Alles auf
einen Blick

Programm

Sendungsblog

Plattform

Podcast (RSS)

Mit der Plattform bietet Radio free FM engagierten Menschen ein Forum, um ihr Anliegen einem größeren Kreis von Zuhörern bekannt zu machen. Ihr wollt Euren Verein oder eine neue Initiative vorstellen, Ihr macht eine besondere Veranstaltung vielleicht auch zu einem besonderen Anlass, Ihr findet dieses Thema sollte mehr Aufmerksamkeit bekommen. Dann seid Ihr hier richtig.

Wie es geht erfahrt ihr unter Mitmachen > Plattform

Sendungsblog

Schüleraustausch mit der Organisation AFS

AFS steht für American Field Service und bemüht sich seit über 60 Jahren um einen interkulturellen Austausch. Im free FM Studio zu Gast waren Fr. Lore Bletschacher vom regionallen Organisationsteam der gemeinnützigen Organisation. Mitgebracht hat sich eine Gastmutter und drei Schüler, die gerade im Rahmen eines Austausches hier in Deutschland sind, oder gerade zurück gekommen sind.

Das bedingungslose Grundeinkommen - Zwei Finanzierungsmodelle

In der Sozialpolitik in Deutschland rumort es zur Zeit gewaltig. Beinahe wöchentlich werden Bundesgesetze von den höchsten Gerichten kassiert. Die Bürokratiekosten für den Sozialen Ausgleich betragen 30% den gesamten Bundessozialetats. Und immer mehr Bürger fragen sich, ob es dazu nicht Alternativen gibt?

Eine Idee gibt es, ob es nun Bürgergeld, oder Grundeinkommen genannt wird. Was dahinter steckt wird in der Plattform am Montag, 08.03. genauer beleuchtet. Fabiano Nitsch unterhält sich mit Erhard Gross, Steuerberater und Henning Jonas, beide Vertreter der Initiative Grundeinkommen Ulm über zwei verschiedene Modelle; das Ulmer Modell und dem BGE nach Götz Werner.
Die Plattform findet statt im Vorfeld der Veranstaltung „TransferGrenzenModell versus Konsumsteuermodell“ am 9.3.10, 18 Uhr, im Ulmer Haus der Begegnung von der "Initiative Grundeinkommen Ulm".

Der zweite Teil der Reihe zu einem Bedingungslosen Grundeinkommen findet man hier: http://www.freefm.de/node/2698

Das Jugendparlament Ulm

Heute wieder ab 16 Uhr eine neue Ausgabe der Plattform! Heute widmet sich Fabiano Nitsch der jungen Generation, die noch zur Schule geht. Das Thema wird heute das Jugendparlament Ulm sein. Zu Gast sind Barbara Münch, als Leiterin und drei Mitglieder des Parlaments. Wir beschäftigen uns mit dem Entstehen, der aktuellen Arbeit und wer eigentlich alles mit dabei ist.

Plattform :: 3. Ulmer Denkanstösse

3. Ulmer Denkanstösse - LogoZu den dritten Ulmer Denkanstössen lädt in den nächsten drei Tagen die Universität mit dem Humboldt Studienzentrum und die Hauptabteilung Kultur der Stadt Ulm ins Stadthaus. Die Denkanstösse stehen unter dem Thema "Gesellschaft ohne Respekt? Phänomene der Gewalt in unserer Lebenswelt".

Radio free FM hat sich die Leiterin des Studienzentrums und zwei Referenten eingeladen. Fabiano Nitsch wird sich in der Plattform über die Veranstaltung und das doch schwierige Thema unterhalten. Rede und Antwort stehen Rüdiger Wulf, Ministerialrat des Justizministeriums Baden-Württemberg, sowie Hartmut Hühnerbein, Vorsitzender des Christlichen Jugenddorfwerk Deutschland (CJD)

Der kulturfrühling ulm 2010 mit Dagmar Engels, Lars Frick

kulturfrühlingAusgelöst durch die Diskussion um eine Ulmer Bewerbung zur Kulturhauptstadt, gab es bereits 2008 im Arbeitskreis Kultur (AKK) erste Ansätze, durch eine gemeinsame Veranstaltungsreihe die Kreativität und das Potential der Ulmer Kulturszene darzustellen. Diese Idee wurde weiter verfolgt und als Ergebnis präsentieren sich die Ulmer Kulturschaffenden nun beim ersten Kulturfrühling Ulm (21.03.-21.06.2010) unter dem gemeinsamen Motto FINNLAND.
Ziel des Festivals ist es, einerseits das Spektrum der finnischen Kultur darzustellen, andererseits aber auch, deutsch-finnische Brücken zu bauen.
Zu Gast in der heutigen Plattform (16 bis 17 Uhr) sind die beiden Mitglieder des Organisationsteams Dagmar Engels und Lars Frick - Moderiert wird die Stunde zum kulturfrühling von Ann-Katrin Melinz.

Menschenrechtsbeobachtung auf den Philipinnen mit Mira Florian

Zu dieser Ausgabe der Plattform begrüßen wir Mira Florian. Sie wird auf die Philippinen aufbrechen, um dort im Namen des International Peace Observers Network (IPON) die dortigen Menschenrechtsverhältnisse zu beobachten. IPON ist eine junge Menschenrechtsorganisation, die seit 2006 aktiv ist. Fabiano Nitsch unterhält sich mit Mira Florian sowohl über die Organisation, als auch über die persönliche Motivation.

