Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Podcast

Was erlaube Spielraum?

Heute abend um 20 Uhr findet in der vh Ulm "Spielraum - Fußball, Talk, Music" statt. Passend zum Themenschwerpunkt der VH geht es um Frankreich. Unter Vive la France wird der Französische Fußball erörtert. Die Moderation übernimmt natürlich Starmoderator von Tribünendach und Herrengedeck: Andreas Kullick. Als waschechter Manager hat er natürlich keine Kosten und Mühen gescheut, daher kann man sich unter anderem auf "Fums&Grätsch" freuen. Die beiden Podcaster Michael Strohmaier und Max Fritzsching sorgen bei Fußballfans am Montag für den richtigen Wochenstart und performen den beliebten Podcast heute Abend live. 

Der Dome'sche Bodycheck und seine Folgen

Yippie, die Länderspielpause steht an. Damit haben wir dieses Thema auch schon abgehakt. Werfen wir also einen Blick in die Vergangenheit und widmen uns dem Bundesliga-Wochenende. Dieses hatte mal wieder einiges zu bieten. Beim BVB haben die Gegentore in München wohl bereits einen Dauerparkplatz an der Schlauchboot-Arena gemietet. Jahr für Jahr gehen die Schwarz-Gelben mit großen Hoffnungen in dieses Top-Spiel, Jahr für Jahr kehren sie mit anderthalb königsblauen Augen in den Mannschaftsbus zurück. Die "echten" Königsblauen hingegen hatten auch nicht viel zu Lachen. Rouwen Hennings zeigte den Schalke-Fans erneut, was es heißt, Anhänger der 4-Minuten-Meisters zu sein. Aber es gibt auch personelle Änderungen: Die Karnevals-/Fastnachtsvereine aus Köln und Mainz entlassen pünktlich zur "Jahreszeit der Jecken" ihre Trainer. Wir meinen: EIn Leih-Tausch zwischen Schwarz und Beierlorzer ist nur angemessen. Für die Fans der jeweiligen Klubs ist die derzeitige Lage jedenfalls ein Schultercheck in die Brustregion. In Freiburg ist man das seit letztem Sonntag immerhin  gewohnt.

Auch wagen wir dieses Mal einen kurzen Abstecher auf die Insel und sprechen außerdem über die European Championships, welche 2022 in München stattfinden werden. Damit fliegt ein Hauch der Olympischen Spiele durch den altehrwürdigen Olympiapark in der bayerischen Hauptstadt. Zumindest so lange, bis ein gewisser Uli H. aus U. das rote Telefon in der Mannschaftskabine anruft. Aber das, liebe Freunde, ist eine andere Geschichte. Und von denen gibt es in der neuen Folge reichlich.

Die Themen:

  • Error 1909: Ein Fazit über 45 Minute des sichtbaren Topspiels
  • Me losse de Trainer net in Kölle (und den Sportvorstand auch nicht) - Das Trainer-Karussel dreht sich wieder
  • Rule Kloppmania, Kloppmania all the way
  • Das schönste Tribünendach Deutschlands - Eine Reise in den Olympiapark

 

Domes' Stimme hat nach Abrahams Rempler einen Aussetzer gemacht. Deshalb übernehmen heute am Mikrofon der nur etwas angeschlagene Andi Kullick und der noch fitte Luis Bracht.

Livespiel wie eine Zusammenfassung

Logo Tribünendach

Was ging die Woche? Sportlich einiges, Privat feierte unser Moderator Luis seinen Geburtstag. Daher auch hier nochmals Happy Birthday, altes Eisen. Der Fokus gilt natürlich auf dem größten Event der Woche. Jedem einzelnen Fußball-Liebhaber dürfte das Wasser im Mund zusammenlaufen: VfL Wolfsburg - TSG 1899 Hoffenheim. Wenn das keine Werbung für die Bundesliga ist, dann wissen wir auch nicht mehr weiter. Immerhin waren sagenhafte 18.000 Leute im Stadion. Deckt sich ungefähr mit der Zahl der verkauften Dauerkarten, aber lassen wir das. Was dennoch rüberkam: Die Message! Welche? 1) Montagsspiele sind ein Stimmungskiller in deutschen Stadien. 2) Wolfsburg gegen Hoffenheim ist ein Stimmungskiller in deutschen Stadien. 

Doch alles fängt mal klein an. Daher die stellt Dome die Frage in den Raum: Jugendfußball: Kommerzialisierung von kleinauf? Die Antwort liefern sich unsere 3 Sportexperten in einer Emotionsgeladenen-Montagspiel-Tagesschau-Diskussion. Ein richtig und falsch wird es bei dieser Fragestellung nicht geben, aber die unterschiedlichen Ansichten des 2-Generationen-Podcastteam sind hörenswert. Unterschiedliche Ansichten ist das nächste Stichwort (man könnte fast meinen, dieser Text entsteht im Nachhinhein): Cuisance der Bayernstar mit dem einwandfreien Charakter spielt zuerst gegen Köln in der Bundesliga. Und weil er so gerne für die 2. Mannschaften aufläuft, darf er auch noch in der 3.Liga bei den kleinen Bayern ran. Und allgemein: Wie viel Bock hat eigentlich die 3. Liga?! 

