Gegen Stumpfsinn
und Langeweile

aus dem Äther.

Universität Ulm

PROF. DR. MAXIMILIAN FICHTNER

In dieser Spezialausgabe - live gesendet vom Hans und Sophie Scholl Platz - gibt uns der stellvertretende Direktor des Helmholtz Instituts einen Einblick in die aktuelle Batterieforschung. Wir erfahren außerdem etwas über die Zukunft der batteriebetriebenen Automobilität und über die Nachhaltigkeit und Sicherheit von Batterien.

PROF.DR. ANNA DALL´ACQUA

vom Institut für Analysis der Universität Ulm. Mit ihr unterhalten wir uns über die Analysis. Sie erklärt uns auch die praktischen Anwendungen:

Warum ist die Seifenblase rund und wozu brauchte man für das Dach des Olympiastadiums Mathematiker?

Die Ethikkommission und ihre Aufgaben

Ein Bild von Prof. Dr. Florian Steger bei der heutigen Plattform

Unser heutiger Gast Prof. Dr. Florian Steger ist Vorsitzender der Ethikkommission an der Universität Ulm. Die Ethikkommission der Universität Ulm berät bei allen Forschungsvorhaben an und mit Menschen (z.B. Klinische Prüfungen von Arzneimitteln und Medizinprodukten, epidemiologische Studien, Forschung an Körpermaterialien) in berufsethischen und berufsrechtlichen Fragen. Wer kann sich an die Ethikkommission wenden? Welche Aufgaben hat sie? Ist eine Beratung erforderlich?

Moderation: Frank Riethdorf

"FAKE NEWS" Test – Eine Studie der Universität Ulm

Wie gut können Sie wahre und falsche Nachrichten unterscheiden? In unserer heutigen Sendung Plattform werden wir mit MSc. Cornelia Sindermann von der Universität Ulm (Abteilung Molekulare Psychologie) sprechen. An der Universität wurde eine Online-Test entwickelt, der es möglich macht das eigene Einschätzen von Nachrichten zu beurteilen. Wie das alles funktioniert und warum der Test entwickelt wurde erfahrt ihr in der Sendung. 16:00 Uhr geht's los. Moderiert wird die Sendung von Frank Riethdorf. 

 

Hier geht's zum Test:

https://www.fake-news-test.de/

PROF. DR. DR. hc RENATE BREUNINGER

Professor Breuninger, Ulm

Frau Breuninger ist Geschäftsführerin des Humboldt-Studienzentrums.

Sie hat Germanistik und Philosophie studiert.

Mit ihr führen wir heute ein philosophisches Gespräch über die Themen Einsamkeit, Glück und ein zufriedenes Leben.

Der Milliarden-Joker: Wie Deutschland und Europa den globalen Klimaschutz revolutionieren können

In unserer heutigen Sendung Plattform werden wir über das neue Buch von Prof. Radermacher (Universität Ulm), "Der Milliarden-Joker: Wie Deutschland und Europa den globalen Klimaschutz revolutionieren können"sprechen. Welche Idee dahinter steckt und wie das alles in der Praxis stattfinden könnte, wird uns der Autor selbst heute erzählen. Schaltet also ein. 16:00 Uhr geht's los. Moderiert wird die Sendung von Julius Taubert. 

 

Seiten

Universität Ulm abonnieren