Der Blog ihrem Aufenthalt auf den Philippinen findet sich hier: http://iponnegros.wordpress.com/

Mike Doughty am Mittwoch im Interview

Mike Doughty: Die Stimme von Soul Coughin, eine der spannenden Bands Ende der Neunziger, die mit ihren Hits „Circles“ oder „Super Bon Bon“ weltweit für Jubel sorgten - und dann implodierten. Das New Yorker Quartett aus dem Umfeld der Knitting Factory, schob Jazz, Soul, Elektronik und HipHop zusammen. Vor allem aber, waren es auch die Stimme und Songs von Mike Doughty, die die Einzigartigkeit und den Zauber der Band ausmachten. Nach der Aufllösung tingelte er nur noch mit Gitarre im Auto durch Amerika... sehr Roadmovie. Sehr Singer-Songwriter. 

Alleine auf einem Barhocker in Kneipen und Bars, in kompletter Bandstärke auf großen Bühnen und großen Festivals oder in der Lettermann Show zur besten Sendezeit. Mike Doughty scheint, all dies vereinen zu können, seine Musik und Songs genug Kraft zu besitzen, um überall zu überzeugen. 

Mike Doughty ist bei Radio free FM am Mittwoch, 27.01.10 in der Plattform zu Gast und wird sicherlich einige Songs aus seinen Alben vortragen. Fabiano Nitsch unterhält sich mit ihm auch über seine vielfältigen sonstigen Aktivitäten, z.B. Fotografie und sein Faible für Sprachen. Am Abend tritt ab er ab 20.30 im Club Eden auf.

Plattform 05.01.10 I Nähkästchen mit Rolf Hagenmaier

Zur ersten Plattform im Jahr 2010 begrüßen wir Rolf Hagenmaier. Zusammen mit Fabiano Nitsch werfen wir einen Blick in das free FM Nähkästchen. Mit seinen Mitmoderatoren gestaltet er die wöchentliche Sendung Session Time ab 17 Uhr, im direkten Anschluss an die Plattform. Wir werden uns mit ihm und seinen Mitstreitern über die Sendung, den Weg zu free FM und natürlich die Musik unterhalten.

Das Ulmer Zelt - auch im Winter wenn es schneit...

Was treibt eigentlich die Mannschaft des Ulmer Zelt im Winter? Dieser Frage wollen wir in unserer heutigen Ausgabe der Plattform nachgehen.

Rainer Markus Walter wird Lars Frick und Carolyn Amman begrüßen und möchte von den beiden wissen was im Büro des Ulmer Zelt in der klaten Jahreszeit passiert.

17.12. | 16 - 17 Uhr

19. Triennale Ulmer Kunst

Unter dem Stichwort „Einblick“ veranstalten Künstlergilde, Berufsverband Bildender Künstler, Kunstverein Ulm und Ulmer Museum die 19. Triennale Ulmer Kunst vom 5. Dezember 2009 bis 31. Januar 2010.
Die Ausstellung bietet eine Momentaufnahme der zeitgenössischen „Ulmer Kunst“ und gibt einen Einblick in das unterschiedliche Schaffen der regionalen Künstlerinnen und Künstler. Die Jury wählte 32 Künstlerinnen und Künstler aus, von denen insgesamt 53 Arbeiten zu sehen sein werden.
In der dieser Plattformausgabe wird sich Rainer Markus Walter mit der Kuratorin Fr. Thekla Zell über die Ausstellung, den Weg von der Einreichung bis in die Ausstellung und die Auswahl unterhalten.

Die Voraussetzungen für eine Teilnahme sind seit Gründung der Triennale im Jahr 1955 die gleichen geblieben: Jeder Künstler, jede Künstlerin, der/ die in Ulm und dem Alb-Donau-Kreis beziehungsweise in Neu-Ulm und dem Landkreis Neu-Ulm wohnt, arbeitet oder geboren ist, darf bis zu drei Werke einreichen. Um Aktualität zu gewähren, sollen die Werke nicht älter als drei Jahre sein. Jeder Veranstalter benennt ein externes Jurymitglied. Gemeinsam wählt die Jury die Exponate für die Präsentation im Ulmer Museum aus.

Seiten

Plattform abonnieren

Sendezeit

Montags 16.00 – 17.00 Uhr
Dienstags 16.00 – 17.00 Uhr
Mittwochs 16.00 – 17.00 Uhr
Donnerstags 16.00 – 17.00 Uhr
Sonntags 12.00 – 13.00 Uhr

Redaktion

Christoph Wilhelm
(Koordination)
Rudolf Arnold
Rainer Markus Walter
Friedrich Hog
Michael Troost
Roland Jetter
Sabine Fratzke
Julius Taubert
Tobias Baur
Dominic Köstler
Lotte Stevens
u.a.

7 Tage plus

Di.. 12.11. | 16.00 - 17.00 Uhr
Mo.. 11.11. | 16.00 - 17.00 Uhr
So.. 10.11. | 12.00 - 13.00 Uhr
Do.. 07.11. | 16.00 - 17.00 Uhr
Mi.. 06.11. | 16.00 - 17.00 Uhr