Am Mikrofon für euch das Podcast-Dreamteam-mit-vielen-Bindestrichen: Luis, Andi und Dome! 

Die Themen:

  • Happy Birthday
  • El Plastico, Zuschauerboykott und Kommentatoren
  • Jugendfußball
  • 3. Liga ist verrückt
  • Cuisance für 2

Die verbotene Folge

Ihr fragt euch, warum diese Folge "Die verbotene Folge" genannt wird? Das fragen wir uns ehrlich gesagt auch. Aber wenn sich Dominic in den Bergen ein Wasser nach dem Anderen genehmigt und Andi leider zur Bettruhe verdonnert wurde, läuft eben auch beim Tribünendach eine Folge etwas anders ab. Trotzdem haben die beiden (einigermaßen) gesunden Sportliebhaber keine Kosten und Mühen gescheut, eine Live-Schalte zwischen Neu-Ulm und dem Köstlerschen' Urlaubsdomnizil aufzubauen. Anders als beim Videoassistent waren dafür keine teuren Glasfaserleistungen nötig. Und im Gegensatz zum VAR des vergangenen Bundesliga-Wochenendes können wir auch behaupten, dass wir unseren Job zumindest in Ansätzen erfüllt haben. Die Hände voll hatten an dem Wochenende nicht nur Pavard und Perisic, sondern auch die Teams in der zweiten Liga. Die Tribünendach-Lieblinge haben dabei nicht so gut abgeschnitten. Teilweise eigenverschuldet, teilweise aber auch unter Zuhilfenahme inkonsequenter Schiedsrichter. Und die Personalie, bzw. die unsinnigen "Maßnahmen" einiger Klubs bezüglich Jatta vom HSV nehmen auch kein Ende. Das und Domes' Eindrücke vom Urlaub erlebt ihr in der heutigen Kurzausgabe.

Die Themen:

  • Dome und sein Camping-Trip
  • Lasst endlich Jatta in Ruhe
  • Ein ernüchterndes Wochenende in Liga 2
  • VAR das gerade sein Ernst?
  • Was gibt es nächste Woche?

Am Mikrofon melden sich in dieser Woche Dominic Köstler (live vom Campingplatz) und Luis Bracht (live vom Schnittplatz).

Paderborn Flair!

1, 2 oder 3 - noch ist die letzte Chance nicht vorbei, schließlich befinden wir uns gerade mal am Anfang der neuen Saison in den Profiligen des deutschen Fußballs. Doch schon nach ein paar Spielen zeigt sich, dass man richtig Lust auf die Saison haben kann. Wir blicken natürlich auf den Start der Bundesliga und auf den FC Bayern, welcher mit drei gefilzten Sané-Verträgen die Verfplichtungen von Iván Perisic, Philippe Coutinho und Mickaël Cuisance bekannt gegeben hat. Einen ehemaligen Bayern-Spieler hat es derweil nach Florenz - dem Sandhausen der Toskana - verschlagen. Stichwort Sandhausen: Mit dem Spiel gegen den 1. FC Heidenheim liefert der SV eines von drei spannenden Spielen am kommenden Zweitliga-Sonntag, zumindest aus Sicht der Tribünendach-Redakteure, welche sich auch Gedanken über die zukünftige Podcast-Ausrichtung gemacht haben. Eine Schiri-DJ-Episode oder Groundhopping in den Osten - vielleicht nach Jena? Dort sucht man derzeit mehr nach Punkten als nach Podcastern. Dafür brillieren andere Klubs, auch einer aus Bayern, mit deren Regionalliga die drei Romantiker (Ja, alle drei!) auch ein Hühnchen zu rupfen haben. Egal, welche Liga: In allen mischen einige Aufsteiger ordentlich auf. Osnabrück, Viktoria Köln oder der SC aus Paderborn. Das Paderborn Flair ist spürbar! Auch bei Jorge Wilstermann.

Die Themen:

  • Managerspiel und Bundesliga - Wie Sympathien entstehen
  • Der Topspiel-Sonntag in der zweiten Liga
  • Wo steht die 3. Liga?
  • Das Mixtape der Schiedsrichter
  • Die Extrawurscht in Bayern
  • Jorge Wilsterman vs. The Strongest vs. Das Ordnungsamt

Am Mikrofon melden sich heute zum ersten Mal in der Tribünendach-Geschichte Dominic Köstler, Andi Kullick und Luis Bracht.

Wellenbrecher!

