulm vor:  Dr. Christian Katzschmann ist Chefdramaturg. In unseren heutigen Plattform Sendung verrät er, was er alles an neuen Formaten im Gepäck mit nach Ulm gebracht hat und gibt Erstaunliches über seine Arbeit als Chefdramaturg am Theater Ulm preis. Also schaltet ein! 16:00 Uhr geht's los. Moderiert wird die Sendung von Rainer Markus Walter.

Theater Ulm – Die beste Droge der Stadt

Ideengeber, Spielplanmitgestalter, Vermittler. Als der Urvater aller DramturgInnen Gotthold Ephraim Lessing im 18. Jahrhundert einen neuen Berufsstand aus der Taufe hob, konnte die Theaterwelt noch nicht ahnen, wie komplex und vielfältig das Aufgabengebiet eines Dramaturgen im 21. Jahrhundert aussehen wird. Stefan Herfurth hat Dramaturgie mit Schwerpunkt Schauspiel sowie Neuere deutsche Literatur und Philosophie an der Bayerischen Theaterakademie August Everding und der Ludwig-Maximilians-Universität München studiert und ist seit Beginn dieser Spielzeit Schauspieldramaturg am Theater Ulm. In dieser Sendung tritt er mit dramaturgischem Selbstbewusstsein an, um Antworten auf die Frage aller Fragen zu geben: Was macht eigentlich ein Dramaturg?

Dass es mit der Liebe immer so eine Sache ist - meistens eine komplizierte -, davon weiß das Theater zahlreiche Geschichten zu erzählen. Girard Rhoden, Tenor im Opernchor des Theaters Ulm, hat mit LOVE IS eine musikalische Komödie über eine amerikanische Durchschnittsfamilie geschrieben, die den Irrungen und Wirrungen der Liebe in all ihren emotional herausfordernden Facetten ausgesetzt ist. Am 1. Juli um 19.30 Uhr ist LOVE IS im Podium des Theaters Ulm als "Radio-Show"-Hörspiel erstmals zu sehen und zu hören! Bevor Girard Rhoden sein Debüt als Autor und Komponist auf der Bühne des Podiums gibt, plaudert er ein wenig aus dem Nähkästchen und gibt spannende Einblicke in seine Arbeit. Mit dabei ist Joo Kraus. Der aus Ulm stammende international erfolgreiche Jazztrompeter konnte als musikalischer Leitung für LOVE IS gewonnen werden.
Heute in unserer Sendung Plattform. 16:00 Uhr geht's los! Moderiert wird die Sendung von Rainer Markus Walter. Also schaltet ein.

Andreas von Studnitz - Ein Intendant stellt sich seinen Kritiken

Zu Gast im Studio war der Intendant vom Theater Ulm Andreas von Studnitz. Jule hat ihn eingeladen, um mit ihm über das Weihnachtsstück “Schneewittchen” und dessen Inszenierung zu sprechen. Sie sprach aber auch über ihn selbst, denn diese Spielzeit ist für ihn die Letzte als Intendant am Theater Ulm.

Das schneeverbrannte Dorf

Am 6. Oktober ist die Uraufführung des Schauspiels "Das schneeverbrannte Dorf", eine Handlung nach dem gleichnamigen Roman von Sibylle Schleicher. Regie führt der aus Israel stammende Regisseur Avishai Millstein. Wir hatten die Gelegenheit die beiden in unserem Studio zur anstehenden Uraufführung zu befragen.

Die Arbeit im Hintergrund

Nilufar Münzing ist leitende Schauspieldramaturgin am Theater Ulm.

Die Arbeit im Hintergrund

Nilufar Münzing ist leitende Schauspieldramaturgin am Theater Ulm.

Nilufar Münzing ist leitende Schauspieldramaturgin am Theater Ulm. Den wenigsten Leuten ist bewusst, wie viele verschiedene wichtige Aufgaben ein Dramaturg im Hintergrund der Theaterproduktionen leisten muss. Wir haben sie im Studio zu ihrem Beruf befragt.

Podiumsdiskussion: Was muss das Theater jetzt leisten?

2017-07-07_Theatertage_ PodiumsdiskussionWas kann und muss das Theater leisten? Dieser Frage stellten sich am 7. Juli 2017 in einer Podiumsdiskussion im Zuge der 23. Baden-Württembergischen Theatertage der Ulmer Theater Intendant Andreas von Studnitz, sein Nachfolger Kay Metzger, der Geschäftsführer des Deutschen Bühnenvereins Marc Grandmontagne und die Leiterin des Jungen Theaters beim Theater und Orchester Heidelberg Natascha Kalmbach. Es moderierte Kulturjournalist und Autor Bernd Mand.

Seiten

Theater Ulm abonnieren