Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Musik

IndieRe-Sendung #78 by Civil Radio, Budapest

IndieRe Logo

Die neue IndieRE Show ist so vielfältig wie die ungarische Musik, die Civil Rádió diesmal wieder präsentiert – von Rockmusik von „Magidom“ und „Kisbetűs Hétköznapok“, über Weltmusik vom „Chillum Trio“, bis hin zu Jazz von „Balatorium“ und „Eszter Takáts“. Offensichtlich haben sich die ungarischen Nachwuchskünstler:innen in diesen Sommer nicht ausgeruht!

IndieRe-Sendung #77 by Radio Student, Ljubljana

Die aktuelle IndieRE-Sendung wird von Marko und Dušan von Radio Študent aus Ljubljana präsentiert und legt einen Fokus auf Beats, die in für die slowenischen Musikszene in den letzten Wochen prägend waren. Im Interview sind diesmal Lelee, die gerade ihr neues Album für Moonlee Records vorbereiten, und Borka, ein DJ und Produzent aus Ljubljana, der selbst einige Expertise im Beatmaking hat.

Bonne découverte musicale!

IndieRe-Sendung #76 by Radio Campus-Netzwerk, Tours

IndieRe Logo

In dieser IndieRE Ausgabe zeigen Studierende der Universität Tours, dass die Region nicht nur Wein und Schlösser zu bieten hat, sondern auch eine sehr lebendige Musikszene mit vielen Festivals und alternativen Veranstaltungsorten. Euch erwarten Interviews mit lokalen Künstler:innen, die eklektische Musik des Elektronik-Duos „Toukan Toukan“, Jazz mit integriertem Rap von „Ultra Light Blazer“, Neues vom Straßenrapper Basstrick, progressiver Rock von „The Onirist“ und die Exil-Musikerinnen „La Flèche“ und „YMIR“.

IndieRe-Sendung #74 by Radio CORAX, Halle

Die neue IndieRE Ausgabe von Radio CORAX taucht in das Lineup des „Rage Generation Festivals“ ein, das im September in Halle Neustadt stattfindet. Luise und Joshi sprechen außerdem mit Leonie von The Jeals, die auch an der Festivalplanung beteiligt ist. Freut euch auf Musik von lokalen Künstler*innen, deren Stil und Ästhetik an MTV erinnern.

IndieRe-Sendung #73 by Radio MARŠ, Maribor

Die aktuelle Folge des IndieRE-Shows kommt von Radio MARŠ aus Slowenien und präsentiert euch neue aufstrebende Bands aus Maribor viel in Eigenregie produziertes und teilweise unveröffentlichtes Material, das noch nie über UKW-Wellen gesendet wurde.

So stellen harvi ihr neu veröffentlichtes Material vor, welches nach der Trennung von ihrem bisherigen Label aufgenommen wurde. Einen neuen Sound in die Straßen von Maribor bringt das Powerviolence-Duo Propad, das die lange Punk-Tradition der Stadt fortsetzt. Zudem haben Moving As A Giant mit einigen unveröffentlichte Tracks zur Sendung beigetragen.

IndieRe-Sendung #71 by Radio Helsinki, Graz

IndieRe Logo

Es ist Hochsommer und somit die perfekte Zeit für Festivals und Live-Shows mit jede Menge musikalischem Input. Sommerliche Vibes hat auch Radio Helsinki für die 71. IndieRE Ausgabe im Gepäck. Freut euch auf frische Tracks aus der österreichischen Independent-Hip-Hop- und Rap-Szene und Neuerscheinungen aus der elektronischen Musik. #VIBEscalation

Mehr Moshpits, bitte!

Paula Carolina ist schon ordentlich in der Welt rumgekommen, doch kein Ort kann sie halten. Das ist eine große Inspiration für ihre Musik. Die Indie-Rockerin ist 24 Jahre alt und hat 2022 ihre erste EP "Aus der Blüte des Lebens" rausgebracht. Die noch etwas ruhiger, dagegen im Kontrast steht die zweite EP " Heiß/Kalt" aus diesem Jahr. Da geht die Party ab und das wünscht sie sich auch von der Crowd, wenn sie auf der Bühne steht. Am 16.08.2023 hat Paula Carolina im Soundgarten des Roxy gespielt und wir waren vor Ort. 

INDIE-RE #66 BY Radio Corax, Halle

IndieRe Logo

Die 66. Ausgabe von IndieRe -produziert von Radio Corax Halle- stellt vor allem lokale DIY-Rock- und Punkbands sowie Soloprojekte vor und macht so den Hörer*innen mit einer sehr lebendigen und engagierten Musik- und Konzertszene rund um Halle und Leipzig bekannt. Um auch mal über den musikalischen Tellerrand zu schauen, stellt die Sendung zwei Rap-Künstler aus Berlin und Halle vor, die kürzlich neue Singles veröffentlicht haben.

Joo Jazz - Next Generation: Das Interview mit listentojules

listentojules Pressefoto

Listentojules stammt aus München, ist eine Singer-Songwriterin/Gitarristen, steht bei Jazzhaus Records unter Vertrag und zu Gast in der letzten Ausgabe der Reihe "Joo Jazz - Next Generation". Wie viel Aufwand hinter einer Musikkarriere steckt und wie viel Zeit da überhaupt noch für das Musizieren selbst bleibt, erzählt sie im Interview.

Seiten

Musik abonnieren