Der Pokal hat bekanntermaßen seine eigenen Regeln. Ob diese "eigenen Regeln" auch die Sicherheitsbestimmungen in den Stadien der Republik einschließen, ist fraglich. Rauchbomben, Böller und Pyros sind immer wieder ein leidiges Thema, insbesondere bei Derbies. Und von den zahlreichen Derbys fand auch eins im nahe gelegenen Donaustadion statt. Fußball wurde da natürlich auch gespielt. Die Überraschung blieb allerdings aus. Die fand dafür anderswo statt: In Niedersachsen besiegte ein kleiner Klub westlich von Herne den SV Drochtersen/Assel haushoch, Fußballdeutschland steht kopf und freut sich bereits auf die nächste Runde. Bis dahin müssen sich die Fans erstmal mit der Bundesliga begnügen, welche ganz nebenbei am Freitagabend mit der Partie FC Bayern München gegen Hertha BSC startet. Während der Kader der Bayern gerade so den Spielbetrieb am Laufen hält, schmückt sich Union Berlin mit einer Vielzahl an namenhaften Spielern. Die erste Saison im Oberhaus ist historisch für die Eisernen...und starten soll sie mit einem Stimmungsboykott wegen den Gästen aus Leipzig. Naja, das kann eine spannende Saison werden, auch dank der vielen Regeländerungen. Ob Longboards auf dem Platz erlaubt sind, ist übrigens im offiziellen Regelwerk nicht genau definiert. Just sayin'...

Die Themen:

  • Derbytime im Pokal
  • Königsblau muss bangen: Bald keine Amateure mehr im Pokal?
  • Pyrotechnik ist (k)ein Verbrechen?
  • Dome im Longboardfieber
  • Eisern Union
  • Der Kampf um die Schale - Der Start der Bundesliga

An den Mikros diese Woche sind Luis Bracht und Dominic Köstler. 

Podcast und Goldsteak

Tribüne

Eigentlich sieht es auf den Bolzplätzen der Region und ihm Wohnzimmer von Dieter Bohlen gut aus. Viele haben Urlaub, die Ligen starten und mit dem DFB-Pokal beginnt am kommenden Wochenende auch der größte deutsche Vereinspokal. Doch leider wird diese Fußballromantik zerstört. Clemens Tönnies, seinerseits Aufsichtsratsvorsitzender des FC Schalke 04, äußert sich bei einer Rede, sagen wir es mal nett ausgedrückt, rassistisch. Ein Shitstorm bricht auf seine Person sowie auf den FC Schalke 04 aus. Und die Reaktion der Knappen? Hui. Doch als Schalker kann man nicht mal mehr zum Rivalen nach Dortmund schauen. Clublegende Norbert Dickel und Patrick Owomoyela lieferten sich im BVB-Fanradio ein Rassimus-Battle und merken realtiv schnell, dass das ziemlich beschissen war. Und was macht Daniel Frahn vom Chemnitzer FC? Lässt sich mit Neonazis blicken und ist von nun an Arbeitslos. 

Die Themen:

  • DFB-Pokal
  • FC Schalke 88 und Clemens Tönnies
  • BVB-Hassradio
  • Daniel "nicht so klug" Frahn
  • Der erste schwangere Basketballprofi

An den Mikros diese Woche sind Luis Bracht und Dominic Köstler. 

Olympia im Fernsehgarten!

Skaten wird eine olympische Disziplin und auch Breakdance soll olympisch werden. Musst die Olympiade etwas gegen die X-Games dagegenhalten? Will die IOSC gezielt das jüngere Publikum erreichen und weg vom Fernsehgarten-Image? Wie geht man allgemein mit Randsportarten auf der großen Bühne rum? Diese Fragen stellen sich Dominic und Hans im ersten Blog. 

Nach einer kurzen Verschnaufspause wenden sich Daniel Arnhold und Dominic der Dritten und 2. Fußballbundesliga zu. Daniel Arnhold ist bekennender Fan der 3. Liga und verfolgt als Fan des 1. FC Heidenheim 1846 stets die 2. Liga. Wer kann in den jeweiligen Spielklassen aufsteigen und wer muss sich auf den Abstieg vorbereiten? Welche Rolle kann der Bundesligaabsteiger VfB Stuttgart einnehmen? Eines ist sicher: Die 2. und 3. Liga können dieses Jahr richtig Bock machen! 

Voll auf die 12!

Die erste Folge von Tribünendach ist da! Andreas und Dominic quatschen zu Beginn über die faszination Kampfsport. Mit Wimbleton ging dazu noch das "größte" Tennisturnier zu Ende und die beiden werfen noch einen Blick auf das Finale zurück. Passend zur Spielraum-Veranstaltung am Sonntag, geht's um die Frauen WM und den cHaoSVerein Stuttgart. 

Für alle Sportliebhaber

Sport überall und jederzeit. Seit dem es Podcast gibt, ist das kein großes Hexenwerk mehr. Die Plattform meinsportpodcast.de bietet einem jeden einzelnen die Möglichkeit einen Podcast zu veröffentlichen. Das schöne daran: Gratis. Doch wie kam es eigentlich zu meinsportpodcast.de? Antworten gibt Robert Vogel von msp. 

Seiten

Podcast abonnieren